Immer frisch gewischt.

Für LeserInnen von

FAQ - Antworten auf häufige Fragen

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Kärcher Hartbodenreiniger FC 3 Cordless.

Allgemeines zum Kärcher FC 3 Cordless

Was ist das Besondere am Kärcher FC 3 Cordless?

Der neue kabellose Kärcher Hartbodenreiniger FC 3 Cordless ist ideal für das schnelle und unkomplizierte Wischen und ersetzt Ihren Wischmopp. Seine rotierenden Walzen werden permanent mit frischem Wasser befeuchtet, gleichzeitig wird das Schmutzwasser kontinuierlich von den Walzen abgestreift und im Schmutzwassertank entsorgt. Dank seines schlanken Designs und des flexiblen Drehgelenks kann er auch problemlos unter Möbelstücken reinigen und lässt sich zudem noch kompakt verstauen. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku sorgt für maximale Bewegungsfreiheit beim Reinigen, da kein Steckdosenwechsel mehr erforderlich ist.

Für welche Böden ist der Kärcher FC 3 Cordless geeignet?

Dank der großen Auswahl an Reinigungs- und Pflegemitteln sowie der schnellen Bodentrocknungszeit können Sie jeden Hartboden in Ihrem Haushalt mit dem Kärcher FC 3 Cordless reinigen und pflegen. Dazu gehören beispielsweise Parkett-, Laminat-, Holzdielen-, Stein-, Vinyl-, Linoleum-, Kork- und Fliesenböden.

Wie reinigt der Kärcher FC 3 Cordless?

Die zwei rotierenden Mikrofaserwalzen des FC 3 Cordless werden permanent mit Wasser und Reinigungsmittel aus dem 360 ml fassenden Frischwassertank befeuchtet. Die elektrisch angetriebenen Walzen rotieren mit 500 Umdrehungen pro Minute vorwärts und wischen somit den Boden immer mit frischem Wasser. Über den Walzen befindet sich eine Schmutzwasser-Abstreifkante, welche das Gemisch aus Wasser und Schmutz von den Walzen entfernt und in den 140 ml Schmutzwassertank im Bodenkopf befördert. Der Schmutz wird somit nicht verteilt, sondern abgestreift und im Schmutzwassertank entsorgt. Damit erzielt das Gerät eine bessere Reinigungsleistung* bei weniger Wasserverbrauch** als bei herkömmlichen Methoden, wie z. B. dem Wischmopp.

Was sind die Hauptmerkmale des Kärcher FC 3 Cordless?

  • Immer frisch gewischt: Dank der permanenten Walzenbefeuchtung mit frischem Wasser und dem kontinuierlichen Abstreifen des Schmutz-Wasser-Gemisches reinigen Sie mit dem FC 3 Cordless stets mit frischem Wasser.
  • Maximale Bewegungsfreiheit: Die Unabhängigkeit von Steckdosen dank Lithium-Ionen-Akku gewährleistet maximale Bewegungsfreiheit und ein höchst komfortables Reinigungserlebnis.
  • Extreme Wendigkeit: Dank schlankem Produktdesign und äußerst beweglichem Drehgelenk reinigt der FC 3 Cordless mühelos unter niedrigen Möbeln oder um Möbel herum.
  • Reinigen bis an den Rand: Das innovative Antriebskonzept in der Mitte des Reinigungskopfes ermöglicht optimale Ecken- und Kantenreinigung.
  • Für alle Hartböden geeignet: Dank der großen Auswahl an Reinigungs- und Pflegemitteln sowie der schnellen Bodentrocknungszeit können Sie jeden Hartboden in Ihrem Haushalt mit dem FC 3 Cordless reinigen – von robusten Fliesen bis zu gewachstem oder geöltem Parkett.
  • Ressourcenschonend Reinigen: 90% Wasserersparnis** – im Vergleich zur Reinigung mit einem herkömmlichen Wischmopp mit Eimer.
  • Müheloses Wischen: Die vorwärts rotierenden Walzen erübrigen lästiges Schrubben. Dank integriertem Frisch- und Schmutzwassertank muss nie mehr ein Wassereimer mitgetragen werden und auch das Auswringen des Bodentuchs entfällt dank der Selbstreinigungsfunktion der Walzen.

Welches Zubehör enthält der Kärcher FC 3 Cordless Premium?

Der Kärcher Hartbodenreiniger FC 3 Cordless Premium wird zusammen mit zwei Paar Mikrofaserwalzen (bestehend aus zwei gelben und zwei grauen Reinigungswalzen für die einfache Unterscheidung verschiedener Anwendungsbereiche), einem universalen Bodenreiniger (500 ml), einer Bodenpflege für versiegelte Holzböden (30 ml) sowie der zugehörigen Parkstation mit Walzenaufbewahrung geliefert.

Gibt es Unterschiede zwischen den gelben und den grauen Mikrofaserwalzen?

