Drei Lichtstimmungen in einer Lampe.

Für LeserInnen von

23.10.2017 - 14:30 Uhr Isarsonne

Wir machen Philips SceneSwitch bekannt.

In wenigen Tagen ist es wieder soweit, wir stellen die Uhrzeit um eine Stunde zurück. Wir verbringen mehr Zeit in unseren vier Wänden und sind mehr denn je auf Licht angewiesen, das sich jeder Situation unseres Lebens anpasst.

Die perfekte Gelegenheit also, unser Zuhause mit Philips SceneSwitch und den unterschiedlichen Lichtintensitäten im Handumdrehen zu einem gemütlichen Ort der Begegnung zu verwandeln. Wir laden Freunde, Kollegen, Nachbarn und Verwandte zu uns Nachhause ein und demonstrieren ihnen die Vielzahl an möglichen Lichtstimmungen - ganz ohne Dimmer und einer komplizierten Installation.

So wie Aktionsteilnehmerin Sunny-Mummy, die Ihren Bekannten und Freunden die Vorzüge der Philips SceneSwitch Lampen bereits persönlich vorgestellt hat:

Mein Mann nennt es "revolutionär". Ich finde es einfach nur toll! Die Lampen haben wir im Wohnzimmer über dem Esstisch, im Badezimmer und im Schlafzimmer eingesetzt und sind überzeugt und begeistert. Für jede Tageszeit, jeden Anlass und jede Stimmung das passende Licht. Und das ohne Umbaumaßnahmen. Perfekt. Wir sind überzeugt und begeistert und haben auch schon Bekannten und Freunden die tollen Lampen gezeigt. Die waren alle samt ebenfalls erstaunt und begeistert, wie einfach das Dimmen zu händeln ist.

@all: Welche Gelegenheiten haben Sie bereits genutzt, um Philips SceneSwitch in Ihrem Umfeld bekannt zu machen?


70 Kommentare

charmant • 27.10.2017 - 10:21 Uhr

Herbstzeit = Lampenzeit und so haben wir zu unserem wöchentlichen Spielenachmittag mit Kaffeeklatsch mit Mamas & Kids natürlich auch die Scene Switch "vorgeführt": meine Kleinste hat ganz stolz die verschiedenen Lichtstufen an- und ausgemacht und gewissenhaft erklärt: "das ist die niedrigste und es geht noch ganz hell!" :-)

Die Verwunderung war groß und als beim Abholen ein Papa meinte: ja, ich habe Dimmer, aber mag die nicht weiter nachrüsten - haben wir ihm ebenfalls die Scene Switch vorgeführt und er hat sich gleich eine Karte als "Gedankenmerker" mitgenommen, denn das nachträgliche Einbauen von Dimmern findet er lästig - das Eindrehen dieser Glühlampen findet er genial.

Klene123 • 27.10.2017 - 15:12 Uhr

Wir sind umgezogen und da kamen natürlich viele Freunde und Familienmitglieder um unser neues Heim anzuschauen, da konnte auch gleich die neue Lampe vorgestellt werden :)

Pippilotta • 27.10.2017 - 15:21 Uhr

Wir haben am Mittwoch den Geburtstag meines Mannes gefeiert. Da konnte ich die Philips Scene Switch allen Gästen demonstrieren. Die Meinungen waren durchweg positiv. Alle waren begeistert. Jede Beleuchtungsnuance wurde als sehr angenehm und warm empfunden. Es sind einige Gäste dabei gewesen, die die Birnen auf jeden Fall kaufen werden.

zeuselmann • 27.10.2017 - 15:53 Uhr

Wir haben in der letzten Zeit viel Besuch gegen Abend gehabt. Da war es ein leichtes die Glühbirnen vorzuführen. Die Leute waren begeistert. Die Reaktionen auf die Birnen waren eindeutig positiv. Die meisten Personen denen wir die Birnen vorgestellt haben, haben gleich den Sparfaktor gesehen. Glühbirnen die drei Lichtstufen ohne das man einen Dimmer braucht empfinden die meisten Menschen die diese Glühbirnen erlebt haben einfach nur positiv und stressfrei in der Handhabung.
Die Kerzenlampe wurde durch die Nachbarschaft gereicht. Fast alle Tester waren angetan. Die Reaktionen waren von "ach wie gemütlich" und "man ist das komfortabel"bis hin zu "ich habe eine offene Nachtischlampe endlich mal ein Modell was nicht so hässlich ist"

kuksi • 29.10.2017 - 00:39 Uhr

Am Geburtstag meines Mannes hatten wir jede Menge Gelegenheit die SceneSwitch Lampen unseren interessierten Gästen vorzustellen. Und ausnahmslos alle waren begeistert! Das Wechseln der Helligkeit und der Lichtfarbe nur mit Hilfe des Lichtschalters (ohne das nervige Brummen des Dimmers bei niedriger Lichtintensität) überzeugte unsere Familie und unsere Freunde.

kristall • 29.10.2017 - 10:23 Uhr

Ich habe schon eine erste Aktion bei den Kolleginnen aus der Zahnarztpraxis gemacht. Das kam super gut an. Alle waren sehr begeistert. Da nicht alle da waren, starte ich noch mal eine 2. Aktion. Aber auch meine Freunde fanden die Lampen richtig toll!

