Chefkoch trifft Fackelmann

Für Mitglieder von

07.06.2021 - 13:45 Uhr Niikaa

Tina von Fackelmann sagt „Hallo!“

In unserer neuen Markenjury-Aktion wird es lecker! Ein wunschlos-glücklich Sortiment, mit dem ihr mühelos euer Lieblingsrezept auf den Esstisch zaubern könnt, wird schon bald eure Küchen ausstatten. Doch bevor wir so richtig ins große Kochen reinstarten, stellt sich unsere Ansprechpartnerin Tina vor.

Liebe Markenjury-Mitglieder,

mein Name ist Tina und ich bin Teil des Teams von Fackelmann. Ich bin im Produktmanagement von Chefkoch trifft Fackelmann tätig – ein wunschlos-glücklich Sortiment in der Küche, mit dem man auch komplizierte Rezepte meistern kann. Küchenwerkzeuge, die einen sicher und schnell ans kulinarische Ziel bringen. Selbstgemachtes Essen ganz einfach zum Genießen. Hört sich gut an oder? Das dachten wir uns auch! Mit „wir“ meine ich Chefkoch und Fackelmann. Zwei Unternehmen – ein Ziel. Wenn man Europas größte Food-Community mit über 5 Millionen Mitgliedern und einen der weltweit führenden Hersteller von Küchenprodukten kombiniert, entsteht Chefkoch trifft Fackelmann.

Gemeinsam mit der Chefkoch Community entwickeln wir smarte, funktionale und attraktive Küchenhelfer und hochwertiges Kochgeschirr, um euren Küchenalltag vielfältiger und gleichzeitig einfacher zu gestalten. Mit unseren Produkten könnt ihr endlich euer Lieblingsrezept mit eurem Lieblingstool zubereiten. In diesem Projekt könnt ihr euch selbst davon überzeugen. Mühelos Risotto und Polenta rühren mit dem Risottolöffel, Lebensmittel eurer Wahl ganz einfach mit dem Santokumesser und dem Schneidmatten-Set in feine Scheiben schneiden und mit dem Gewürzstreuer eine echte Geschmacksexplosion kreieren. Das alles steht für die nächsten Wochen auf eurem Küchenplan. 😊

Ich bin sehr gespannt, wie euch das wunschlos-glücklich Sortiment von Chefkoch trifft Fackelmann gefällt und welche tollen Gerichte ihr mit den Produkten zubereiten werdet. Ich freue mich auf unser gemeinsames Projekt und auf eure Kommentare sowie viele schöne Bilder von euch, euren Produkten und den kreativen Gerichten.

Jetzt seid ihr ja bestens ausgestattet und die Küchenschlacht kann beginnen.

Liebe Grüße und ganz viel Spaß und Genuss beim Kochen
Eure Tina


740 Kommentare

evelyn-12 • 18.06.2021 - 09:46 Uhr

Ich bin mega begeistert in den Produkten

Strumpf26 • 18.06.2021 - 09:58 Uhr

Das Messer und den Risottolöffel finden wir prima. Der Löffel ist stabil und liegt angenehm in der Hand, und das Messer liegt ebenfalls prima in der Hand und ist wirklich scharf. Allerdings brauche ich noch einen Schutz für die Klinge, damit sie auch schön scharf bleibt. Von dem Gewürzstreuer bin ich noch nicht so überzeugt, das Plastikteil ist sehr schwergängig und ich habe den Eindruck, dass es eher früher als später abbricht. Die Schneidematten haben uns nicht so überzeugt. Die Matte für Fleisch ist viel zu klein. Außerdem rutschen die Matten auf der Arbeitsfläche hin und her und zerkratzen ziemlich schnell. Es wäre toll, wenn man sie etwas biegen könnte. Die Idee mit den Symbolen ist klasse, aber auch nicht neu.

anton-paula • 18.06.2021 - 10:15 Uhr

Die Schneidmatten wirken hochwertig und stabil und spülmaschinenfest. Leider sind nach dem ersten Gebrauch schon Schnittspuren zu sehen.

Das Messer selbst besticht durch die gute Handhabung dank der Klingenlänge und durch seine Schärfe. Wenn eine Firma drei Jahre Garantie gibt, ist das für mich bereits ein Argument. Das Messer hat mich jetzt schon überzeugt.

Den Risottolöffel habe ich - wie auf dem Beipackzettel beschrieben - ausgekocht. Das hätte ich nicht tun sollen, denn jetzt ist der schöne Löffel spröde und unansehnlich. Dabei ist die Form genial - es hätte mein Lieblingskochlöffel werden können.

