Markenjury-Prinzipien

Wir alle reden gern über neue Produkte und machen sie auf diese Weise bekannt – besonders, wenn sie unser Leben leichter, schöner oder aufregender machen. Auf diesem Prinzip der Mundpropaganda basieren Markenjury-Aktionen: Durch das Weitergeben unserer ehrlichen Meinung wollen wir gute Produkte noch bekannter und erfolgreicher machen.

Dazu ist es wichtig, dass alle Mitglieder und besonders Teilnehmer*innen an Markenjury-Aktionen die folgenden drei Markenjury-Prinzipien beachten:

1. Offenheit

Wenn du mit Freund*innen und Bekannten über Produkte aus einer Aktion sprichst, dann sag ihnen auch ehrlich, dass du diese im Rahmen einer Markenjury-Aktion kennengelernt hast.

2. Ehrlichkeit

Gib stets deine ehrliche Meinung weiter. Empfehle Produkte nur, wenn du tatsächlich begeistert bist. Sag im Gegenzug auch, welche Verbesserungen du dir wünschst, falls dich ein Produkt weniger überzeugt und frage auch deine Freund*innen und Bekannten nach ihrer ehrlichen Meinung.

3. Fairness

Die Teilnahmeplätze in Markenjury-Aktionen sind sehr begehrt. Prüfe deshalb, bevor du die Bewerbung für einen Teilnahmeplatz ausfüllst, ob du die Anforderungen für eine Aktion erfüllst. Interessiert dich das Produkt? Kennst du Personen, denen du das Produkt vorstellen willst? Bist du bereit, ausführlich Feedback zu geben? Wenn du dich in diesen Fragen nicht wiederfindest, sei fair, lass anderen den Vortritt und warte auf eine Markenjury-Aktion, die noch besser zu dir passt.