Die Beschaffenheit der beiden Mikrofaserwalzen ist gleich. Die unterschiedlich farbigen Streifen dienen lediglich der besseren Unterscheidung diverser Anwendungsbereiche. So kann beispielsweise das gelbe Walzenpaar im Wohnbereich und das graue Walzenpaar im Badezimmer eingesetzt werden.

Wie nehme ich den Kärcher FC 3 Cordless zum ersten Mal in Betrieb?

In wenigen Schritten ist der Kärcher FC 3 Cordless einsatzbereit:

  1. Den Griff montieren und den Akku vollständig laden bis die LED-Anzeige grün leuchtet. Die Ladezeit beträgt ca. 4 Stunden.
  2. Mikrofaserwalzen links und rechts am Bodenkopf montieren. Achten Sie hierzu auf die farbliche Zuordnung auf der Walzeninnenseite und der Walzenhalterung am FC 3 Cordless (z. B. blau zu blau).
  3. Frischwassertank mit Wasser und Reinigungsmittel befüllen und einsetzen. Sicherstellen, dass der Schmutzwassertank im Bodenkopf des Geräts eingesetzt ist.
  4. Gerät einschalten und für die Befeuchtung der Mikrofaserwalzen vor und zurück bewegen.
  5. Mit der Reinigung beginnen.
  6. Ist eine Frischwassertankfüllung verbraucht oder sind Sie mit dem Wischen fertig, leeren Sie den Schmutzwassertank aus und füllen Sie den Frischwassertank dann wieder auf, um weiter zu wischen.
  7. Haben Sie fertig gewischt? Dann reinigen Sie den Kärcher FC 3 Cordless. Nähere Infos dazu finden Sie im Punkt „Fragen zur Reinigung des Kärcher FC 3 Cordless“

Fragen zur Anwendung des Kärcher FC 3 Cordless

Mit wie viel Reinigungsmittellösung (Wasser und Reinigungsmittel) soll der Frischwassertank befüllt werden?

Das Fassungsvermögen des Frischwassertanks beträgt 360 ml. Die "MAX" Markierung darf bei der Befüllung nicht überschritten werden. Zur Dosierung des Reinigungsmittels achten Sie bitte auf die Angaben auf dem jeweiligen Etikett des Reinigungsmittels.

Wie viele m² Fußbodenfläche können mit einer Akkuladung gereinigt werden?

Bis zu 60 m² Bodenfläche können mit einer Akkuladung gereinigt werden und der Boden ist nach weniger als zwei Minuten abgetrocknet und wieder begehbar.

Welches Reinigungsmittel wird empfohlen?

Kärcher empfiehlt zur Hartbodenreinigung mit dem FC 3 Cordless das jeweils von Kärcher speziell für bestimmte Fußböden entwickelte Reinigungsmittel. Die Reinigungsmittel sind jeweils auf die Bedürfnisse von Gerät und Boden abgestimmt ist. Hier bietet Kärcher folgende Varianten an: Universal-Bodenreinigungsmittel, Bodenreinigungs- und Pflegemittel für versiegelte Holzböden, Bodenreinigungs- und Pflegemittel für geölte und gewachste Holzböden sowie ein Bodenreinigungsmittel für Stein- und Fliesenböden.

Kann auch ein anderes Reinigungsmittel verwendet werden?

Kärcher empfiehlt ausschließlich die für den Kärcher FC konzipierten Reinigungsmittel. Bei der Verwendung anderer Reinigungsmittel kann die Gewährleistung für das Gerät und für die Reinigungsleistung nicht übernommen werden.

Was kann ich bei Schaumbildung machen?

Eine leichte Schaumbildung während des Betriebs ist normal und führt zu keiner Beeinträchtigung der Funktion. Maßnahmen sind nur bei starker Schaumbildung (z. B. Schaumstreifen auf dem Boden) notwendig. Ursache für die Schaumbildung können z. B. Reinigungsmittelrückstände auf dem Boden sein. Bei starker Schaumbildung kann vor Reinigungsbeginn eine halbe Verschlusskappe (ca. 1 ml) des im Lieferumfang enthaltenen Entschäumers (FoamStop) in den leeren Schmutzwassertank gefüllt werden.

Welches Fassungsvermögen hat der Schmutzwassertank?

Der Schmutzwassertank hat ein Volumen von 140 ml, der Frischwassertank fasst 360 ml. Bitte achten Sie daher darauf, den Schmutzwassertank kontinuierlich zu entleeren.

Wie wird der Frischwassertank befüllt und der Schmutzwassertank entleert?

Den Frischwassertank einfach an der Griffmulde greifen und aus dem Gerät herausnehmen. Den Tankverschluss öffnen und zur Seite drehen. Anschließend einfach unter dem Wasserhahn befüllen. Für die Entleerung des Schmutzwassertanks muss zunächst die Bodenkopfabdeckung abgenommen werden. Dann den Schmutzwassertank herausnehmen, die Klappen der beiden Schmutzwassertankkammern öffnen und das Schmutzwasser entleeren.

