tb+ Logo

timeblock® Vital Aging Nutrition

Für Mitglieder von

30.04.2019 - 11:45 Uhr Niikaa

Wirkstoffkosmetik und Biotechnologie

Nachdem wir in der letzten Woche die timeblock® Nahrungsergänzung genauer betrachtet haben, wenden wir uns in den nächsten Tagen intensiver der timeblock® Kosmetik zu.

Nachdem wir in der letzten Woche die timeblock® Nahrungsergänzung genauer betrachtet haben, wenden wir uns in den nächsten Tagen intensiver der timeblock® Kosmetik zu.

Unter Wirkstoffkosmetik ist in erster Linie ein kosmetisches Produkt zu verstehen, das Hautprobleme nicht nur verdeckt oder einen kurzzeitigen Effekt bietet, sondern die Hautstruktur langfristig verschönert. So dringt die timeblock® Face Care tief in die Haut ein und regt sie dazu an, sich wieder aus sich selbst heraus optimal zu versorgen.

Anstatt ihre natürlichen Funktionen zu ersetzen, unterstützt timeblock® unsere Haut. Als größtes Organ unseres Körpers soll sie dazu gebracht werden, wieder selbst zu arbeiten und ganz alleine das zu tun, was ihre Aufgabe ist – nämlich, sich selbst zu erneuern und zu schützen. Beim Verwenden der Gesichtspflege kann ein Spannungsgefühl auftreten, welches signalisiert, dass der Prozess begonnen hat.

Die Biotechnologie bildet die Grundlage für die timeblock® Wirkstoffkosmetik. Denn dank ihr können wichtige Erkenntnisse über Alterungsprozesse gewonnen und somit hochwirksame Inhaltsstoffe entwickelt werden: Sie beschäftigt sich mit der Erforschung von Enzymen, Zellen und ganzen Organismen in technischen Anwendungen. Dazu kombiniert und nutzt sie Erkenntnisse aus den Bereichen Mikrobiologie, Biochemie (Chemie), Molekularbiologie, Genetik und Bioinformatik.

Die Biosysteme AG mit Firmensitz in Allschwil (bei Basel), die hinter timeblock® steht, vereint mit ihren verbundenen Unternehmen mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Forschung und Entwicklung von Produkten im Bereich der Biowissenschaften/Biotechnologie. Das internationale Forschungsnetzwerk in der Schweiz, den USA, Kanada, Hongkong, Japan, Korea und Russland (Ural) ermöglicht eine große Effizienz, Geschwindigkeit und Innovationstransfers bei der Entwicklung von neuen Produkten und Technologien.


34 Kommentare

skybabe • 30.04.2019 - 11:55 Uhr

Ich verwende die Produkte nun schon eine gewisse Zeit (Nahrungsergänzung und Pflege) und warte noch auf einen Effekt. Dieser soll sich ja längerfristig einstellen, ich bin nach wie vor gespannt darauf.
Die Pflegeprodukte haben einen angenehmen, dezenten Duft und beide ziehen gut ein (Tages/Nachtpflege). Zu Beginn der Anwendung hatte ich tatsächlich immer wieder leichte Spannungsgefühle der Haut, diese sind zwischenzeitlich weg.

Julia71 • 30.04.2019 - 11:56 Uhr

Ich bin seit 4 Wochen dabei und bereits überzeugt. Das anfängliche Spannungsgefühl lässt wirklich nach und das Hautbild wirkt schon ruhiger und praller. Die stärkste Veränderung macht sich an der Augenpartie bemerkbar, die deutlich weniger Trockenheits- und Mimikfältchen aufzeigt. Ich hoffe das ich noch eine Weile mit den Kosmetikrodukten auskomme. Die Reinigung und das Shampoo werde ich auf jeden Fall nachkaufen.
LG Julia

Simi2512 • 30.04.2019 - 12:14 Uhr

ich verwende timeblock nun auch schon ca. 4 Wochen und warte auch noch auf die positiven Wirkungen an Haut und Haar :-) - ich bin weiterhin gespannt. Ich vertrage alle Pflegecremes und das Peeling sehr gut... auch das Shampoo und den Conditioner ist perfekt für mein Haar. Ich finde die Konsistenzen, das schnelle Einziehen und Feuchtigkeit spenden und den Duft der Produkte super gut.

