Das WC, das Sie mit Wasser reinigt.

Mit Unterstützung von &

05.09.2016 - 15:00 Uhr Isarsonne

Die Vorteile der Reinigung mit Wasser.

Mit dem Dusch-WC AquaClean 4000 bietet Geberit das Basismodell für eine hygienische und sanfte Reinigung mit Wasser als Alternative zum klassischen Toilettenpapier.


Studien ergaben, dass sich jeder Dritte nach dem Toilettengang und der gewohnten Reinigung mit Toilettenpapier nicht vollkommen sauber fühlt. Drei Viertel der Befragten glauben stattdessen, dass die Reinigung mit Wasser gründlicher wäre.

In anderen Kulturkreisen ist die gründliche Reinigung mit Wasser längst selbstverständlich. Insbesondere in Japan erfreuen sich Dusch-WCs großer Akzeptanz und Beliebtheit - über 50% der Haushalte setzen auf vollautomatische Dusch-WCs.

Dusch-WC-Neuling haendiemaen kann diesen Trend gut nachvollziehen. Er sieht klare Vorteile gegenüber herkömmlichen Reinigungsmethoden:

Wie konnte ich all die Jahre ohne so ein Dusch-WC auskommen? Warum stehen die Japaner beispielweise schon seit Jahren auf so ein „Spielzeug“? Gewiss muss man so etwas nicht haben, aber schon nach der bisher kurzen Nutzungsdauer möchte ich es nicht mehr missen.

@all: Wie schneidet für Sie die Wasserreinigung des Geberit Dusch-WC gegenüber (feuchtem) Toilettenpapier ab?


17 Kommentare

hannibal67 • 05.09.2016 - 16:01 Uhr

Die Wassserreinigung des Geberit Dusch-WC ist aus meiner Sicht (nach den ersten Tagen "Selbsterfahrung") gegenüber dem Toilettepapier deutlich überlegen. Hätte ich vorher nicht erwartet, dass es so viel besser ist. Wir haben drei Bäder in unserem Haus und ich benutze inzwischen nur noch das eine Bad mit dem Geberit Dusch-WC.

Isarsonne • 05.09.2016 - 16:20 Uhr

@hannibal67: Solange es nicht zu Warteschlangen im Haus für das Geberit Dusch-WC kommt... :wink: Wir freuen uns sehr über das positive Feedback!

muetho • 05.09.2016 - 16:02 Uhr

Also wir brauchen seither keine Feuchtücher mehr!
Ein bisschen Toiletenpapier um das Wasser wegzuwischen und das wars.
Hätte nicht gedacht, daß man mit einem Wasserstrahl es so sauber bekommt.
Das Saubergefühl ist nach dem Wasser genau so angenehm wie mit den feuchttüchern, steht dem also in nichts nach. :-)

Isarsonne • 05.09.2016 - 16:22 Uhr

@muetho: :thumbsup: Klasse, wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback! Und dann ist es ja besonders praktisch, wenn Sie mit dem Geberit AquaClean gleich die Feuchttücher einsparen können.

traetine • 05.09.2016 - 16:03 Uhr

Es ist auf jeden Fall hautschonder, aber ganz ohne Paier zum Nachputzen/Abtrocknen geht es natürlich nicht.

Isarsonne • 05.09.2016 - 16:23 Uhr

@traetine: Das ist natürlich richtig, die Haut abzutrocknen ist sicherlich angenehmer :)
Wie gefällt Ihnen die Wirkung des Geberit AquaClean in Ihrem Badezimmer?

pina_00 • 05.09.2016 - 16:25 Uhr

Wir haben feuchtes Toilettenpapier aufgrund der Umweltverschmutzung sowieso schon lange gemieden. Die Reinigung mit dem Dusch-WC ist so oder so für uns die klare Nummer 1. Klar, man braucht auf jeden Fall weiterhin normales Toilettenpapier, aber lange nicht mehr so viel wie zuvor.

Isarsonne • 05.09.2016 - 16:27 Uhr

@pina_00: Danke, dass Sie Ihren Eindruck mit uns teilen. Es freut uns, dass das Geberit AquaClean so gut bei Ihnen abschneidet :)

waldeeptaucher • 05.09.2016 - 18:30 Uhr

Beim feuchten Toilettenpapier wird der Po ja nur minimal feucht. Dies kann man überhaupt nicht miteinander vergleichen. Man müsste schon die Dusche benutzen, um einen solchen Effekt wie mit dem AquaClean zu erreichen.

