Der Blick in den Tiegel

Mit Unterstützung von & & &

12.04.2019 - 12:00 Uhr Team | Markenjury

EpiSkin – für eine Welt ohne Tierversuche

Schon vor vierzig Jahren rekonstruierte L’Oréal menschliche Haut im Labor, um Tests an Tieren zu vermeiden. 1989 war schließlich ein Meilenstein erreicht: Seitdem verzichtet das Unternehmen komplett auf den Einsatz von Tierversuchen bei Kosmetikprodukten - 14 Jahre bevor dies gesetzlich gefordert wurde.

EpiSkin Forschung bei L’Oréal Paris

L’Oréal Forschung

Bei der Entwicklung alternativer Methoden zur Sicherheitsbewertung von Kosmetika leistete L’Oréal Pionierarbeit und hat seit über 30 Jahren eine Vorreiterrolle. Insbesondere die Entwicklung des EpiSkin-Verfahrens ermöglicht es, die Wirksamkeit und Sicherheit von Kosmetikprodukten ohne Einsatz von Tieren zu testen. Bei EpiSkin handelt es sich um eine Nachbildung der Epidermis, also der äußeren Zellschicht der Haut. Zudem hat die L’Oréal Forschung auch die Cornea (äußere Augenhaut) sowie weitere Schleimhäute rekonstruiert und damit von den Behörden anerkannte, alternative Testverfahren etabliert. Entsprechend der europäischen Gesetzgebung hat L’Oréal 2013 auch Tests von Inhaltsstoffen an Tieren endgültig eingestellt.

Weltweites L’Oréal Paris Engagement

Weltweites L’Oréal Engagement

L’Oréal testet keinen seiner Inhaltsstoffe an Tieren und ebenso keines seiner Produkte. Die Produkte werden jedoch auch in China verkauft. Die dortigen Behörden verlangen für bestimmte Produkte immer noch Tierversuche und führen diese eigenständig durch. Aufgrund der Präsenz auf dem chinesischen Markt kann L’Oreal besser dazu beitragen, auch diese Tierversuche abzuschaffen. Denn das Unternehmen setzt sich vor Ort sehr stark dafür ein, dass alternative Testmethoden anerkannt werden. So wird der Großteil der Produkte, wie z. B. Make-up und Shampoos, die L’Oréal in China verkauft, bereits nicht mehr an Tieren getestet. Zudem hat das Unternehmen im Jahr 2014 ein EpiSkin-Center in Shanghai eröffnet, wo die rekonstruierte Haut produziert werden kann, um In-vitro-Sicherheitstests als Alternative zu den Tierversuchen zu entwickeln. L’Oréal stellt diese Technologie auch den chinesischen Behörden zur Verfügung.

Wie sehr achten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung darauf, dass eine Marke Verantwortung übernimmt – z. B. beim Thema Tierschutz?


1232 Kommentare

ypsilon37 • 15.04.2019 - 15:11 Uhr

da ich nicht möchte dass Produkte an Tieren versucht werden benutze ich nunmal Loreal.. da bin ich mir sicher...

Sommer1966 • 15.04.2019 - 15:12 Uhr

Ich achte immer darauf, dass keine Tierversuche unternommen werde. Ich finde es toll, dass Loreal schon so lange auf Tierversuche verzichtet. Mir persönlich ist dies sehr wichtig.

anno • 15.04.2019 - 15:18 Uhr

Also das finde ich toll, dass L'Oréal keine Tierversuche macht, das ist für mich nämllich ein sehr wichtiges Kriterium!
Hoffentlich können Sie auch den chinesichen Markt bald davon überzeugen, ohne Tierversuche auszukommen!

MfG
Anno

schatze112 • 15.04.2019 - 15:30 Uhr

Ich achte da sehr darauf, da es bei kosmetischen Cremes einfach nicht sein muss!

annabelladonna • 15.04.2019 - 15:38 Uhr

Ich finde Tierversuche echt brr. Es sollte schon ohne gehen, deshalb finde ich Loreal schon super.

Jadia80 • 15.04.2019 - 15:48 Uhr

Ich liebe Tiere und bin dementsprechend sehr daran interessiert, dass keine Tierversuche in Zukunft mehr zugelassen werden! Weltweit! Es muss andere Möglichkeiten geben, neue Produkte zu testen.