Pauline1 • 30.04.2019 - 12:25 Uhr

Ich verwende die Produkte nun auch gut 4 Wochen. Von der Haarpflege bin ich noch immer nicht überzeugt.Die Gesichtscremes sind genial. Mein Hautbild hat sich zum positiven verändert.Ich habe auch keine Spannung Sägemühle mehr.

Sonne38 • 30.04.2019 - 12:29 Uhr

Bis jetzt ist alles gut bei mir mit der Marke & Pflege timeblock in Sachen Nahrungsergänzungspillen, Verträglichkeit, Konsistenz der Pflegecremes, dezenten frischen Duft der Pflegecremes und von der Feuchtigkeitsversorgung. Meine Haut und ich mögen die Pflegeserie sehr. Ich bin auf die Langzeiterfahrungen auch sehr gespannt.

Cani24 • 30.04.2019 - 12:31 Uhr

Ich bin einfach begeistert und auch sprachlos. Egal ob Tages oder Nachtcreme Shampoo und Conditioner auch das Peeling einfach der Hammer.
Ich werde in letzter Zeit oft angesprochen was ich gemacht hätte ich sehe frischer und jünger aus.
Die nahrungsergänzungsmittel vertrage ich sehr gut. Definitiv bin ich tagsüber nicht mehr so schlapp und müde...

rebecca0101 • 30.04.2019 - 12:37 Uhr

Warte schon immer ganz gespannt auf neue Informationen hier auf dem Blog. timeblock ist nicht nur Pflege, sondern irgendwie auch Philosophie. timeblock ist spannend und macht mich neugierig! Also, vielen Dank für die tollen Infos!
Ich vertrage die Produkte sehr gut, das Spannungsgefühl, welches bei mir extrem war, wird immer weniger. Besondere Veränderungen bemerke ich sonst noch nicht. Die Kapseln vertrage ich auch hervorragend. Da merke ich nur, dass ich mit der Abendkapsel extrem mehr träume in der Nacht. Ich freue mich auf die weiteren Monate hier mit euch...

shoushou • 30.04.2019 - 12:49 Uhr

Ich bin bei diesem Projekt wirklich diszipliniert, nehme die Kapseln regelmäßig, auch die Kosmetikprodukte und insbesondere da merke ich schon einen Unterschied. Habe ich anfangs noch sehr über trockene Haut und vor allem Haare geschimpft ( auch hier im Blog) , ist es bei jeder Anwendung besser geworden. Eigentlich schade, dass Shampoo und Conditioner jetzt fast aufgebraucht sind, denn jetzt beginnen sich meine Haare damit richtig wohl zu fühlen. Kann es denn wirklich sein, dass die Haare nach mehrmaligem Waschen anders darauf reagieren? Diese Gefühl der dumpfen Trockenheit ist irgendwie total weg.

Niikaa • 02.05.2019 - 10:19 Uhr

@shoushou: Super, dass Sie eine positive Entwicklung feststellen können. :) Es kann tatsächlich sein, dass Sie sich erst an die Haarpflege gewöhnen mussten. Die Haarpflege-Produkte von timeblock kommen im Gegensatz zu herkömmlichen Haarprodukten ganz ohne chemische Zusätze aus. So kann das "pflegende" Gefühl, welches man von anderen Shampoos vermittelt bekommt, so nicht wiedergegeben werden, wenn man komplett auf chemische Zusätze verzichtet.

