Philips VisaPure Advanced Sensitive

In Kooperation mit

23.12.2016 - 15:14 Uhr gray

Die Reinigung der Gesichtsbürste

32.000 seidig-weiche, extra lange Borsten reinigen besonders sanft die Haut. Damit die Gesichtsreinigung effektiv ist und die Gesichtsbürste hygienisch bleibt, sollten wir nicht vergessen, den Bürstenaufsatz regelmäßig zu reinigen.

Nachdem wir die Reinigungsbürste nun schon eine ganze Weile verwenden, sorgen wir nun für eine hygienisch saubere Reinigung der Bürste selbst.

Die Reinigung des Bürstenaufsatzes empfiehlt sich nach jeder Anwendung. Hierfür wird der Aufsatz vom Handstück abgenommen und mit milder Seife unter warmen Wasser (maximal 40°C) gereinigt. Um die Bürste zu schonen, wenden wir dabei keine Scheuerschwämme oder aggressive Reinigungsflüssigkeiten an.

@all: Wie beurteilen Sie die Reinigung des Bürstenaufsatzes?


16 Kommentare

Rosenresli1987 • 23.12.2016 - 19:02 Uhr

Das Reinigen des Bürstenaufsatzes ist wirklich kinderleicht.Ich verwende dafür das Babyshampoo meiner Tochter :-) Zum Trocknen lege ich den Aufsatz dann auf die Heizung.Das ist schonender als wenn man das Bürstchen trocken rubbeln würde!
Frohe Weihnachten an das gesamte Markenjury Team!

sarahcm • 24.12.2016 - 14:40 Uhr

Die Reinigung ist super einfach. Ich verwende die Bürste auch erst nachdem ich das meiste meines Makeups schon abgenommen habe.
Die bürste tupfe ixh danach kurz ab und lasse sie dann trocken.

LaLeLu123 • 26.12.2016 - 10:29 Uhr

Die Reinigung ist wirklich kinderleicht. Wie meine Vorgängerin auch bereits geschrieben hab, nehme ich zuerst das Make Up grob schon mal ab, danach nutze ich die Reinigungsbrüste. Nach dem Benutzen reinige ich sie unter fließendem lauwarmen Wasser mit Seife. Danach tupfe ich sie etwas trocken und lasse sie dann einfach trocknen. Bis zu nächsten Anwendung ist sie auch immer trocken. Die Borsten sind auch noch zwei Wochen Test (Anwenung morgens und abends ) immer noch schön weich und fluffig.

Teschi • 26.12.2016 - 15:06 Uhr

Ich entferne das Make up vorm verwenden der Bürste schonmal, damit die Bürste sich nicht so schnell verfärbt.
Danach einfach unter fließendem Wasser abspülen und ausschütteln

Jacky_ • 26.12.2016 - 21:34 Uhr

Ich kann mich nur anschließen. Die Reinigung der Bürste geht sehr gut und trotz Makeup Reste die auf der Bürste ersichtlich sind geht es unter fließendem Wasser ohne Probleme :)

MagFre87 • 27.12.2016 - 08:14 Uhr

Ich reinige den Bürstenaufsatz auch unter dem Wasserhahn, tupfe sie dann kurz trocken und lasse sie über Nacht an der Luft trocknen, vor der nächsten Anwendung einmal kurz übers Bürstchen gestrichen und schon ist sie wieder wunderbar weich und einsatzbereit :)

miss-jeanie • 27.12.2016 - 11:26 Uhr

Also ich muss sagen das ich von der Reinigung nicht all zu begeistert bin nun ja reinigen tut sie man empfindet es aber nicht so da sie sehr sanft ist Ich habe zum Vergleich eine andere Reinigungs Bürste bei der ich mehr das Gefühl der guten Reinigung habe 😐

Nastjana • 27.12.2016 - 14:15 Uhr

Ich benutze die Bürste auch erst nachdem ich mein Make-up mit einem Make-up-Tuch entfernt habe. Das Tuch ist dabei schon ordentlich schmutzig und eigentlich hat man das Gefühl, das Make-up komplett entfernt zu haben.
Nachdem ich aber die Philips Bürste benutze merke ich erst, dass mein Gesicht danach wirklich sauber ist. Meine Haut fühlt sich um einiges schöner und sauberer an. (Was man dann auch an der Bürste sieht)

