Bis zu acht Wochen seidig glatte Haut.

In Kooperation mit &

18.07.2018 - 10:34 Uhr steph

Ihre Web-Reportagen zum Philips Lumea Prestige.

Wir konnten in den vergangenen Wochen bereits einige Erfahrungen mit dem Philips Lumea Prestige sammeln. Lassen Sie dabei auch regelmäßig andere an Ihren Eindrücken und Erfahrungen teilhaben: Sie werden zum Web-Reporter und berichten online von dem Gerät zur sanften und langanhaltenden Haarentfernung an verschiedenen Körperstellen.

Uns haben bereits erste, tolle Erfahrungsberichte zum Philips Lumea Prestige unserer Aktionsteilnehmerinnen erreicht.

Blogs und soziale Netzwerke:
In den Erfahrungsberichten, die Sie auf Ihrem eigenen Blog oder in Online-Shops und sozialen Netzwerken veröffentlichen, behandeln Sie am besten jeweils einen Schwerpunkt. Themen für Berichte könnten z. B. die einfache Benutzung, Funktionen des Lumea Prestige oder die zugehörige App sein. Verwenden Sie für Posts in sozialen Netzwerken doch auch die Hashtags #philipsbeauty und #supersmooth.

Abschließende Erfahrungsberichte:
Abschließende Web-Reportagen können Sie auf Produktbewertungsplattformen oder auch als Reportage in Online-Shops, wie z. B. Saturn, Media Markt oder Philips, veröffentlichen.

Übrigens: Wann immer Sie im Web einen Beitrag schreiben, übermitteln Sie uns den Link über den Reiter „Mein Bereich“ - so kann auch unsere Ansprechpartnerin Valérie und das Team von Philips von Ihren im Internet geteilten Highlights erfahren. Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen und Meinungen.

@all: Haben Sie schon in sozialen Netzwerken berichtet und wie waren die ersten Reaktionen Ihrer Friends und Follower?


9 Kommentare

anikgjen • 18.07.2018 - 15:55 Uhr

Geht in Ordnung....wir werden online Posten!

Sandi73 • 19.07.2018 - 09:37 Uhr

Ich habe schon online berichtet und die meist gestellten Fragen waren : " Tut es weh?" und "Für welchen Hauttyp ist das geeignet?".
Habe es auch bereits bei mehreren Freundinnen offline präsentiert und alle waren hellauf begeistert, wie einfach es funktioniert. Und als ich meine haarlosen Beine präsentiert habe, war es vollkommen um sie geschehen :)

steph • 20.07.2018 - 09:57 Uhr

@Sandi73: Das sind tatsächlich spannende Fragen, für Neulinge der IPL-Technologie. Besten Dank für Ihr Feedback.

BvQ • 20.07.2018 - 12:31 Uhr

Meine Freundinnen waren sehr neugierig und sind schon gespannt auf das Endresultat. Die Mädels wollen sich alle das lästige Rasieren und schmerzhafte Wachsen ersparen und haben mich schon zur Handhabung und Effektivität ausgefragt. Am Montag ist dann die 5. Sitzung um und ich werde erneut in den sozialen Netzwerken darüber berichten, wie es mir bis dahin ergangen ist. Meine Berichte werde ich gleich danach an euch weiterleiten 😊Ein schönes Wochenende und liebe Grüße

anikgjen • 20.07.2018 - 15:56 Uhr

ich werde dauernd gefragt ob es denn weh tut...und dann lasse ich meine Freudne es auch ausprobieren...bisher haben alle überlebt ;-) Spaß beiseite alle waren bisher begeistert....

VierfachMami • 21.07.2018 - 15:54 Uhr

Ich habe heute auf einigen Portalen und meinem Blog über den Philips Lumea berichtet und warte nun darauf, dass die Rezensionen freigeschaltet werden.