beaanna • 30.04.2019 - 13:37 Uhr

Ein Monat Timeblock, neue Erfahrungen, viele Gespräche und das Einlesen in ein sehr interessantes Projekt. Die Verwendung von hochwertiger Kosmetik ist gewohnt gewesen, jedoch die Kombination aus Nahrungsergänzung und Kosmetik in dieser Form war mir neu. Die ersten Veränderungen stellen sich bei mir ein. Die Haut ist seidiger und wirkt strahlender. Das Shampoo mögen meine Haare. Sie sind luftiger und liegen besser. Etwas Bedenken machen mir allerdings die Kapseln. Inwieweit sie sich mit meinem Blutdrucksenker vereinbaren lassen, muss ich weiterhin testen. In den letzten Tagen fühle ich eine Übelkeit, welche natürlich mehrere Ursachen haben könnte. Mich würde interessieren, ob einige von euch auch zusätzlich Medikamente einnehmen und wie ihr diese Kombination vertragt.

Koshina • 30.04.2019 - 13:58 Uhr

Ich kann bisher keinen Unterschied feststellen.Seit der Einnahme hab ich 2kg abgenommen...ob das zusammen hängt oder Zufall ist...keine Ahnung.Ich freu mich über andere Berichte und Fotos und bin gespannt über weitere Erfahrungen.

Jeanalisa • 30.04.2019 - 14:14 Uhr

Das wäre für mich super, wenn ich mit den Tabletten abnehmen könnte...so als Nebeneffekt. Leider kann ich das nicht bestätigen. Meine Haut spannt leider immer noch, aber ich würde mehr strahlen, bekam ich zu hören!
Zu Beaanna kann ich sagen, ich nehme sehr viele Tabletten. Darunter auch Blutdrucksenker und Magenschutztabletten. Ich habe bisher keinen Unterschied zu vorher festgestellt, was Übelkeit oder Magenbeschwerden angeht.

AlShifa • 30.04.2019 - 15:03 Uhr

Von den Tabletten bin ich bereits überzeugt - ich fühle mich damit rundum wohl!
Leider kann ich das von den Haarpflegeprodukten nicht sagen. Wahrscheinlich liegt das aber an meinem absoluten Problem-Haar. Es ist so dünn, und leider auch unterdurchschnittlich dicht, dass ich den Versuch abgebrochen habe. Es sah einfach noch viel schlimmer aus, und da ich das Ergebnis bei dieser Witterung nicht mal unter einer Mütze verstecken könnte... Dafür testet das jetzt mein Mann, und der ist absolut begeistert!
Die Spannungsgefühle bei der Gesichtspflege sind leider ebenfalls nicht gewichen. Auch hier denke ich, es könnte an meiner sehr trockenen Haut liegen, eine Creme, die für jede Haut geeignet ist, scheint nicht das Richtige zu sein.
Trotzdem bin ich von diesem, für mich ganz neuen, Langzeittest begeistert! So etwas ist das Beste, um am Ende auf aussagefähige Ergebnisse zu kommen, und natürlich kann nicht alles bei jedem die gleiche Wirkung zeigen.

beaanna • 30.04.2019 - 16:29 Uhr

@Jenalisa lieben Dank für deinen Hinweis. Es ist die einzige Tablette, welche ich nehme. Ich forsche mal weiter.

Angi52 • 30.04.2019 - 17:25 Uhr

Ich verwende die Cremes beide seit ca. 5 Wochen. Leider ist meine Haut in dieser Zeit sehr trocken und schuppig geworden. Ich denke, dass ich die Verwendung der Cremes einstellen muss, da das Trockenheitsgefühl sehr schlimm ist.

@timeblock Gibt es von Euch einen Tipp, was man tun kann?

Ansonsten bin ich mit allen timeblock Produkten sehr zufrieden!