Bloß vom Gewürzstreuer bin ich enttäuscht. Die Dosieridee ist gut, aber leider sehr schwergängig. Ich hätte mir zumindest den Behälter aus Glas o.ä. gewünscht.

thomytiger • 18.06.2021 - 11:42 Uhr

Top Produkte, meine Verwandschaft war ganz wild auf die Rabattcodes. Kaum hatte ich auf Facebook gepostet, dass ich testen darf, wußten schon alle Bescheid...

Ichteeste • 18.06.2021 - 11:56 Uhr

Mein Fazit ging heute online :) ich bin wirklich sehr zufrieden mit den Produkten! Am Gewürzstreuer und dem Risottolöffel habe ich nichts auszusetzen, sie funktionieren einwandfrei! Beim Schneidematten Set fehlt unten leider eine Antirutschbeschichtung, was mich etwas gestört hat, habe ich aber durch einen nasses Tuch gelöst. Ansonsten echt echt super, vorallem, dass sie platzsparend sind. Die Farbkodierung ist auch sehr gut. Mein absolutes Highlight ist das Messer, möchte ich nicht mehr hergeben. Wirklich handlich und super scharf! Schade, dass es kein Messerschutz anbei gab, denn es lässt sich nicht so sicher verstauen.
Ich bin dennoch wirklich super super zufrieden! Tolle Produkte! Habe mich schon einiges aus der Serie nachgekauft und verwende alles sehr gerne! Vielen Dank, dass ich testen durfte!

Marie_ella • 18.06.2021 - 21:28 Uhr

Bin super begeistert von dem tollen Santoku Messer und den Schneidematten! 😍 Sind fleißig im Einsatz. Gerade eben haben wir einen leckeren Thai Glasnudelsalat damit gemacht. Meine Familie und Freunde finden die Produkte auch super 😊

Mary2301 • 18.06.2021 - 21:52 Uhr

Kurzer Zwischenbericht:
das SantokuMesser ist super, genau sowas suche ich schon lange. Es wird nicht mein einziges bleiben. Die Schneidmatten find ich gerade weil sie sich nicht so verbiegen lassen recht gut, was mich aber etwas stört ist, dass sie schon nach dem ersten Gebrauch sehr starke Schnittmarken hatte. Vielleicht liegt es aber auch an dem sehr scharfen SantokuMesser.
Der Gewürzstreuer mit integriertem Löffelmaß ist nicht so ganz meins, das Löffelmaß find ich unnötig.
Sehr praktisch ist der Risottokochlöffel,er liegt sehr gut in der Hand und kommt super in die jede Ecke beim rühren.
Die Rezeptkarten habe ich Freunden und Familie gegeben, die genauso kochbegeistert sind wie ich. Natürlich hab ich ihnen auch von den Testprodukten vorgeschwärmt.

mcmausi • 18.06.2021 - 23:16 Uhr

Hallo an Alle! 💃🌴🌞🐀🐁

Ich benutze die Testprodukte nun seid längerem und kann nun über meine Erfahrungen/Fazit damit ausführlicher berichten.

Gewürzstreuer:
Die Idee des 2in1 Gewürzstreuers ist hervorragend, aber das Material und die Optik wirken leider minderwertig.

Messer:
Das Messer ist scharf und sehr zufriedenstellend. Sehr hochwertig. Gutes Design.

Schneidematten:
Die Schneidematten sind ok. Lassen sich aber leider nicht biegen und rutschen ständig. Es wäre besser, wenn es aus Holz oder Glas gewesen wäre.

Risottolöffel:
Der Risottolöffel ist sehr hochwertig und sehr nützlich. Auch als Geschenkidee geeignet! Tolles Produkt!

Mein Fazit, die Produkte sind empfehlenswert und sollten in keiner Küche fehlen. Mir gefällt es und ich benutze es täglich. Danke, dass ich es testen durfte bzw. darf!

Cimun • 19.06.2021 - 10:32 Uhr

Ich finde das Messer und den Löffel klasse. Beides hat eine gute Schwere, liegt gut in der Hand und macht das was es soll.

Die Schneidebretter haben mich SEHR enttäuscht !

Nach 3 Mal schneiden mit dem o.g. Messer sind sie schon komplett voll tiefer Furchen und sie rutschen sehr auf glatten Flächen ! Gefährlich und unvorteilhaft! Schade, denn sie passen gut zueinander und sind schön dünn.

