Saint Agur

In Kooperation mit

21.03.2016 - 13:00 Uhr leony

Saint Agur: Tipps für Ihren Test.

Im Anschluss an das Auspacken und nach dem Weg zum Supermarkt, will man natürlich gleich probieren. Beim Genießen mit Familie und Freunden können Sie beispielsweise Folgendes genauer unter die Lupe nehmen:

Kombinationsmöglichkeiten: Wie schmeckt Ihnen der Blauschimmelkäse Saint Agur am besten? Ganz Pur, auf Weiß- oder Schwarzbrot, in Salaten oder in Kombination mit Früchten?

Cremigkeit: Saint Agur gelingt es, in einem einzigartigen Gleichgewicht fein-würzigen Geschmack mit angenehmer Cremigkeit zu vereinen. Wie bewerten Sie den Blauschimmelkäse in dieser Hinsicht?

Weitere Anregungen: Mit Saint Agur lassen sich tolle Gerichte zubereiten. Erste Ideen finden Sie in den Rezeptheften, die Teil Ihrer Markenjury-Box waren.

Auch online können Sie weitere, tolle Rezeptideen entdecken. Überraschen Sie doch Ihre Mittester und richten Sie leckere Häppchen oder eine verführerische Käseplatte mit Saint Agur an.

Lassen Sie uns Tipps sammeln: Welche Ideen haben Sie, wie man Saint Agur für das perfekte Geschmackserlebnis genießen kann?


207 Kommentare

sunnym • 02.04.2016 - 20:39 Uhr

Wir haben heute wieder eine leckere Pizza mit Saint Agur als Käse gemacht. Seeehhr lecker!

Shanica • 03.04.2016 - 13:10 Uhr

Ich habe One-Pot-Pasta mit Spinat damit gekocht. War superlecker. Der Käse schmilzt auch ganz toll in der Soße. Einfach lecker!

JoLou • 03.04.2016 - 18:57 Uhr

Ich liebe ihn mit Birnen und ein bisschen was Extra, morgen poste ich das Rezept im Blog.
Es muss noch Pfeffer drüber und Dicksaft und Körner

donaukind • 04.04.2016 - 10:59 Uhr

Mir schmeckt er am bestens im Salat mit gebratenem Kürbis, karamellisierter Birne und Walnüssen. Super lecker!

lara1274 • 05.04.2016 - 18:21 Uhr

Uns hat er am besten auf frischem Brot mit Schwarzwälder Schinken drauf. MMmmhhh. Im Toast, im Salat, pur - man kann den Saint Agur sehr vielfältig kombinieren.

Mandy007 • 05.04.2016 - 20:15 Uhr

Ich habe gestern kleine Brötchen mit Saint Agur Stücken gefüllt gebacken.Hmmm waren sie lecker...Die kann man so zwischendurch essen oder wie normale Brötchen aufschneiden und mit Frischkäse oder Wurst belegen.Werd ich sicher nochmal machen.

katscha • 09.04.2016 - 14:33 Uhr

Zum Abschluss hab ich noch ein Rezept für euch: Spaghetti mit würziger Saint-Agur Sauce :
http://die-katscha.blogspot.it/2016/04/spaghetti-mit-wurziger-saint-agur-sauce.html#more

Nach oben