Niikaa • 02.05.2019 - 10:14 Uhr

@Angi52: Lieben Dank für Ihr Feedback! Das Spannungs- bzw. Trockenheitsgefühl der Haut signalisiert Ihnen, dass der Selbsterneuerungsprozess der Haut begonnen hat. Die Ursache liegt darin, dass man dazu neigt, die Haut zu überpflegen. Dadurch ersetzt man die natürliche Funktion der Haut, sich selbst zu erneuern und zu schützen. Genau diesem Problem möchte timeblock mit ihren Produkte entgegenwirken. Die Cremes / Emulsionen sind nicht dazu da, Funktionen der Haut zu ersetzen, timeblock möchte die Haut viel eher dazu bringen, wieder selbst zu arbeiten und wieder von ganz allein das zu tun, was ihre Aufgabe ist. Sobald die Haut an den Punkt gebracht wurde, wieder selbst zu arbeiten, lässt das Spannungs- bzw. Trockenheitsgefühl nach und die Cremes / Emulsionen dienen dann als zusätzliche Stütze (nicht als Ersatz, wie die meisten Gesichtscremes). Das ist auch der Grund, warum die Cremes / Emulsionen von timeblock für alle Hauttypen geeignet sind. Sie gleichen keine Defizite aus, sondern sie bringen die Haut dazu, sich zu regenerieren und zu reparieren.

Wenn das Gefühl von Trockenheit aber gar nicht nachlässt, dann kann zusätzlich auch eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden, sobald die DAY Emulsion eingezogen ist.

Mimmi235 • 01.05.2019 - 08:43 Uhr

Hallo.. seit r Woche n nehme ich morgens und abends die Kapsel und merke, dass ich auf jeden Fall fitter bin. Mit dem schlafen ist so ne Sache. Da ich öfter im Schlaflabor war, weil ich eine akute, sehr ausgeprägte Schlafapnoe habe, dauert es etwas, bis ich was merke. Ich werd weiter testen und berichten. Die 4 Wochen Shampoo und Conditioner finde ich so semi optimal. Aber auch da werd euch weiter testen. Die gesichtscreme ist auf jeden Fall Spitze. Reicht wahnsinnig gut, klebt nicht und zieht gut ein. Meine kleinen Augenfältchen sind definitiv weniger geworden und meine Haut strahlt richtig. Oft bin ich auch Cremes nach ein paar Tagen satt. Was bei der Creme von Timeblock nicht der Fall ist. Sehr gut

minimaus64 • 01.05.2019 - 13:47 Uhr

Die ersten Wochen sind um und ich warte noch ganz gespannt auf irgendwelche Besserung des Hautbildes. Ich muss wohl noch etwas Geduld haben. Es gibt Tage da denke ich dass ich etwas "Frischer" aussehe aber an anderen Tagen wieder nicht, also noch Geduld haben. Von dem Shampoo und Conditioner bin ich leider nicht so begeistert. Habe das Gefühl das meine Haare sich am Ansatz irgendwie fettig anfühlen. Kein angenehmes Gefühl und ich benutze das Shampoo und den Conditioner zurzeit erst mal nur 1 x die Woche.