Isarsonne • 08.09.2016 - 13:14 Uhr

@waldeeptaucher: Es freut uns, dass Sie die Reinigung mit dem Dusch-WC als besonders hygienisch betrachten! Haben Sie zuvor bereits Feuchttücher verwendet?

mary13 • 05.09.2016 - 18:32 Uhr

Auch unser Toilettenpapierverbrauch ist immens gesunken. Nur noch trocken "wischen" - das war es schon.
Feuchttücher brauchen wir auch keine mehr, der kleine Müllbeutel dafür ist aus dem Bad verschwunden. Wir hätten schon gerne eher darauf verzichtet, aber ohne diese Tücher oder einen Einmalwaschlappen ging es (wegen einer OP-Narbe) leider nicht.
Jetzt ist endlich "spurlos" sauber angesagt.

Isarsonne • 06.09.2016 - 16:49 Uhr

@mary13: :thumbsup: Danke für Ihr Feedback!

spacemagic • 05.09.2016 - 19:12 Uhr

Also ich brauche genauso viel Papier wie vorher, wenn nicht sogar mehr um trocken zu wischen, bei meinem Mann ist es umgekehrt. So unterschiedlich kann es sein

Isarsonne • 06.09.2016 - 16:51 Uhr

@spacemagic: Ja, da gibt es offenbar tatsächlich Unterschiede :) Wie ist Ihr Sauberkeitsgefühl nach Gebrauch des Geberit AquaClean?

jackolora • 05.09.2016 - 19:42 Uhr

ußer der Wasserverbrauch ist vielleicht etwas zu hoch. Bin zufrieden, hätte aber zuerst mal überlegen sollen wie das ist mit dem Regenwasser das wir zum Toiletten spülen meistens nutzen. Zur Zeit ist unsere Pumpe defekt, ist auch gut so, weil man mit dem Geberit kein Regenwasser benutzen sollte.

Isarsonne • 06.09.2016 - 16:53 Uhr

@jackolora: Das ist das Timing ganz passend, oder? ;)

Kathi-Syva • 06.09.2016 - 07:58 Uhr

Wir haben einen geringeren Verbrauch von Toilettenpapier. Dennoch braucht man es um sich abzutrocknen.

Isarsonne • 08.09.2016 - 13:15 Uhr

@Kathi-Syva: Es freut uns, dass Sie den Toilettenpapier-Verbrauch mit dem Geberit AquaClean Dusch-WC senken konnten. Empfinden die Reinigung mit Wasser denn als gründlich genug?

Tschulsn • 07.09.2016 - 11:30 Uhr

Wir haben nun auch kein feuchtes Toilettenpapier bzw Feuchttücher mehr in unserem Badezimmer. Die Reinigung mit Wasser ist doch wesentlich angenehmer und natürlich umweltfreundlicher. Die Menge an normalem Toilettenpapier ist auch zurück gegangen da es nur noch zum abtrocknen genutzt werden muss. Vorher habe ich für meinen Teil immer mehrere Lagen Toilettenpapier zusammengefaltet. Nun brauche ich nur noch 2 Blatt zum trocknen. Wir nutzen auch alle nur noch unser Badezimmer mit dem Aquaclean WC-Sitz für das große Geschäft. 😊

Isarsonne • 07.09.2016 - 13:13 Uhr

@Tschulsn: Ein voller Erfolg :thumbsup:

traetine • 07.09.2016 - 13:49 Uhr

Schade dass keine Intimdusche integriert ist.

Isarsonne • 08.09.2016 - 13:16 Uhr

@traetine: Hallo liebe traetine, das Modell AquaClean 8000plus enthält die von Ihnen beschriebene Bidetfunktion, hier "Ladydusche" genannt. Besuchen Sie bei Interesse doch einmal Ihren Geberit-Fachhändler ganz in Ihrer Nähe und lassen Sie sich gleich das Geberit AquaClean 8000plus vorstellen.

sabsee • 07.09.2016 - 15:03 Uhr

Ich benutze jetzt auch kein feuchtes Toilettenpapier mehr. Ich glaube, die Reinigung mit dem Dusch-WC ist schon noch mal ein Stück gründlicher. Gründlicher als normales Toilettenpapier definitiv!
Etwas normales Toilettenpapier brauche ich aber schon noch, für Pipi und zum Abtrocknen. Außerdem um hinterher den Brillenrand abzutrocknen. :|

Isarsonne • 08.09.2016 - 13:18 Uhr

@sabsee: Hallo liebe sabsee, haben Sie bei der Verwendung festgestellt, dass das Dusch-WC auf den Brillenrand spritzt? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

cocolicious • 12.09.2016 - 07:47 Uhr

Ich bin begeistert... Hab es mir nie so gut und effektiv vorgestellt. Dachte man braucht trotzdem noch Papier in der gleichen Menge. Aber wir sind wirklich sehr positiv überrascht.
Gerade jetzt im Sommer fühlt man sich viel frischer und einfach "sauber".