Bebe1986 • 19.06.2021 - 12:59 Uhr

Ich liebe das Messer das ist ja echt der Hammer 🤩
Und die anderen Produkte sich auch mega toll
Kann ich wirklich nur weiterempfehlen

Kikulina • 19.06.2021 - 14:45 Uhr

Leider sieht man auf den Schneidmatten Schnitte von Messern ziemlich deutlich. Das ist nicht schön.

schw_einfachgut • 19.06.2021 - 20:51 Uhr

Also ich bin sehr begeistert von dem Messer! Perfekte Größe, schön leicht und eine scharfe schmale Klinge ... alles, was ich mir von einem Messer wünsche! Allerdings wäre ein Schützer für die Schneide super, wenn man das Messer ablegen möchte ... mein Messerblock ist voll und nun weiß ich gar nicht, wohin damit 🤔 Die Schneidematten sind auch sehr praktisch und vor allem spülerfest ... sehr praktisch. Alles andere probiere ich die nächsten Tage noch aus ... bin gespannt 😇

Bunny89 • 19.06.2021 - 21:47 Uhr

Ich bin so begeistert von den Küchenhelfern. Das Messer schneidet Obst, Gemüse und Fleisch als wäre es warme Butter. Einfach nur genial. Die Brettchen sich so dünn und Platzsparend, daß sie bei uns hinter die Kochplatten an der Wand stehen können. Vorallem aber gefällt mir der Aufdruck für Obst, Gemüse und Fleisch,so können die Brettchen nicht so schnell verwechselt werden.
Einziger Nachteil bei den Brettchen: man sieht nach dem ersten Benutzen schon gebrauchsspuren vom Messer auf der Oberfläche.
Der Kochlöffel ist eine Wucht, er liegt gut in der Hand und es macht richtig Spaß damit zu kochen.
Vor allem mein kleiner Sohn will jetzt bei allem helfen.
Die Gewürzdose ist auch richtig toll, kein lästige Löffel suchen mehr, da Streuen und ab messen in einem geht.
Tolle Produkte, super gutes Kochen.

Tscheibi50 • 20.06.2021 - 12:48 Uhr

Ich habe jetzt schon so viel mit den Gerätschaften gekocht; hier ein kleiner Zwischenbericht.
Die Matten zeigen gleich Spuren, liegt aber vielleicht auch am superscharfen Messer.
Den Löffel habe ich nicht ausgekocht, hatte Angst ihn zu ruinieren, kann man ja ordentlich spülen..
Der gewürzstreuer passt. Das Messer ist toll scharf, mit fehlt aber der Klingenschutz. Meine Messer liegen im Schub, da ist die Klinge schnell stumpf. Ich wollte Bilder in Instagram hochladen, hat nicht funktioniert, jetzt schicke ich die hier. Danke für alles b

tine_ • 20.06.2021 - 14:42 Uhr

Wir haben die Produkte jetzt auch intensiv getestet. Der Löffel hat uns überzeugt. Das Messer finde ich persönlich auch ganz gut, für mein Mann ist es ok (er hat aber auch sehr hohe Ansprüche an Messer) Die Schneidematten sind auch gut, jedoch finde ich, dass die Größen nicht optimal sind. Die Idee mit dem Messlöffel am Gewürzstreuer finde ich gut, jedoch nur bedingt händelbar.
Wir fanden den Test interessant und die Produkte werden weiter gut genutzt werden. Wir werfen öfter mal einen Blick ins Sortiment von Fackelmann

tim223 • 20.06.2021 - 15:27 Uhr

Auch ich bin, wie so viele hier, vom Messer total begeistert. Es liegt gut in der Hand und ist super scharf. Sogar weiche Tomaten kann ich damit schneiden. Einzig eine Schutzhülle für die Klinge würde ich mir wünschen, ansonsten bin ich sehr zufrieden damit.

Hermine2020 • 20.06.2021 - 19:27 Uhr

Das Messer ist wirklich toll. Die Brettchen bekommen leider sehr schnell Striemen vom Schneiden, was ich nicht so toll finde. Heißt ja dann auch etwas vom Plaste geht ab und ins Essen über.

feesi1984 • 20.06.2021 - 20:39 Uhr

Bin auch total begeistert von dem Messer, ist echt mega scharf. Bin gespannt wie lange es so gut schneidet. Liegt auch sehr gut in der Hand.

Die Schneidebretter finde ich gut. Hätte es schön gefunden, wenn sie biegsam wären.