Jadia80 • 15.04.2019 - 15:50 Uhr

Ich würde also immer eher ein Produkt von einer Verantwortungsbewussten Marke kaufen, welche sich gegen Tierversuche ausspricht.

Butterly • 15.04.2019 - 15:55 Uhr

Ich finde es sehr wichtig, dass eine Marke Verantwortung übernimmt und seine Produkte ohne Tierversuche produziert. Beim Kauf achte ich auf jeden Fall darauf!

saveur • 15.04.2019 - 16:11 Uhr

Es ist immer wieder erstaunlich wie wenig Bekannten darüber wissen. Schnell wird gemerkt, wenn man L'Oréal erwähnt und Ihre Informationen weiter gibt, ist die Überraschung groß. Viele wundern sich sogar, dass dann die Produkte doch relativ günstig sind und nicht nur in Parfümerien sondern auch in vielen Supermärkten zu bekommen sind, so dass es sehr einfach ist l'Oréal zu kaufen. Es macht sehr viel Spaß das frisch erfahrenes weiter zu geben. Danke

JuniJuli • 15.04.2019 - 16:16 Uhr

Ich achte ehrlich gesagt schon immer wieder darauf dass die Versuche nicht an Tieren durchgeführt werden müssen. Finde es sehr negativ dies zu unterstützen

lotta96 • 15.04.2019 - 16:33 Uhr

Was ein Unternehmen für eine Verantwortung übernimmt, beeinflusst mein Kaufverhalten sehr. Ich bin gegen Tierversuche und begrüße solche Alternativen. Danke, finde ich gut.

xanadutestet • 15.04.2019 - 17:15 Uhr

Ich bin schon immer ein Gegner von Tierversuche!Ich finde es begrüßenswert wenn ein Unternehmen Verantwortung übernimmt und seine Produkte ohne Tierversuche produziert.Meine 4 Töchter und ich achten immer beim Kauf darauf von Verantwortungsbewussten Marken Produkte zu kaufen.Heute ist die Technik schon so weit ,da braucht man keine Tierversuche mehr.Es sollten noch mehr Unternehmen so Verantwortungsvoll sein wie L'Orèal.

annabelladonna • 15.04.2019 - 17:41 Uhr

Und ich weiß auch noch als ich damals die Bilder im TV über Tierversuche gesehen habe. Und das fand ich so schrecklich, dass ich tagelang geweint habe. Ich habe mich seitdem auch nie wieder schminken können. Früher habe ich mich dezent geschminkt und ich konnte es dann einfach nie wieder tun, bis heute nicht. Daher achte ich beim Kauf daraus, da keine Tierversuche unternommen werden. Gerade heute ist mit der Technologie doch vieles einfacher und man sollte vieles versuchen, aber nicht an Tieren. Es sind Lebewesen und haben im Labor nix zu suchen.
Und sicherlich habe ich auch schon das eine oder andere Produkt von Loreal gekauft, probiert, getestet und habe es nicht vertragen, na und das passiert halt und dann habe ich das Produkt verschenkt und andere konnten die Cremes benutzen. Aber ansonsten kaufe ich Lorela gern, da ich mich gern darauf verlasse, das keine Tierversuche gemacht werden.

Aneda • 15.04.2019 - 17:45 Uhr

Ich gebe ganz offen zu, dass ich nicht wusste, dass L'Oreal schon so lange komplett auf Tierversuche verzichtet. Das ist wirklich grandios fantastisch toll super genial mega!!!
Warum wird das nicht mehr beworben und bekannt gegeben, damit sich andere Kosmetik Firmen, die es anders machen, mehr unter Druck fühlen?

Team | Markenjury • 16.04.2019 - 10:45 Uhr

@Aneda: L'Oréal Paris Grundgedanke bei dieser besonderen Markenjury-Aktion zielt genau darauf ab, die Menschen zu informieren und zum Meinungsaustausch anzuregen. Außerdem fließen gerade nach und nach neue Packungen in den Handel, auf denen L'Oréals Verpflichtungen abgedruckt sind. Auch gehen sie immer mehr dazu, in ihr Medien diese Punkte herauszustellen.