Rabatta • 01.05.2019 - 19:20 Uhr

Vor drei Wochen habe ich Shampoo und Conditioner von timeblock das erste Mal benutzt und kam gar nicht damit klar. Ich habe den Test mit den Haarpflegeprodukten dann erst einmal ausgesetzt, doch in der vergangenen Woche mich noch einmal intensiv mit diesen beiden Produkten beschäftigt. Hier mein Bericht. Ich habe knapp schulterlanges, gefärbtes Haar, verwende normalerweise neben Shampoo und Conditioner auch Schaumfestiger, Hitzefönspray und Haargel oder Haarspray. Ich wasche meine Haare jeden 2. Tag. Ich habe nun vor einer Woche Folgendes gemacht: Zuerst habe ich meine Haare ungefähr 1-2 Minuten unter lauwarmen Wasser gründlich ausgespült, dann mit der Menge von höchstens der Größe einer Haselnuss ca.1-2 Minuten lang gewaschen und die Kopfhaut massiert. Je länger man wäscht und immer etwas Wasser dazugibt, entwickelt sich auch mehr Schaum, allerdings nicht so viel, wie bei herkömmlichen Shampoos. Dann gründlich ausspülen, bis die Haare „quietschen“ und dann eine ebenso kleine!!! Menge Conditioner in die Längen und Spitzen einmassieren, ( ich habe noch nie so wenig Conditioner verwendet) das habe ich wieder 1-2 Minuten einwirken lassen, danach wieder gründlich ausgespült. So, und dann habe ich NICHTS Anderes mehr verwendet!!!! Weder Schaum, noch Gel noch Haarspray- Nothing! Fönen und fertig! Bei der nächsten Haarwäsche musste ich nichts mehr auswaschen, in den Haaren waren ja keinerlei kosmetischen Rückstände! Ich habe Bilder in die Fotogalerie gestellt, da könnt ihr sehen, wie meine Haare nach dieser Woche mit timeblock aussehen! Ich bin absolut begeistert! Ich verwende zur Zeit weder Gel noch Schaum noch irgendwelche Sprays für meine Haare, nur noch timeblock! Ob das allerdings für Jeden eine Option ist, wage ich zu bezweifeln, es kommt ja auch individuell auf die Frisur an, aber vielleicht konnte ich dem Ein oder Anderen etwas helfen.

Niikaa • 02.05.2019 - 09:37 Uhr

@Rabatta: Lieben Dank für Ihr ausführliches und tolles Feedback zur Haarpflege und Ihre Tipps!

Rabatta • 01.05.2019 - 21:45 Uhr

Reichlich vier Wochen verwende ich nun timeblock und besonders bemerkenswert finde ich, dass sämtliche kosmetischen Produkte unglaublich sparsam in der Anwendung sind. Die Gesichtspflege zieht unglaublich schnell ein und die anfänglichen Spannungen der Haut sind jetzt verschwunden. Seit ich die timeblock Cremes verwende, habe ich keine Pickel oder Rötungen mehr im Gesicht, ich habe das Gefühl, dass dass das Hautbild insgesamt feiner, die Haut praller wird. Die Kapseln vertrage ich prima und nehme sie täglich routiniert ein. Über meine Erfahrungen mit den beiden Haarpflegeprodukten habe ich einen separaten Bericht eingestellt. Der Test im Ganzen macht mir immer noch sehr viel Spaß und ich bin weiterhin auf das Endergebnis gespannt!

Zauseltochter • 02.05.2019 - 08:35 Uhr

Die Tabletten und die Gesichtspflege sind optimal. Die Haarpflege Produkte verwende ich nicht mehr. Meine Haare haben sie nicht vertragen. Ich gebe die 2 Produkte gerne weiter. Ich bin weiterhin auf den Langzeiteffekt gespannt.

Niikaa • 02.05.2019 - 09:34 Uhr

@Zauseltochter: Das ist vollkommen in Ordnung, wenn Sie die Haarpflege-Produkte selbst nicht weiter verwenden möchten. Wir sind auch schon sehr gespannt auf Ihre Langzeiterfahrungen mit der Nahrungsergänzung und der Gesichtspflege! :)

exlepeng • 02.05.2019 - 14:53 Uhr

Ich bin nunmehr am Ende der 5. Woche und sehr zufrieden. Das Einnehmen der beiden Kapseln täglich ist mir in Fleisch und Blut übergegangen und bereitet mir keinerlei Probleme, ebenso das morgendliche und abendliche Cremen. Das Spannungsgefühl hat ca. in der 3. Woche plötzlich aufgehört.
Ich vertrage beide Cremes sehr gut und ich bilde mir ein, dass meine Augenfalten schon deutlich besser geworden sind. Weiterhin habe ich festgestellt dass meine Haut nicht mehr so großporig ist.

Diese Produkte finde ich alle sehr stimmig und gelungen. Ich habe immer gesagt: Schönheit kommt von innen!! und dies wird auch so der Fall sein und zwar nicht nur im Gesicht, sondern sichtbar am ganzen Körper. Klar, das dauert noch etwas, aber ich freue mich schon drauf!