Ein Bekannter hat inzwischen das Gerät ebenfalls für seine Frau zum Geburtstag gekauft, da ich so begeistert darüber berichtet habe :-)

Meine Tochter und ich haben inzwischen jeder drei Behandlungen durchgeführt.

Der Lichtimpuls tut nicht weh. An empfindlichen Stellen, wie z.B. der Achselhöhle oder Kniekehle kann es ein bisschen bitzeln, aber das lässt auch sofort wieder nach.

Meine Tochter und ich haben sehr unterschiedliche Haut. Ich werde sehr schnell braun und habe eine eher unempfindliche Haut. Meine Tochter nimmt kaum Farbe an und bekommt sehr schnell einen Sonnenbrand.

Bei mir selber konnte ich feststellen, dass bereits jetzt der Haarwuchs an den Beinen und in den Achseln deutlich abgenommen hat. Ebenso an der Oberlippe. Allerdings habe ich 2-3 Haare am Kinn, die nach wie vor wieder kommen. Aber auch hier nicht mehr so schnell wie sonst.

Meine Tochter berichtet, dass sie bisher nur einen leichten Rückgang des Haarwuchses beobachten kann.

Mein Fazit: Gerade wenn man mehrere Personen hat, die das Gerät benutzen, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Eine Behandlung in einem IPL-Studio kostet dann nämlich ein Vielfaches.

xsherry • 22.07.2018 - 23:40 Uhr

Im Internet und bei Freunden kommt das Gerät genauso gut an wie bei mir selbst. Wie von den anderen schon geschrieben, die häufigste Frage ist tatsächlich: "tut es weh?". Ich lasse, falls möglich, dann immer selbst testen und jedes Mal gibt es erneut erstaunte Gesichter. Wenn man dann auch noch erzählt, dass das Gerät tatsächlich funktioniert und Ergebnisse zeigt, werden alle immer super schnell angefixt, wollen mehr darüber erfahren und erkundigen sich aus eigenem Interesse :) Das Gerät kommt jedes Mal wahnsinnig gut an und ich konnte meine beste Freundin sogar schon zum Kauf anregen :)

Diese Woche steht meine nächste Sitzung an. Ich freue mich schon darauf. Es ist schön, sich einfach mal Zeit für sich zu nehmen und zu wissen, dass sich das Ganze auch defintiv lohnt, da man schon deutliche Unterschiede erkennen kann. Ich bin absolut überzeugt!

Schneckie2502 • 25.07.2018 - 21:44 Uhr

Ich habe auch schon fleißig bei Instagram und auf meinem Blog berichtet und natürlich halte ich auch meine Freundinnen regelmäßig auf dem Laufenden. Bisher sind alle neugierig und gespannt auf die Ergebnisse - die ich nun auf meinem Blog präsentiert habe. :)

Schaut selbst:
https://tested4all.wordpress.com/2018/07/25/philips-lumea-prestige-im-test-die-4-und-vorerst-letzten-behandlungen/#more-608

steph • 26.07.2018 - 17:26 Uhr

@Schneckie2502: Wow, vielen Dank für Ihren Blogbeitrag. :)

neo28 • 07.08.2018 - 22:08 Uhr

Ich habe schon mehre Leute neugierig gemacht. Meine Schwester und meine Arbeitskollegin haben sich auch schon Philips Lumea bestellt

steph • 08.08.2018 - 12:07 Uhr

@neo28: Wow, besten Dank für die tolle Rückmeldung!

Klene123 • 21.08.2018 - 12:07 Uhr

Ich hab auch endlich mal alle meine Posts eingestellt auch wenn ich bisschen hinten dran war, dachte wir haben bis zu dem Rücksendedatum Zeit ;)
Aber da kommt bestimmt noch einiges im Bereich Social Media rum.
Meine Freundinnen durften selbst testen und wir haben viel gequatscht. Eine ist mega begeistert :) Ich bin ja eher so neutral...

Nach oben