Den Gewürzstreuer finde ich echt cool mit dem Teelöffel, klasse Idee.

Den Löffel habe ich bisher noch nicht getestet.

LilaTequila • 20.06.2021 - 21:39 Uhr

Vielen Dank für das tolle Paket mit super Produktinhalt. Alle Artikel machen einen sehr guten ersten Eindruck. Ich habe erstmal alles genau begutachtet und die Bretter + Messer gleich für die Zubereitung unserer Pizza genommen . Das Messer ist auf jeden Fall ordentlich scharf. :)

Testen_mit_freude • 21.06.2021 - 06:49 Uhr

Dieser schöne Test geht heute zu Ende. Vor Allem das Messer und die Schneidematten waren viel im Einsatz. Der Risottolöffel wird beim nächsten Risotto auch wieder zum Einsatz kommen. Danke, dass ich dabei sein durfte.

tanytestet2021 • 21.06.2021 - 10:55 Uhr

Am Wochenende haben wir unsere heißgeliebten Sommer-Wraps zubereitet und wir waren sowas von geflasht vom Santoku Messer, so scharf... das schneidet ja schon fast von alleine. Etwas enttäuscht haben die Schneidebretter die rasch Gebrauchspuren vom Schneiden haben. Absoluter Favorit ist das Santoku Messer gefolgt von dem genialen Risottolöffel, der super in der Hand liegt und ein modernes Design hat. Der Gewürtstreure fabnd auch seinen Platz und wird regelmäßig eingesetzt sowie die Schneidebretter. Das Sortiment wird in unsere Küche bestimmt noch wachsen :)

mcmausi • 21.06.2021 - 14:07 Uhr

"Werbung" Danke, dass ich es testen durfte! 💃🌴🌞🐀🐁

Tolle Produkte, die mir recht gut gefallen. Details zu den einzelnen Produkten hatte ich bereits mehrfach geschrieben.

Ich bereite mit den Testprodukten täglich Essen zu. Es sind tolle Küchenhelfer. Wenn ich der Hersteller wäre würde ich trotzdem hier und da etwas verbessern. Z.B. den Gewürzstreuer und die Schneidebretter anders herstellen (aus Holz oder Glas). Trotzdem klare Empfehlung von mir!

#markenjury_cktf #chefkochtrifftfackelmann #chefkoch #fackelmann @chefkoch @fackelmann

Sagi45 • 21.06.2021 - 15:24 Uhr

Ich teste nun schon eine lange Zeit die Produkte und ich muss sagen sie begeistern mich einfach. Mein absoluter Liebling ist das Santoku Messer. Es macht vor nichts Halt. Der Gewürzstreuer hat sich bei uns im Haushalt schon vermehrt, mein Mann hat noch 3 nachgeordert, da sie einfach so praktisch sind. Also für mich ist dieser Test wieder mal ein voller Erfolg. Man lernt immer wieder tolle neue Produkte kennen und lieben. Danke liebes Team von Markenjury, das ihr euch so viel Mühe gebt uns immer wieder zu begeistern.

Ayana • 21.06.2021 - 15:26 Uhr

Wir waren letzte Woche ein paar Tage mit der Familie unterwegs, aber kurz vor der Abfahrt kam das Paket an! Wir haben also alles eingepackt und direkt mit allen begeistert ausgepackt und ausprobiert. Beim Messer war ich erst etwas skeptisch, weil es nicht so gut in der Hand liegt, aber beim tatsächlichen Schneiden stellte sich heraus, dass es prima war! Schneidet total gut und zuverlässig, ist sehr flexibel und man kann es sehr gut steuern und hat viel Gefühl damit, echt top für Obst, Gemüse und auch Fleisch.
Die Schneidebretter finde ich persönlich super praktisch, leicht zu reinigen, platzsparend und verschiedene Bretter, die für alle im Haushalt eindeutig erkennen lassen, welches Brett für was ist!
Der Gewürzstreuer ist auch ganz gut, ich finde es super, dass er spülmaschinenfest ist, würde aber Glas anstatt Plastik bevorzugen.
Den Risottolöffel konnte ich bisher noch nicht ausprobieren, werde ich aber ganz bald nachholen!
Fotos von den Produkten in action folgen bald :-)

Sagi45 • 21.06.2021 - 15:26 Uhr

Was ich allerdings noch los werden wollte, ich wollte bei Fackelmann die Produkte bewerten. Leider finde ich nichts wo ich meiner Begeisterung freien Lauf lassen könnte. Im ganzen Internet nichts zu finden.