Teehaus • 15.04.2019 - 17:54 Uhr

Seit einiger Zeit achte ich sehr genau darauf, ob ein Unternehmen auf Tierversuche verzichtet. Gerade aufgrund der immer stärker werdenden Umweltdiskussion rückt dieses Thema zum Glück immer intensiver in den Focus.
Und das sollte auch immer mehr problematisiert werden, damit alle Beteiligten ihr Bewusstsein ändern und dafür sensibilisiert werden!!!!

dolcezza • 15.04.2019 - 18:04 Uhr

Ich bin froh, dass dieses wichtige Thema immer mehr in den Fokus rückt und achte bei meinen Kaufentscheidungen stark darauf, dass kein Tier für meine Bedürfnisse leiden muss. Ich finde es gut, wenn Unternehmen in dieser Hinsicht Verantwortung übernehmen!

Gwenni • 15.04.2019 - 18:51 Uhr

Schlimm dass überhaupt noch an Tieren getestet wird. Umso toller, dass L'Oreal da nicht mit macht und versucht, Dinge zu ändern. Das ist sehr wichtig und beeinflusst definitiv die Kaufentscheidung.

Zanny • 15.04.2019 - 19:39 Uhr

Tierversuche finde ich furchtbar, umso erfreuter bin ich von diesem Bericht! :)

Isaisa • 15.04.2019 - 19:45 Uhr

Ich bin grundsätzlich gegen Tierversuche und ich finde das hat in unserer heutigen Zeit auch nichts mehr zu suchen unsere Forschung ist mittlerweile soweit dass man darauf komplett verzichten kann. Ich favorisiere generell Naturkosmetik aber ich bin auch überzeugt von L'Oréal umso mehr als dass diese Infos die mir jetzt zugänglich sind, sehr interessant und nachvollziehbar sind.

JuliaC • 15.04.2019 - 20:13 Uhr

Keine Tierversuche ist auf jeden Fall ein gutes und schlagkräftiges Argument. Da bekommt L'Oreal einen Pluspunkt, denn das war mir nicht bewusst.

Evengeline • 15.04.2019 - 20:26 Uhr

Ich achte immer mehr bei meinen Käufen darauf, dass diese tierversuchsfrei sind. Dass L'Oréal tierversuchsfreie Produkte auf den Markt bringt war mir bereits bewusst und dafür unter anderem liebe ich diese Marke. Allerdings vom weltweiten Engagement bin ich positiv überrascht und finde das super! Weiter so L'Oréal Paris.

Tester.lady • 15.04.2019 - 20:29 Uhr

Es ist toll lesen zu können das Tiere mal nicht für versuche benutz werden

sunnysun2015 • 15.04.2019 - 20:50 Uhr

Schon alleine die Tatsache, dass Loreal ohne Tierversuche auskommt, macht die Marke interessanter und dadurch eine klare Kaufentscheidung.

Praterstern • 15.04.2019 - 20:57 Uhr

Bei uns gehe ich mittlerweile davon aus, dass keine Tierversuche für Kosmetikprodukte durchgeführt werden, das ist doch heutzutage selbstverständlich.
Allerdings dass es das Erfordernis der Tierversuche in China gibt war mir, wie vielen meiner Vorbloggerinnen, unbekannt.
Geht es denn nicht, die Produkte, die nicht wie Shampoo und Make-up ohne Tierversuche verkauft werden dürfen vom Markt zu nehmen?

Team | Markenjury • 18.04.2019 - 15:45 Uhr

@Praterstern: L'Oréal Paris ist der Meinung, dass sie durch ihre Präsenz in China besser dazu beitragen können, gemeinsam mit den chinesischen Behörden daran zu arbeiten, komplett auf Tierversuche zu verzichten. 

oehrly • 15.04.2019 - 21:00 Uhr

Mir ist es sehr wichtig, daß Kosmetikprodukte ohne Tiereversuche hergestellt werden Ich achte sehr darauf.
Tiere sund wehrlos und haben selber keinen Einfluß! Das darf man nie vergessen.

Mama_LiZa • 15.04.2019 - 21:02 Uhr

Ich bin froh dass die Forschung heute soweit ist dass man ohne Tierversuche auskommen kann. Gleichermaßen finde ich es sehr schade dass diese Methode noch nicht in allen Bereichen die Tierversuche ersetzt

Jimmler • 15.04.2019 - 21:18 Uhr

Ich wünsche mir sehr, dass die Industrie in Zukunft ohne Tierversuche auskommen kann, es gibt sicherlich in der Forschung, Erprobung und Entwicklung andere Möglichkeiten.