Miltonia • 29.10.2017 - 15:02 Uhr

Meine Eltern haben über dem Esstisch eine wirklich schicke Leuchte, aber leider eine gräßlich helle Energiesparleuchte darin. Da konnte ich mit der neuen Scene-Switch einen Vorschlag machen, wie man das ändern kann, so dass mein Vater seine OP-Beleuchtung bei Bedarf bekommt und bei gemütlichen Besuchstagen dann ohne technischen und baulichen Aufwand sich eine gemütlichere Lichtstimmung erreichen lässt.
Meine Mutter wird demnächst bei OBI einfallen und sich eine der Leuchten dort kaufen und ich freue mich, wenn wir dann mal beim nächsten Besuch netter beleuchtet werden.

Hausdrache.review • 29.10.2017 - 16:27 Uhr

Bisher leider noch keine Möglichkeit gehabt, da geplante Besuche wegen eines Infekts abgesagt werden mussten (bis man da alle Kinder durch hat :() - ich konnte bislang nur allen davon erzählen, immer mit der Reaktion "eeecht? Das gibts? Ist ja cool! Das wär ja was!". In Live werde ich sie dann leider erst nach der offiziellen Testphase vorführen können, wenn die ganze Big Family zur Geburtstagsfeier reinschaut.

Destiny81 • 29.10.2017 - 19:17 Uhr

Wir sind erst kürzlich ins neue Haus eingezogen und führen die Lampen jedem neugeierigen Besucher vor - und das sind momentan echt viele Freunde, aber auch Nachbarn oder (wir wohnen im Dorf) auch einfach Leute, die vorbeispazieren und kurz hallo sagen. Bisher kannte noch niemand die tollen Leuchten, aber alle sind hellauf (im wahrsten Sinne des Wortes) begeistert.

Als kleines Goodie hätte ich es toll gefunden, wenn ein paar Rabattcoupons in der Box gewesen wären, sodass Interessenten noch einen zusätzlichen Kaufanreiz hätten. Vielleicht eine Leuchte mit 10% Rabatt und da man ohnehin vermutlich gleich mehrere kauft, wären die Kosten nicht allzu hoch

Sanni77 • 29.10.2017 - 20:45 Uhr

Wir hatten vor ein paar Tagen wieder Besuch von unseren Freunden. Das letzte mal hatte ich ja noch meine alten Glühlampen in der Lampe, die leider viel zu hell waren. Diesmal konnte ich meine Freunde mit den neuen überraschen. Die Dimmbarkeit und das Licht fanden alle super. Vor allem fanden sie das Licht als sehr angenehm.

aniol2011 • 30.10.2017 - 00:45 Uhr

Gerade jetzt wenn es kälter wird und die Nächte länger benötigt man gute Lichtquellen im Haus. Die perfekte Gelegenheit Freunde nach Hause einzuladen um gemeinsam einen gemütlichen Abend zu verbringen. Das haben wir diese zurück liegende Woche zwei mal getan. Ein Pärchen Abend und einmal zur Geburtstagsfeier meines Mannes. Bisher musste immer umgeschalten werden, von greller Deckenbeleuchtung zu mittlerer Tischlampe und dann zu Kerzen. Gerade beim letzteren mussten wir große Sorgfalt walten lassen und immer alles im Blick behalten, da wir zwei Katzen und ein Baby zu Hause haben. Die perfekten Gelegenheiten die Philips SceneSwitch Lampen zu präsentieren. Keiner kannte die Lampen bisher, aber alle waren begeistert. Die Installation und Handhabung ist kinderleicht und das Lichtergebniss überzeugt. Da auch fast alle Kinder und/oder kleine Kinder zu Hause haben, waren alle angetan davon sich entspannter zurück lehnen und die Lichtatmosphäre genießen zu können, ohne ständig aufpassen zu müssen. Ein Pärchen die sich eigentlich erst Dimmer zulegen wollten, haben jetzt die SceneSwitch Lampen gekauft.

murdock1980 • 30.10.2017 - 08:47 Uhr

Gestern war der 2.te Geburtstag unserer Tochter und da waren natürlich reichlich Gäste bei uns. Also der perfekte Zeitpunkt vielen die Philips Scene Switch mal zu zeigen und die Besonderheiten zu präsentieren.
Also es waren alle durchweg begeistert von dieser Dimm-Funktion. Sie konnten es erst gar nicht glauben, dass es so einfach funktioniert, da sie solche Lampen noch gar nicht kannten. Einige sind auch sofort so begeistert gewesen, dass sie sich unbedingt auch ein bis 2 dieser Led Lampen kaufen werden. O-Ton : "Mit so einer tollen Led so einfach ein wunderschönes Ambiente zu schaffen grenzt ja fast schon an Zauberei ".
Schon toll wie man manche Menschen schon mit Kleinigkeiten so überraschen kann. Bei unseren Gästen haben die Lampen auf jeden Fall Eindruck hinterlassen und ich habe sie zum Ausprobieren einmal weitergegeben. Viele wollte gleich zu Hause mal ausprobieren wie es bei ihnen dann damit aussieht.
Sogar einige Rückmeldungen habe ich schon bekommen, die ich mittels Fragebogen gleich schnell übertragen werde.
Die Lampen scheinen wirklich sehr gut anzukommen und das freut mich als Tester umso mehr, denn so macht es noch viel mehr Spass ein Produkt zu empfehlen