Sama301 • 21.06.2021 - 23:11 Uhr

Die Produkte sind soooo toll! Das Santokumesser ist der Wahnsinn, es liegt sehr angenehm in der Hand und ist extrem scharf, das kann sogar mein Finger bestätigen 🙈😅
Jetzt koche ich noch viel lieber, das Messer ist wirklich super, die Schneidematten sind rutschfest und extra gekennzeichnet für die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten und auch der Gewürzstreuer mit den Aufklebern erleichtert z.B. das Abmessen ungemein.
Beim Risottolöffel habe ich den rutschfesten Ring schätzen gelernt, ein toller Helfer, sodass der Löffel nicht ständig im Topf verschwindet.
Ich freue mich sehr, das wunschlos-glücklich Sortiment testen zu können.

Anniesbox • 22.06.2021 - 08:44 Uhr

Gestern habe ich wieder das Santokumesser und die Schneidmatte benutzt. Ich bin einfach begeistert und möchte es echt nicht mehr in meiner Küche nutzen. Und ihr?

taunusfeger • 22.06.2021 - 13:49 Uhr

Hallo allesamt,

ich bin von den Produkten teils sehr begeistert und teils na ja.

Die Schneidematten finde ich klasse, schön das Embleme aufgedruckt sind. Für mich bisher toll damit zu arbeiten. Allerdings kleines Manko: sie haben schon Einschnitte darauf...

Das Messer flitzt bisher durch alles schneidbare, wie Butter.
Die große Melone sowie auch alles andere. Prima + sehr handlich

Der RisottoLöffel macht sich nicht nur als Deko an der Küchenwand gut, sondern liegt auch perfekt in der Hand.

+ das naja...der Streuer ist von der Optik her nicht so meins, aber als Idee ok

Dir Gutscheine mitsamt den Rabattcodes sind verteilt und wurden freudig begrüßt...
Meine kalte Gurkensuppe aus dem Chefkoch Rezepte Reservoir kam bei meinen Gästen am heißen Samstag super an.

Liebe Grüße, Tina

Tina67 • 22.06.2021 - 15:55 Uhr

Das Messer habe ich nun einmal nachgeschliffen. Ein handelsübliches Schleifgerät passt tatsächlich. Das Messer lässt sich gut nachschleifen, es gibt keine Ausbrüche. Topp!

Beim Löffel musste ich feststellen, dass vorne und hinten jeweils ein Streifen (ca. 5 mm breit) nicht geölt wurde, an der Stelle ist der Löffel nun rau und rissig. Wie kann man das selbst beheben? Einfach mit sehr feinem Schleifpapier glatt schleifen und neu ölen? Mit welchem Öl?

Flipperpatty • 22.06.2021 - 17:11 Uhr

Die Schneidebrettchen sind mittlerweile bei mir komplett übersäht mit Kratzern / Einschnitten vom Messer, was für mich kein Qualitätsmerkmal ist, da sie nach kurzer Zeit schon sehr mitgenommen aussehen. Ich finde dieses zudem auch problematisch, weil dann Mikroplastik mit Lebensmittel vermischt werden und das war u.a. ein Grund, warum ich meine Plastikschüsseln entsorgt und welche aus Metall geholt habe.

Beim Löffel ist mir aufgefallen, dass sich irgendeine Schutzschicht ablöst, was auch sehr unappetitlich aussieht. Das Holz an der Gummierung franzt leider auch aus.

Ich bin nun am überlegen, ob ich mich von diesen Utensilien trenne, da gerade negativen Auffälligkeiten nichts mit Lebensmitteln zu tun haben sollten.

Ich finde es wirklich sehr schade und habe der Firma Fackelmann wirklich bessere Qualität zugetraut.

PS: Bilder habe ich hochgeladen, die die Mängel im Detail aufzeigen.

Hermine2020 • 22.06.2021 - 17:39 Uhr

Das Messer finde ich wirklich gut. Mal sehen wie lange es schön scharf bleibt und wie lange es hält. Die Schneidmatten finde ich nicht so toll. Unter "Matte" hätte ich mir etwas flexibleres vorgestellt. Leider sieht man auch nach kurzen Gebrauch schon Schneidspuren und die Matte für Obst und Gemüse ist mal viel zu klein. Der Gewürzstreuer ist ganz nett, aber mit Gewürz und Löffel bin ich genauso schnell. Dazu kommt noch, dass der Streuer vollständig aus Platik ist. Dicker Minuspunkt. Den Löffel finde ich super, schön stabil und groß. Ob man diesen jetzt für Risotto benötig, wage ich zu bezweifeln, aber als Kochlöffel wirklich super.