Jeanalisa • 04.05.2019 - 10:41 Uhr

Inzwischen benutze ich die Serie schon eine ganze Weile und kann wieder viel positives berichten. Ich finde, dass das anfängliche Spannungsgefühl der Haut weniger geworden ist. Da ich Mischhaut habe, hatte ich an Kinn, Nase und Stirn größere Poren, die oft verstopften. Ich stelle fest, dass diese fast ganz verschwunden sind und die Haut strahlend und frisch aussieht. Kann es sein, dass durch die Einnahme der Kapseln auch die Cellulite weniger wird?
Mein Mann, der das Shampoo und den Conditoner testet, ist absolut begeistert. Sein Haar sieht gesund und voller aus, lässt sich leichter kämmen und fühlt sich weicher und fülliger an als vorher.

Sunnie • 06.05.2019 - 14:28 Uhr

Ich hab mich gut daran gewöhnt, die Kapseln morgens und abends zunehmen, ist jetzt schon Routine, die Reinigung finde ich tota super, gefällt mich wirklich gut ist sehr angenehm, bei der Plege habe ich immer noch dieses Spannungsgefühl,ich habe immer das Gefühl das ich mein Gesicht eincremen muss, von der Wirkung kann ich noch nicht viel sagen, ich finde an manchen Tagen sieht mein Gesicht frischer aus

JuliaC • 06.05.2019 - 19:23 Uhr

Nach 4 Wochen Anwendung der Timeblock Produkte, habe ich den Eindruck, dass meine Haare und Wimpern besser wachsen. Ich schlafe auch gut.
Die Timeblock Tagescreme gefällt mir sehr gut. Der Duft ist zart und leicht, wenig parfümiert - finde ich sehr gut, hat kaum Allergie-Potential. Die Konsistenz ist angenehm, gut aufzutragen und doch gehaltvoll. Meine Haut nimmt diese Extra-Pflege sehr dankbar auf, sie fühlt sich gut durchfeuchtet und ernährt an. Aber ich vermisse den Lichtschutzfaktor.

JuliaC • 06.05.2019 - 19:26 Uhr

Die Damen bei der monatlichen Frauen-Sauna wurden schon nutri- und kosmetisiert. Ich habe die ganze Auswahl mit den wunderbaren Timeblock Produkten mitgenommen, um es den netten Mädels zu zeigen und von meinen Erfahrungen zu berichten. Nur die allernettesten konnten auch ihre persönlich Musterausstattung erhalten mit Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetikproben.
Das Interesse war groß. Nun hoffen die Damen, die leer ausgegangen sind, dass in ihren Frauen-Fachzeitschriften demnächst mal eine Probe der Kosmetika eingeheftet ist. Anschließend geben wir die Zeitschriften ja dann im Frauen-Fachzeitschriften-Tauschring herum.

Der erste Eindruck der Damen der Timeblock Produkte: Die weiß/goldene Verpackung sieht hochwertig und edel aus, ebenso wie die Creme-Flakons. Die Faltschachteln sind stabil und schützen díe Produkte sehr gut.

Die Damen hätten gerne gewusst, ob die Cremes Pigmentflecken oder Altersflecken vorbeugen oder diese verblassen lassen. Ohne Lichtschutz würden sie keine Tagescreme kaufen, da sie sich nach der Arbeit oft beim Sport oder im Garten draußen aufhalten.