Isarsonne • 12.09.2016 - 13:52 Uhr

@cocolicious: Wie viele Personen in Ihrem Haushalt konnten Sie denn bereits von der Reinigung mit Wasser überzeugen? Gemeinsam schwören wir dem Toilettenpapier ab! :-)

haendiemaen • 13.09.2016 - 17:20 Uhr

Gerade waren wir wieder über das Wochenende unterwegs und in einem Hotel hat es in der Regel in Deutschland keine Dusch-WCs. Da merkt man erst einmal wie sehr man sich an diesen "Luxus" bereits nach kurzer Zeit gewöhnt hat. Auch nach mehreren Wochen Benutzung sind meine Frau, die etwas mehr Zeit zur Gewöhnung benötigt hat, und ich noch immer begeistert von der Funktion. Aber auch die neue Optik im Bad ist noch immer toll!

Isarsonne • 13.09.2016 - 18:18 Uhr

@haendiemaen: Vielen lieben Dank zuerst einmal für Ihr tolles Engagement hier auf dem Aktionsblog - lobenswert! Es freut mich, dass Sie sich bereits so schnell an Ihr neues Dusch-WC gewöhnen konnten und hoffe, dass Sie sich auch zukünftig weiter daran erfreuen werden!

Mosaik • 13.09.2016 - 19:50 Uhr

Wir sind leider sehr geteilter Meinung über das Dusch-WC. Unser 10 jähriger Sohn findet es toll und meint es ein gutes Gefühl. Ich persönlich finde das Gefühl auch gut, jedoch wirklich "sauber" ist es nach der Benutzung nicht. Meine Frau findet es optisch nicht sehr ansprechend, wirkt wie ein "Oma-Sitz". Ausprobieren möchte sie es leider nicht, sie hat Angst bezüglich Verteilung von Bakterien. Ich persönlich bin von der Reinigungswirkung nicht überzeugt, habe mehr erwartet.
Auch wenn es nun kostenlos behalten werden kann, wir sind zu dem Entschluss gekommen es nicht zu behalten. Schade die Erwartung war größer.

Isarsonne • 14.09.2016 - 18:38 Uhr

@Mosaik: Hallo Mosaik, vielen Dank, dass Sie Ihre kritische und dennoch gleichermaßen berechtigte Meinung mit uns teilen. Wir geben Ihre Information bezüglich des Rückbaus an das Team von Geberit weiter, Sie erhalten in Kürze weitere Informationen per E-Mail.

sabsee • 16.09.2016 - 19:14 Uhr

Huhu!

Genau, bei mir ist der hintere Brillenrand nach der Benutzung des Dusch-WCs immer ganz nass (siehe auch mein Bericht bei "Die einfache Funktionsweise des Dusch-WCs von Geberit").
Bei meinem Mann scheinbar nicht so schlimm.
Bei den Mittestern offenbar auch nicht?

Ich habe mir auch (scheinbar wie Mosaiks Frau) schon Gedanken gemacht, ob man sich über das Dusch-WC evtl. Darmbakterien nach vorne schießt?! Gemerkt habe ich allerdings nichts.

Isarsonne • 20.09.2016 - 11:12 Uhr

@sabsee: Hallo sabsee, wir fragen gerne einmal das Team von Geberit, was man in dem von Ihnen beschriebenen Fall, bei dem der hintere Brillenrand nach Benutzung des Dusch-WCs nass ist, konkret tun kann. Auch Ihre zweite Frage lassen wir gerne von den Experten beantworten - Antwort in Kürze hier!

Katrin_Aux • 18.09.2016 - 12:46 Uhr

Ich war nie wirklich ein Fan von feuchtem Toilettenpapier. Allein die Handhabung finde ich anstrengend. Um mich sauber zu fühlen, habe ich genauso wie bei "trockenem" Toilettenpapier Massen verbraucht. Und mit manchen Zusätzen ist meine Haut auch nicht klar gekommen.
Bei mir ist zudem der Toilettenpapierverbrauch seit dem Gebrauch des Dusch-WC immens zurück gegangen. Endlich keine Diskussionen mehr mit meinem Mann, der mir meist vorwarf, dass bei mir nach einem Toilettengang die halbe Klorolle gefehlt hat. Und was ich am Besten an der Reinigung mit Wasser finde, ist dass ich keine Probleme mehr mit gereizter, juckender Haut habe.
Der einzige Nachteil an der ganzen Sache ist, dass ich nun extrem genervt bin, wenn ich in der Arbeit zur Toilette muss.

Isarsonne • 20.09.2016 - 11:15 Uhr

@Katrin_Aux: Hallo Katrin_Aux, gerne können Sie mit dem verantwortlichen Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen einen Termin bei einem Geberit Fachpartner in Ihrer Nähe vereinbaren, sodass sich dieser selbst von den Vorzügen eines Dusch-WCs überzeugen kann :-)

Nach oben