Alles in allem könnte die Optik etwas hochwertiger sein bei allen Produkten.

conny4465 • 22.06.2021 - 17:42 Uhr

Endlich habe ich alle Produkte durchprobiert, einige auch schon mehrmals. Vom Santokumesser bin ich sehr begeistert. Es ist sehr handlich und wunderbar scharf. Die Idee mit dem Schneidmattenset in verschiedenen Größen und Farben finde ich auch sehr gut. Leider sehen die Matten nach wenigen Anwendungen schon sehr zerkratzt aus. Die hätte ich mir etwas widerstandsfähiger gewünscht. Mit dem Risottolöffel bin ich zufrieden, wobei der Silikonring wirklich vorteilhaft ist. Der Gewürzstreuer ist leider nicht so mein Ding, da er sich etwas ungeschickt händeln lässt. Jetzt werde ich mal schauen, was das Sortiment noch so hergibt.

happymum000410 • 22.06.2021 - 17:59 Uhr

Mein Favorit dieser Serie ist das Santokumesser, das sehr gut in der Hand liegt. Es ist relativ leicht, die Klinge hat eine geringe Dicke und vor Allem ist es sehr, sehr scharf. Es schneidet mit Leichtigkeit und vor Allem präzise Fleisch, Obst, Gemüse, Kräuter... Ich bin begeistert!!!

MiriKiri90 • 22.06.2021 - 20:14 Uhr

Das Santoku Messer ist ein Traum, es gleitet einfach nur so durch Fleisch, Gemüse und Obst. Ich war eigentlich recht zufrieden mit meinem Messerblock aber ich greife aktuell beim Kochen nur noch dazu! 😀 Und passend dazu nutze ich die Schneidebretter ständig. Sie sind so schön plaztsparend und die grauen passen super zu meiner Küche, das grün bringt dann ein bisschen Pepp in die Küche. Den Streuer find ich auch klasse, weil man nun nicht mehr ständig einen Löffel aus der Lade kramen muss. Nur irgendwie sammelt sich da etwas Salz in den Zwischenräumen... Und den Löffel nutze ich nicht nur für Risotto, leider hab ich ihn mir aber direkt beim ersten Benutzen etwas mit Tomate und Gewürzen verfärbt. Aber ändert ja nichts an der Qualität. Ich bin echt zufrieden und koche gerne mit den Sachen!

Olgalele1 • 22.06.2021 - 21:01 Uhr

Wir sind absolut begeistert von den Produkten! Besonders der Messer hat es uns angetan :)

MariaMaria • 22.06.2021 - 21:31 Uhr

Heute war Kindergeburtstag, da habe ich direkt zwei kochbegeistern Müttern die Rabattcodes mitgegeben und über Chefkoch trifft Fackelmann berichtet. Morgen gebe ich die restlichen Rabattcodes an meine Kollegen.

Amelie21 • 23.06.2021 - 00:11 Uhr

Ich bin so froh die Produkte testen zu dürfen. Das Santokumesser ist der Wahnsinn, es schneidet wirklich alles ganz fein durch. Saftiges Fleisch oder Brot, das Messer gleitet durch ohne zu quetschen und ganz ohne Druck. Mittlerweile ist es bei uns täglich im Gebrauch mit den Schneidebrettern zusammen. Aber auch der Gewürzstreuer steht immer Einsatzbereit neben dem Herd. Der Risotto Löffel wird für vieles benutzt ob Reispfanne, Gemüsetopf usw. alles was gerührt wird. Die Küchenhelfer sind sehr hochwertig und robust, vorallem die Reinigung ist bei allen Produkten ganz einfach und schnell. Ich werde mir auf jeden Fall noch weitere Küchentools dazu bestellen. Wir sind wunschlos glücklich damit.

HeidiProdigy • 23.06.2021 - 09:13 Uhr

Hi, jetzt sind wir glaube ich so gut wie am Ende? Ich hatte ja noch den Risottolöffel zu testen und bin auch sehr sehr positiv überrascht von ihm. Durch seinen rutschfesten Griff, der gut in der Hand liegt kann man sehr leicht umrühren und die Reste aus dem Topf entfernen. Das geht sehr sehr gut durch die Spitze an der einen Seite des Löffels.Alle Produkte haben sich sehr gut eingelebt und integriert in meiner Küche. Und ich kann sie jedem ans Herz legen.Sie sind pflegeleicht und Ihr werdet nicht enttäuscht.