Die Bürste halte ich auch einfach unter warmes Wasser und gehe mit meinen Fingern leicht durch. Wenn sie besonders 'schmutzig' ist, nehme ich gerne eine sanfte Seife dazu.
Zum Trocknen hatte ich sie bis jetzt immer entweder in der Halterung, oder an dem Gerät selber und dann in der Halterung. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Borsten an der Bürste immer so ein bisschen zusammenkleben bzw. etwas plattgedrückt sind..
Habt ihr das Problem auch?

gray • 02.01.2017 - 11:24 Uhr

@Nastjana: Die Borsten der Bürste "kleben" beim Trocknen ein wenig zusammen, das ist ganz normal. Sobald sie komplett trocken sind, kann man sie durch leichtes Durchstreichen mit den Fingern wieder in den Ausgangszustand versetzen. Und vor der nächsten Anwendung wird die Bürste wieder nass gemacht und somit löst sich das "Problem" von ganz alleine. :blush:

Reytschel • 27.12.2016 - 19:52 Uhr

Ich reinige die Bürste auch nach jeder Anwendung unter fließendem Wasser und zum Trocknen kommt der Aufsatz auf die Aufbewahrungsstation. Sie wirken getrocknet tatsächlich etwas geplättet, aber das legt sich wieder mit der Anwendung.

1Schnitte • 29.12.2016 - 22:28 Uhr

Ich finde die Reinigung insgesamt recht einfach, obwohl sie trotzdem auch nach der Reinigung noch nach meinem Gesichtswasser riecht. So 100% wird sie also scheinbar nie sauber. Außerdem ist sie bei mir etwas unförmig getrocknet und sieht jetzt aus wie schon 3 Monate benutzt. Etwas schade, tut der Funktion aber keinen Abbruch.

juloe1 • 31.12.2016 - 10:18 Uhr

Die Reinigung ist wirklich einfach, da das Handstück wasserdicht ist, kann man die Bürste einfach direkt, ohne großen Aufwand, nach der Anwendung abspülen.

gray • 02.01.2017 - 11:42 Uhr

@juloe1: Das ist in der Tat ein großer Pluspunkt, der für die Philips Visa Pure Advanced Sensitive Bürste spricht.

MareikeM • 03.01.2017 - 09:58 Uhr

Die Reinigung ist wirklich sehr einfach. Toll, dass das Handstück wasserdicht ist.

Lissi8862 • 04.01.2017 - 15:31 Uhr

Die Reinigung ist so einfach, sanfte Seife + Wasser, keine 2 Minuten = erledigt ! Das ist wirklich neben vielen weiteren Punkten ein Pluspunt, denn wenn die Anwendung so einfach & unkompliziert funktioniert, sollte das mit der Reinigung genauso sein.

LittleSpoon • 05.01.2017 - 10:31 Uhr

Die Reinigung der Bürste könnte wirklich einfacher nicht sein. Einfach unter fließendes lauwarmes Wasser halten. Dabei ist es sogar egal ob man sie vorher vom Handstück trennt denn dieses ist ebenfalls wasserdicht.

MagFre87 • 11.01.2017 - 07:51 Uhr

Hallo liebes Markenjury Team :) ich hätte zum Abschluss nochmal eine Frage. Ich bin der Meinung gelesen zu haben das man die Aufsätze abkochen kann.... Da ich schon bemerkt habe, das sich am Ende der Haare schon was ansammelt was man mit dem normalen Wasserstrahl nicht weg bekommt. Könnt ihr mir zu der Reinigung noch Tipps geben? Vielen Dank :)

Tisiphone • 11.01.2017 - 17:30 Uhr

Super einfach tolle unkomplizierte Reinigung! Ich bin begeister, egal welches Produkt man zusätzlich zur Gesichtsreinigung verwendet, es setzt sich nicht in die Borsten, sondenr lässt sich einfach mit Wasser abspülen. Wundervoll!

Nach oben