XXArwen • 15.04.2019 - 21:32 Uhr

Ich achte sehr darauf das die Produkte ohne Tierversuche sind .

chichi123 • 15.04.2019 - 21:34 Uhr

Sehr, da es in der heutigen Zeit absolut nicht notwendig ist.

Eva95 • 15.04.2019 - 21:38 Uhr

Ich bin sehr froh das Loreal keine Tierversuche macht, ich finde es sehr schrecklich den in der heutigen Zeit ist die heutige Technik doch weiter dass man darauf verzichten kann . Ich finde es echt klasse das Loreal auf Tierversuche verzichtet.

Lindau • 15.04.2019 - 22:07 Uhr

Ich bin froh, dass keine Tierversuchen gemacht werden. Ein Beitrag zu einer tierfreundlicheren Welt.

oile_12 • 15.04.2019 - 22:10 Uhr

Tierversuche dürfen in der heutigen Zeit nicht mehr stattfinden und schon gar nicht für Kosmetikprodukte, das ist mir sehr wichtig! Super das Loreal andere Wege nutzt, vielen Dank!

Crispy • 15.04.2019 - 22:24 Uhr

Schade, dass in China immer noch eigenständig Tierversuche durchgeführt werden, umso besser wenn sich L’Oréal dafür einsetzt, keine Versuche an Tieren mehr zu machen.

Ikica • 15.04.2019 - 22:30 Uhr

Tierversuche ich konnte beim Kauf nicht erkennen das darauf verzichtet wird ...bei Werbung im Fernseher oder Internet oder Zeitungen ist mir persönlich noch kein direkter Hinweis aufgefallen.
Oder habe ich es überlesen?
Wäre in Zukunft sichtbar gemacht besser für jeden...Käufer/inn...

Team | Markenjury • 16.04.2019 - 10:43 Uhr

@Ikica:Nach und nach fließen gerade neue Packungen in den Handel, auf denen L'Oréals Verpflichtungen abgedruckt sind. Auch gehen sie immer mehr dazu, in ihren Medien diese Punkte herauszustellen.

Sundance1605 • 15.04.2019 - 22:41 Uhr

Ich freue mich wenn Unternehmen darauf verzichten. Dass sogar eigenständig Alternativen entwickelt wurden ist zusätzlich positiv

barbffm • 16.04.2019 - 00:13 Uhr

Ich finde es prima, dass keine Tierversuche für die Produkte durchgeführt werden. Ich bin der Meinung, dass dies für kosmetische Produkte generell verboten werden sollte. Da gibt es definitiv bessere Methoden, wie man hier sieht.

Omta • 16.04.2019 - 00:59 Uhr

Doch,ich achte immer mehr darauf.

about.me • 16.04.2019 - 01:48 Uhr

Ich finde es super , sollte mittlerweile für die kosmetischen Produkte verboten werden

BellasMum • 16.04.2019 - 05:12 Uhr

Ich finde es sehr wichtig, dass in der heutigen Zeit eine Marke Verantwortung übernimmt und seine Produkte ohne Tierversuche produziert. Wie man hier sieht, gibt es andere Möglichkeiten. Für kein Kosmetikprodukt auf der Welt sollte irgendjemand gequält werden. Beim Kauf achte ich auf jeden Fall darauf!

tonia0385 • 16.04.2019 - 07:53 Uhr

Mir ist es wichtig das Produkte wenn möglich ohne Tierversuche produziert werden. Bei Versuchen mit Tieren die Krebs heilen sollen ist es für mich persönlich ok. Aber bei Kosmetikprodukten muss das definitiv nicht gemacht werden. Ich möchte nicht das Tiere gequält werden und ich fände es schön wenn noch mehr Unternehmen sich ein Beispiel an L’Oréal nehmen würden.

sternenfeuer • 16.04.2019 - 09:09 Uhr

Ich findes es wichtig, das internationale Unternehmen wie L’Oreal sich auch außerhalb der EU, wo Tierversuche bis heute gefordert werden, stark für desses Abschaffung einsetzen. In der EU sind Tierversuche seit Jahren an den Inhaltsstoffen wie auch für das fertige Produkt verboten. Hier wird mit anderen Test - statt Tierversuchen - die Verträglichkeit überprüft.

babylulu • 16.04.2019 - 09:42 Uhr

Ich bin gegen Tierversuche und finde auch , dass es in der heutigen Zeit nicht mehr sein muss. Ich finde es sehr positiv , dass L‘ Oreal es nicht mehr macht. Aber… ich bezweifle es, dass es wirklich so ist. Die Tests werden einfach ausgelagert, an andere Firmen, die dann die Tests durchführen. So hat man eine saubere Weste. Oder etwa doch nicht ?