Cippi • 23.06.2021 - 16:31 Uhr

Nachdem ich ja schon ein absoluter Fan von dem Santokumesser geworden bin, habe ich jetzt auch den Risottolöffel ausprobiert. Ich muss sagen, auch der hat mich begeistert! Da hat sich im Vorfeld mal jemand wirklich Gedanken gemacht - bravo! So kommt man beim Rühren, als auch beim Auskratzen des Topfes bis in die letzte "Ecke" bzw. Rundung. Wirklich toll!

Mo2010 • 23.06.2021 - 17:10 Uhr

Ich habe jetzt alle Produkte benutzt und bin begeistert! Meine absoluten Favoriten sind die Schneidematten und das Santokumesser! Der Gewürzstreuer finde ich auch super praktisch. Den Risottolöffel benötige ich nicht so oft, aber qualitativ macht er auch einen guten Eindruck.

schima • 23.06.2021 - 17:17 Uhr

Wir hatten jetzt alle Gelegenheit die Küchenhelfer auszuprobieren, also mein Highlight ist nach wie vor das Santokumesser.🥰 Es schneidet wirklich alles: Kohl, Salat, Fleisch etc. Es ist nach wie vor scharf. Die Bretter sind jetzt nicht so robust und werden nicht lange halten. Es kommen immer mehr Schnittspuren hinzu.Den Risottolöffel haben wir auch ausprobiert, er tut was er soll. Meine Mutter hat auch eine Schneidematte und den Gewürzstreuer ausprobiert. Die Schneidematte hat auch bei ihr Schnittspuren hinterlassen, aber den Gewürzstreuer fand sie super. Gut zum Dosieren. Meine Arbeitskollegin hat die andere Schneidematte ausprobiert, sie fand diese nur " doof". 😅😀 Das Messer hingegen fand sie mega. Sie wollte es am liebsten behalten 🤣 Die Rezeptkarten wurden alle verteilt und sehr gerne angenommen. Es hat echt Spaß gemacht die Küchenhelfer zu benutzen. Vielen Dank, dass wir/ich dabei sein durfte/n. 😍

Gabi18 • 23.06.2021 - 17:23 Uhr

Nach wie vor bin ich vom Santokumesser sehr begeistert: super scharf und liegt gut in der Hand. Die Schneidematten finde ich optisch sehr ansprechend, gefallen mir farblich auch sehr gut. Nur leider sehe ich mittlerweile schon deutliche Schnittspuren. Schön finde ich auch, dass die Matten spülmaschinenfest sind. Der Risottolöffel liegt ebenfalls gut in der Hand und durch die Form lässt sich Risotto sehr gut umrühren. Leider darf der Löffel nicht in die Spülmaschine. Den Gewürzstreuer habe ich mittlerweile weitergegeben, da ich für ihn keine rechte Verwendung habe. Einerseits praktisch für die Dosierung, finde ich ihn andererseits unpraktisch in der Lagerung (nicht stapelbar). Bei meinem Streuer waren auch keine Etiketten dabei. Insgesamt ein richtig tolles Projekt, an dem ich gerne teilgenommen habe. Vielen Dank!

Diasarales • 23.06.2021 - 17:26 Uhr

Ich bin begeistert von dem tollen Messer, es schneidet alles sehr gut. Bezüglich des Löffels kann ich nichts negatives berichten, finde ihn toll. Die Schneidebretter finde ich leider nicht so gut. Ich habe sie oft benutzt und sie haben bereits viele Spuren vom Messer. Was ich schlecht finde, ist, dass die Schneidebretter ständig weg rutschen.

schima • 23.06.2021 - 17:53 Uhr

Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht die Küchenhelfer auszuprobieren. 🥰 Vielen Dank nochmal, dass ich dabei sein durfte. 😍

2506heike • 23.06.2021 - 17:54 Uhr

Von dem Gewürzstreuer sind wir seeeeehr enttäuscht. Das Aroma bleibt nicht erhalten. Gewürze oder auch frische schon getrocknete Zesten riechen schon nach wenigen Tagen nach gar nichts mehr, das ist total ärgerlich und mir so auch noch nicht passiert. Das Messer und der Kochlöffel gefallen uns dafür ausgesprochen gut und wir haben diese Empfehlungen auch schon weitergegeben.