Warum befindet sich zwischen den Mikrofaserwalzen ein Spalt?

Der Antrieb befindet sich zwischen den beiden Mikrofaserwalzen. Die Reinigungsspur wird dadurch zwar in zwei Teile aufgeteilt und es entsteht eine kleine Lücke, allerdings ist eine optimale Reinigung von Ecken und Kanten möglich. Die Lücke beeinträchtigt das Reinigungsergebnis nicht, weil nie genau der gleiche Weg vorwärts wie rückwärts gefahren wird.

Kann das Gerät zum Polieren eingesetzt werden?

Der FC 3 ist nicht zum Polieren, sondern nur zum Reinigen geeignet.

Kann der FC 3 Cordless ebenfalls losen Schmutz aufnehmen?

Der FC 3 Cordless kann nur angetrockneten Schmutz und Flüssigkeiten (max. 140 ml) aufnehmen. Vor Arbeitsbeginn muss der Boden gekehrt oder gesaugt werden. So wird der Boden bereits vor der Feuchtreinigung von Schmutz bzw. losen Partikeln befreit.

Wie kann ich den FC 3 Cordless und die Walzen nach dem Gebrauch verstauen?

Sowohl das Gerät als auch die Walzen können in der mitgelieferten Parkstation verstaut werden.

Wie lange reicht der Lithium-Ionen-Akku?

Der Akku reicht für etwa 20 Minuten und für die Reinigung von bis zu 60 m² Bodenfläche. Anschließend schließen Sie das Gerät für 4 Stunden zum Aufladen an eine Steckdose.

Wie ist die Akkuanzeige zu lesen?

Die LED-Akku Anzeige informiert über den Ladezustand des Lithium-Ionen-Akkus:

  • 100 % Akkuladung - alle drei LEDs leuchten
  • 2/3 Akkuladung – die obere LED erlischt + die anderen zwei LEDs leuchten noch
  • 1/3 Akkuladung – die mittlere LED erlischt + die untere LED leuchtet noch
  • Ungefähr 2 Minuten bevor der Akku leer ist – die untere LED blinkt
  • Akku ist leer – die untere LED blinkt für 60 Sekunden schneller

Ist der Lithium-Ionen-Akku austauschbar?

Nein, der Lithium-Ionen-Akku ist nicht austauschbar. Dieser kann aber wieder aufgeladen werden.

Fragen zur Reinigung des Kärcher FC 3 Cordless

Wie reinige ich das Gerät nach der Benutzung?

Nach dem Reinigen der Böden in Ihrem Haus ist Ihre Arbeit fast getan. Zur Reinigung des FC 3 Cordless nehmen Sie den Bodenkopfdeckel ab und waschen Sie ihn unter fließendem Wasser. Entnehmen und entleeren Sie den Schmutzwassertank und spülen Sie ihn ebenfalls mit frischem Wasser aus. Den Antrieb und den Bodenkopf wischen Sie am besten innen mit einem Tuch ab.

Können auch die Mikrofaserwalzen gereinigt werden?

Ja, das empfiehlt Kärcher sogar und geht ganz einfach: Stellen Sie sicher, dass die Wassertanks des FC 3 leer sind und das Gerät ausgeschaltet ist. Legen Sie den FC 3 auf den Boden, für einfacheres Herausdrehen der Reinigungswalzen. Nun haben Sie die Wahl: Genügt Ihnen eine Reinigung unter fließendem Wasser oder möchten Sie die Walzen lieber gleich bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen – beides ist möglich. Danach lassen Sie die Walzen einfach an der Luft trocknen. Wenn Sie den FC 3 wieder zusammensetzen, beachten Sie bitte die farblichen Markierungen: Ganz einfach blau zu blau, grün zu grün und die Walzen wieder fest auf ihre Halterung drehen – fertig!

Wann sollten die Mikrofaserwalzen ausgetauscht werden?

Die Mikrofaserwalzen sollten je nach Häufigkeit der Verwendung bzw. Beschaffung des Bodens alle 6 bis 12 Monate ausgetauscht werden.

Fragen zur Verfügbarkeit

Wo ist der neue Kärcher FC 3 Cordless erhältlich?

Das Gerät ist in Gelb als Hartbodenreiniger FC 3 Cordless (UVP inkl. MwSt.: 269,99 Euro) und in Weiß als Hartbodenreiniger FC 3 Cordless Premium (UVP inkl. MwSt.: 299,99 Euro) erhältlich.

Den gelben Hartbodenreiniger erhalten Sie bei allen Kärcher Fachhändlern, Kärcher Onlinehändlern sowie in vielen Baumärkten. Den weißen Hartbodenreiniger erhalten Sie über den Elektrofachhandel und bei ausgewählten Fachhändlern. Außerdem finden Sie die Geräte im Kärcher Onlineshop. Alle Kärcher Händler finden Sie in der Kärcher Händlersuche. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.kaercher.de.