Team | Markenjury • 16.04.2019 - 10:40 Uhr

@babylulu: Die Sicherheit und Gesundheit der L'Oréal Kunden steht für sie an erster Stelle. Genauso liegt ihnen die Unterstützung des Tierschutzes sehr am Herzen.
Lange bevor in der Gesellschaft das Thema Tierversuche diskutiert wurde und es gesetzliche Regelungen gab, hat sich L’Oréal für die Entwicklung alternativer Testmethoden eingesetzt. So haben die Teams in L'Oréals Laboren menschliche Haut nachgebildet und seit 1979 als alternative Testmethode zu Tierversuchen eingesetzt.
Seit 1989 verzichtet L’Oréal komplett auf den Einsatz von Tierversuchen an Kosmetikprodukten, 14 Jahre bevor dies gesetzlich gefordert wurde. Auch Inhaltsstoffe werden heute nicht mehr an Tieren getestet. Diese Richtlinie wird ausnahmslos umgesetzt.
Allerdings gibt es für L’Oréal, wie auch für alle anderen Kosmetik-Unternehmen, eine Ausnahme: In China führen die Gesundheitsbehörden für einige Produkte oder Inhaltsstoffe Tierversuche durch. L’Oréal setzt sich seit über 10 Jahren gegenüber den chinesischen Behörden und wissenschaftlichen Einrichtungen für die Anerkennung alternativer Testmethoden ein. Dadurch war es möglich, dass bereits seit 2014 bestimmte Produkte wie Shampoos, Duschgele oder Make-up Produkte, die in China hergestellt und verkauft werden, nicht mehr an Tieren getestet werden müssen. Unser Ziel ist, dass Tierversuche aus den Regelungen für die Kosmetikindustrie komplett ausgeschlossen werden.
Weitere Informationen, sowie die Antworten auf häufig gestellte Fragen, finden Sie hier: http://www.loreal.de/nachhaltigkeit/loreal-answers/das-thema-tierversuche

moguai979 • 16.04.2019 - 09:46 Uhr

Mir ist es sehr wichtig, dass keine Tierversuche bei Kosmetikprodukten durchgeführt werden.

Bellabine • 16.04.2019 - 09:56 Uhr

Ich finde das auch wichtig das es nicht an Tieren getestet wird

jeanny274 • 16.04.2019 - 11:09 Uhr

Ich wusste schon seit längeren das Sie keine Tierversuche mehr machen. Das ist ja auch einer der Gründe warum ich diese Produkt kaufe. Das Sie sich aber in China so einsetzen war mir neu . Macht weiter so.

stolen.daisy • 16.04.2019 - 11:58 Uhr

Grundsätzlich versuche ich Produkte zu kaufen, die ohne Tierversuche produziert wurden. Oft sieht man es aber leider auch nicht. Ich finde es sehr wichtig und würde mir sehr wünschen das es alle Firmen so machen wie L'Oreal.

Zauseltochter • 16.04.2019 - 12:08 Uhr

Es ist für den Endverbraucher nicht immer einfach hier Informationen zu erhalten. L'oreal kommuniziert das und ich schätze das sehr. Natürlich ist mir wichtig, dass kein Tier für meine Produkte leiden muss.

Gelasternchen • 16.04.2019 - 12:59 Uhr

Ich finde es toll, endlich mal eine Firma die Infos gibt. Macht weiter so, ich freue mich und bin begeistert.

luckylucy01 • 16.04.2019 - 13:12 Uhr

Ich finde es einfach super das sich mal eine Firma die Mühe macht und einen die Informationen gibt.Einfach lobenswert und klasse.Super weiter so

luckylucy01 • 16.04.2019 - 13:13 Uhr

Toll das man dann weiss das kein Tier für das produkt leiden muss.da hat man doch gleich ein viel besseres gefühl beim verwenden der produkte

Nach oben