ninal • 06.05.2019 - 21:30 Uhr

Vielen Dank für die vielen Hintergrundinfos - ich finde das richtig toll, dass wir so viel über die Produkte und die Marke erfahren :-)

beaanna • 07.05.2019 - 11:21 Uhr

Ich habe ja schon in einem vorherigen Kommentar meine Bedenken seitens der Nahrungsergänzungskapseln geäußert. Die Inhaltsstoffe habe ich vor der Testung mir angeschaut und somit bin ich mit Spannung in dieses Projekt gegangen. Seit einiger Zeit habe ich einen Juckreiz der Haut festgestellt. Ebenso ist mir in der letzten Zeit schwindelig. Darum habe ich im Internet über Nebenwirkungen bei einer evtl. Überdosierung gelesen. Die Symtome waren dabei. Mir ist jedoch auch bewusst, das Schwindel oder Juckreiz nicht unbedingt etwas mit diesen Kapseln zu tun haben muss. Jetzt meine Frage, vertragt ihr alle die Kapseln super, oder habt ihr auch etwas an eurem Körper festgestellt? Ich lese sehr viel über die Kosmetik, jedoch sollen doch gerade die Kapseln viel mehr bewirken. Würde mich freuen, es würde diesbezüglich einige kommentieren.

rebecca0101 • 08.05.2019 - 09:39 Uhr

Leider habe ich auch eine Nebenwirkung der Kapseln, speziell wohl die Nachtkapsel, bemerkt. Ich leide unter ganz schrecklichen Albträumen, jede Nacht, ohne Ausnahme! Das hat mit der Einnahme der Kapseln angefangen, hatte vorher nie solche Träume. Langsam habe ich schon Angst am Abend ins Bett zu gehen. Hat hier noch jemand ähnliche Probleme bemerkt?

beaanna • 08.05.2019 - 10:22 Uhr

@rebecca0101 Ich habe seit der Einahme der Kapsel eine wesentlich längere Tiefschlafphase erreicht. Was ja sehr gut in unserer hektischen Zeit ist. Bedingt durch die bessere Erholung kann natürlich das Traumverhalten sich ändern. Ich träume auch wesentlich mehr, zum Glück viel Positives.

exlepeng • 08.05.2019 - 16:46 Uhr

Nun bin ich erstaunt, dass hier Einige die Kapseln wohl gar nicht gut vertragen. Ich habe bisher nichts dergleichen festellen können, ich habe keinen Juckreiz, Schwindel oder Alpträume. Möglicherweise nehmt ihr noch andere Tabletten zu Euch, so dass damit Wechsel- oder Nebenwirkungen auftreten. Aber, wie gesagt, ich weiß es nicht, ob dem so ist.
Ich hingegen habe Durchschlafprobleme, die ich so von mir nicht kenne. Ich bin eher ein Langschläfer. Seit letzter Woche (Woche 5 bei mir) jedoch werde ich gegen 3 bzw. 4 Uhr nachts wach und bin hellwach - fürchterlich, zumal ich erst halb 12 Uhr nachts ins Bett gehe und um 7 wieder aufstehen muss.
Hat jemand von Euch ähnliches wahrgenommen? oder bin nur ich das - es muss ja nicht an den Tabletten liegen, sind nur meine Beobachtungen.

Niikaa • 08.05.2019 - 17:31 Uhr

@exlepeng: Vielen Dank für Ihr Feedback. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. timeblock kann nur von positiven Ergebnissen berichten. Bitte halten Sie uns aber gerne auf dem laufenden, wir sind gespannt, wie sich Ihre Erfahrungen weiter entwickeln!

rebecca0101 • 09.05.2019 - 07:58 Uhr

@exlepeng zum Glück nehme ich ausschließlich die Kapseln. Ich kann also sämtliche Neben- und Wechselwirkungen von anderen Medikamenten vollkommen ausschließen.
Außer den Albträumen habe ich keinerlei Wirkungen.
Nur meine beiden Cremes gehen dann nun wirklich langsam zur Neige. Mit was sollen wir im Anschluss cremen? Ist es egal, wie wir dann weiter verfahren? Was machen die anderen?