ella_goe • 23.06.2021 - 18:17 Uhr

Das Messer ist der Hammer, die Verarbeitung ist super und es liegt schön in der Hand. Der Löffel ebenfalls, allerdings ist dieser sehr schwer. Die Bretter erfüllen ihren Zweck, wenn auch das für Obst sehr klein ist (z. B. Beim Melone schneiden).
Vom Gewürzstreuer bin ich etwas enttäuscht, da die Verarbeitung nicht sehr gut ist..

sunlight2202 • 23.06.2021 - 20:25 Uhr

Das Messer ist wirklich schön scharf. Selbst Tomaten sind kein Problem. Man muss natürlich den Langzeittest abwarten und gucken, wie lange die Schärfe anhält, Aber für den Preis macht es erstmal einen guten Eindruck. Die Bretter mag ich. Es ist schön, dass sie in Kategorien unterteilt sind. Sie sind schön leicht und nehmen in der Schublade nicht so viel Platz weg. Den Salzstreuer finde ich wirklich innovativ. Das mit dem Teelöffel zum Abmessen ist richtig gut. Sogar meine Kinder waren total begeistert. Da ich gerne Brot backe und man dafür meist einen TL Salz benötigt, ist dieser Streuer optimal. Der Löffel ist wertig und damit lässt sich gut arbeiten. Alles in allem finde ich die Produkte gelungen.

zizirubeva • 23.06.2021 - 21:40 Uhr

Im Test #markenjury
"Chefkoch trifft Fackelmann ".
Wir lieben selbstgemachtes Essen . Das Kochen macht Spaß mit der hochwertigen Küchenhelfer.
🔪Das Chefkoch Santokumesser Bonn liegt durch den Soft Touch Griff sehr gut in der Hand.
Messer ist sehr leicht in der Hand, man kann damit lange schneiden ohne müde zu werden.
Dieses Messer hat uns überzeugt.
-tolles Design
-abschneiden wie Profis.
Das Messer ist hervorragend verarbeitet und ziemlich scharf.
Chefkoch trifft Fackelmann ist die beste Marke für smarte ,funktionale und attraktive Küchenhelfer und hochwertiges Kochgeschirr.
Wir sind absolut begeistert von dem Santokumesser und können das Santokumesser mit gutem Gewissen empfehlen.

Vielen Dank an #markenjury, #Chefkoch und #Fackelmann für tollen Produkttest.

SabrinaB. • 23.06.2021 - 22:40 Uhr

Die SchneideMatten sind platzsparend und durch die verschiedenen Größen, Farben, Symbole für Obst,Gemüse und Fleisch für jeden kinderleicht zu unterscheiden. Mein schweres holzschneidebrett werde ich entsorgen. Aufgrund der Temperaturen habe ich viel Obst 🍍 🍉 geschnitten und hätte mir gewünscht das diese Matte noch etwas größer wäre aber ansonsten nutze ich sie sehr gerne und empfehle sie definitiv weiter.

IrlandM • 24.06.2021 - 12:14 Uhr

4 Produkte vom Chefkoch trifft Fackelmann haben wir ausprobiert. Das Highlight was der Santoku Messer, der sehr scharf ist und liegt sehr gut in der Hand. Ich bin gespannt wie scharf er ist in drei Monaten! Wir haben mehrere Pfannengerichte mit dem Risotto Löffel gekocht und sind begeistert. Obwohl meine Tochter das Loch nicht braucht! Aber er mischt besser als einen normalen Löffel und der Antirutsch-Pad lässt den Löffel sicher kurz am Pfannenrand liegen und rutscht auch nicht in der Hand. Wir haben ihn aus Versehen in der Spülmaschine gehabt ohne Problem! Die Schneidmatten sind dünn und tatsächlich platzsparend. Man kann sie in der Spülmaschine spülen, was praktisch und hygienisch ist. Meine Tochter vermisste eine Rille sodass die Soße, zB von den Tomaten, nicht rüberschwappt. Last but not least, haben wir Salz in den Gewürz-Streuer getan. Praktisch ist der integrierte Messlöffel und hygienisch ist dass man ihn in der Spülmaschine reinigen kann. Kräuter haben wir auch ausprobiert aber Basilikum ist schwer aus den Streuer-Löcher zu bekommen. Er ist auch etwas klein. All in all sind wir positiv beeindruckt von den Produkten und hoffen, dass sie lange in unsere Küche bleiben! Leider hat unsere Rewe die Produkte nicht im Sortiment. Ich suche noch!!

Nach oben