chatforest • 30.10.2017 - 15:45 Uhr

ich habe es bei diversen Gelegenheit aber außerhalb meines Hauses angesprochen, aber ich bin nicht der Typ der penetrant auf irgendwas hinweist, einer Freundin gab ich die 40 Watt-Birne, die hat aber dafür keine Fassung gefunden.

Anja96 • 30.10.2017 - 21:28 Uhr

Wir hatten kürzlich Besuch und da haben wir die Lampe direkt vorgeführt. Das fanden alle sehr cool. Nun will meine Tochter übrigens auch eine neue Lampe in ihrem Zimmer, in die diese Birnen passen.

Pepsa • 31.10.2017 - 12:45 Uhr

Gestern war es bei uns soweit. Wir sind vor kurzem umgezogen und haben unsere gestrige Einweihungsfeier zur Präsentation der SceneSwitch genutzt. Wir haben eine im Wohn- und eine im Essbereich installiert und die Switch-Funktion zunächst völlig kommentarlos genutzt. Es dauerte auch gar nicht lang bis die ersten Gäste den Unterschied merkten und uns darauf ansprachen, wie das denn funktioniere, da wir offensichtlich keine Dimmer haben. So hatten wir innerhalb kürzester Zeit eine angeregte Unterhaltung über Licht und dessen Wirkung in verschiedenen Situationen /Tageszeiten. Der Großteil unserer Gäste war völlig begeistert :)

Isarsonne • 02.11.2017 - 17:57 Uhr

@Pepsa: Da haben Sie Ihre Aufgabe als Teil des Aktionsteams perfekt umgesetzt. Vielen Dank dass Sie das Team von Philips Lighting dabei unterstützt haben, SceneSwitch bekannt zu machen.

mama88 • 31.10.2017 - 20:11 Uhr

Durch die Geburt unseres Sohnes haben wir momentan ständig Besuch da- so ist das einfach die tollen Leuchten vorzuzeigen. Vor allem ist es jetzt schnell dunkel-so das die verschiedenen Leuchtstärken optimal zur Geltung kommen.

duenenjaeger • 31.10.2017 - 22:14 Uhr

Eine Frage: reduziert sich mit dem Dimmen auch der Stromverbrauch? Also bei 10% Licht nur 10% Stromverbrauch?

Isarsonne • 02.11.2017 - 18:06 Uhr

@duenenjaeger: Hallo duenenjaeger, Ihre Frage beantworten wir in unserer FAQ - schauen Sie gleich mal rein! :)

carmen • 01.11.2017 - 12:41 Uhr

Auf unserer Halloween-Party haben wir die Gelegenheit genutzt um die SceneSwitch Lampen unseren Gästen vorzustellen. Der Großteil unserer Gäste war begeistert!

Gumana • 01.11.2017 - 20:33 Uhr

Wir haben die durchsichtige Birne in unser Wohnzimmer Hängelampe eingebaut. Selbst ohne den Effekt vorzuführen ist sie durch die "Kerzen-Stab-Elemente" schon ein echter Hingucker. Find es total schön das Licht jetzt mit einem einfachen zusätzlichen Druck auf den Lichtschalter "gemütlicher" machen zu können. In meinen Augen eine ganz tolle Erfindung weil man so gar nichts beachten muss. Nur mit der Verpackung hatte ich etwas zu kämpfen. ;-)
Meine bisherigen Besucher waren auch ganz angetan. Insbesondere bei Männern kam die Lampe gut an. Da wurde dann auch gerne noch ein paar mal mehr auf den Schalter gedrückt :-) Wir werden uns für unseren Haushalt auf jeden fall noch ein paar nachkaufen. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich auch gut.

Isarsonne • 02.11.2017 - 18:04 Uhr

@Gumana: Vielen Dank, Ihre Begeisterung freut uns sehr! :)

Milamee • 01.11.2017 - 20:46 Uhr

Wir konnten die Lampen bei uns im Freundeskreis "Touren" lassen.
Hatten sowieso ein Essen geplant, hier haben einige das neue VIEL GEMÜTLICHERE Licht bemerkt ;-)
Ein Pärchen hat sich nun die Lampen für das Schlafzimmer des bald neuen Babys gekauft. Meine Schwägerin und mein Schwager haben sich auch verliebt!! Tolle Idee!
Mein Schwiegervater ist ein bisschen traurig, dass er viel Geld in Dimmer und dimmbare LED Lampen investiert hat ;-)

Nach oben