Niikaa • 09.05.2019 - 17:18 Uhr

@rebecca0101: Die Testzeit von 6 Monaten bezieht sich hauptsächlich auf die Nutrition, daher empfehlen wir, die Kosmetik-Produkte vollständig aufzubrauchen und danach auf eine normale Tages- und Nachtpflege zurückzugreifen.

exlepeng • 09.05.2019 - 16:39 Uhr

@rebecca0101 und @alle

Zu zu den Cremes hatte ich bereits am 24.04.2019 im Blog geschrieben:
"Die timeblock® DAY und NIGHT Creme haben jeweils 50 ml Inhalt.
Gehe ich rein rechnerisch von einem täglichen Verbrauch von 1,5 ml (was im Übrigen sehr wenig ist) aus, werden sowohl die Tages- wie auch die Nachtcreme in 33 Tagen leer sein.
Was passiert dann mit der täglichen Hautpflege?????
Welche Cremes sind zu verwenden bei einem Test mit einem halben Jahr????
Werden neue Cremes von timeblock® bereitgestellt, um das Halbjahresergebnis nicht zu verfälschen??

Ich möchte unsere Moderatorin Tanja (als Teil des timeblock® Gründerteams) oder Niikaa bitten, diese Fragen zu beantworten, da sie ALLE Testerinnen betrifft.
Vielen lieben Dank!

Ich hatte bereits von einer Mittesterin gelesen, dass bei ihr bereits die Cremes aufgebraucht sind.

Niikaa • 25.04.2019 - 18:05 Uhr

@exlepeng: Hallo exlepeng, wir leiten Ihre Frage zum Thema Verbrauch der Produkte an die Experten weiter. Wir melden uns dann wieder mit einer Antwort!

Leider haben wir bisher keine Antwort erhalten :-(
Allerdings müsste nach meinem Dafürhalten schon davon ausgegangen werden, dass dieses Problem bei allen anderen Testern auch auftrtitt.

Ich hoffe, man wird uns recht zeitnah noch informieren, wie es mit dem Cremen weitergeht.

Niikaa • 09.05.2019 - 17:13 Uhr

@exlepeng: Die Testzeit von 6 Monaten bezieht sich hauptsächlich auf die Nutrition, daher empfehlen wir, die Kosmetik-Produkte vollständig aufzubrauchen und danach auf eine normale Tages- und Nachtpflege zurückzugreifen.

Feuerfeder • 09.05.2019 - 20:00 Uhr

Ich nehme die Kapseln inzwischen auch schon seit 5 Wochen und habe bisher nichts gemerkt. Keine positiven oder negativen Auswirkungen. Mein Schlaf ist wie immer, ich träume wie immer, mein Gewicht ist (leider) variabel und auch sonst ist alles normal. Ich merke auch nichts von fitter am Tag, alles ist wie immer.

nadjooo • 14.05.2019 - 21:49 Uhr

Mit den Haarprodukten bin ich leider nicht so sehr zufrieden. Ich komme mit dem Shampoo überhaupt nicht klar. Leider.... Die Haare fühlen sich danach zwar ok an, aber es ist irgendwie nichts für mich. Allerdings schlafe ich seit einiger Zeit super ein. Davor habe ich immer ca. 1 Std. gebraucht bis ich eingeschlafen bin. Wenn ich mal früher schlafen gegangen bin, bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Das ist jetzt gar nicht mehr so. Juchuuuuu.... Meine Haut fühlt sich schon glatter und zarter an, aber da muss ich noch ein bisschen warten, bis ich genaueres sagen kann. Also, ich bin echt sehr zufrieden wie es gerade so läuft und bin gespannt ob sich noch mehr ändert :O)

yolah77 • 23.05.2019 - 12:43 Uhr

Na das klingt ja alles sehr abgefahren, innovativ und nach einer Menge Technik und Biologie! Ich finde es total schön, dass wir mit so vielen Informationen versorgt werden. Das hatte ich bisher noch nie bei einem Produkttest und bewerte es sehr positiv. Diese Hintergrundinformationen bringen einem das Produkt eine ganze Ecke näher. So versteht man viel besser was da überhaupt geschieht.

Nach oben