x

timeblock® Vital Aging Nutrition

Für Mitglieder von

16.04.2019 - 10:00 Uhr Niikaa

timeblock® Nutrition: Wirkprinzip

Eine unabhängige Studie bestätigt, dass timeblock® Teile von wichtigen Gensträngen, die Telomere, um rund 17 Prozent verlängert. Was das genau bedeutet, erfahren wir hier:



Die Telomerlänge ist ein Indikator für den Alterungsprozess.

Telomere funktionieren dabei wie eine in jede Zelle eingebaute Uhr, die variabel die zu erwartende Lebenszeit anzeigt.

Bei jeder Zellteilung werden sie ein Stück kürzer, nach circa 50 Teilungen stirbt die Zelle.


Das Enzym Telomerase schützt vor der stetigen Verkürzung, indem es die Telomere verlängert und hilft, den biologischen Alterungsprozess zu verzögern. Die Pflanzenstoffe in timeblock® beeinflussen die Telomerase positiv.


In einer Studie der Uni Wien kam Studienleiter Alexander Haslberger nach Untersuchungen mit 110 Probanden zwischen 31 und 76 Jahren zu dem Schluss, dass die timeblock® Tabletten nach ihren Ergebnissen "nachweislich das biologische Alter senken".*


"Das ist ein erstaunlicher Rückgang des biologischen Alters, den wir so noch nie dokumentieren konnten", sagt der Experte.*


*Quelle: DONNA, Ausgabe 08/2018


42 Kommentare

exlepeng • 16.04.2019 - 13:03 Uhr

Das ist ja mal wirklich interessant, dass die Telomerlänge entscheidend für die Alterung ist, wusste ich. Aber, dass die Tabletten die Telomerlänge bei uns Testern nun wieder verlängern, ist mir neu. Für mich klingt das alles sehr einleuchtend, zumal es wissenschaftlich bestätigt ist. Dann nehme ich die Kapseln nun mit noch mehr Freude und der Spannung, dass meine Haut sich bald "verjüngt".
Herzlichen Dank, dass ich dabei sein darf!!!

Klingestrasse • 16.04.2019 - 13:07 Uhr

Ich bin begeistert,von allen Produkten,der timeblock Linie.Mit dem tollen Hintergrundwissen kann ich meine Mittester Top informieren und weiter für timeblock begeistern

elkebeate • 16.04.2019 - 13:09 Uhr

Bisher finde ich den Test genial,merke schon deutlich dass sich mein Hautbild verbessert hat.
Nach dem Test sehe ich bestimmt 10 Jahre jünger aus :-D

minimaus64 • 16.04.2019 - 13:10 Uhr

Wahnsinn, das hört sich doch Klasse an. Dann bin ich gespannt wie sich meine Haut etc. in den nächsten 6 Monaten verändern kann und hoffentlich auch wird.

Miri_77 • 16.04.2019 - 13:21 Uhr

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man in den ersten Wochen keine Veränderung sehen/spüren wird. Der Test ist auf 6 Monate angelegt, bis dahin ist noch viel Zeit. Die Frage ist auch: Sehen wir nach der Telomerverlängerung jünger aus oder ist einfach der Alterungsprozess verschoben/verzögert worden? Die Pflegeprodukte mag ich jedenfalls sehr. Ich glaube, dass ich mir die trotz des Preises nach dem Test neu kafen werde!

Niikaa • 24.04.2019 - 13:51 Uhr

@Miri_77: Hallo Miri_77, zu Ihrer Frage haben wir folgende Rückmeldung vom timeblock Team erhalten:

"Die äußerliche Alterung lässt sich leider nicht aufhalten. Die Telomere sind für das biologische Alter zuständig, diese wachsen wieder um 17% nach, was bedeutet dass man länger lebt und diese Zeit gesünder und fitter verbringt. Durch die Cremes erhält man zusätzlich ein ruhigeres Hautbild."

Agnes61 • 16.04.2019 - 13:36 Uhr

Das ist spektakulär! Bei mir ist die Nasobialfalte schon flacher geworden und die Augenfältchen sind weniger. Das nach so kurzer Zeit und ich werde dieses Jahr 58 Jahre alt. Die Produkte sind zwar hochpreisig, aber in jedem Fall das Geld wert.

Pauline1 • 16.04.2019 - 13:39 Uhr

Das ist ja mal interessant. Ich mag die Cremes.Vom Shampoo und conditionerbin ich noch kein Fan.Finde man braucht für eine Anwendung sehr viel davon.Ich finde die Haare nach dem waschen sehr trocken und spröde.Aber vielleicht ändert sich das ja noch.

Kitekat • 16.04.2019 - 14:29 Uhr

Sehr interessant. Ich finde auf jeden Fall, dass sich meine Haut schon viel glatter anfühlt. Insbesondere am Morgen! Und da sind dann auch die Fältchen schon sehbar reduziert... Im Moment bin ich begeistert und ich denke das hält auch an!

MariaR • 16.04.2019 - 14:56 Uhr

Klingt sehr interessant! Da bin ich gespannt wie und wie stark sich das in den 6 Monaten auswirken wird. :-)

Koshina • 16.04.2019 - 14:58 Uhr

Mich würde interessieren ob die Wirksamkeit bleibt nach dem halben Jahr oder ob man die🙊 Produkte nehmen MUSS um eine Dauerhafte Wirkung zu erzielen.
Ansonsten läuft alles gut.Ich denke auch das eine Wirkung eher nach den ersten 4 Wochen zu sehen ist...Vorallem wo?Am ganzen Körper oder im Gesicht?

Niikaa • 24.04.2019 - 13:49 Uhr

@Koshina: Hallo Koshina, dazu haben wir folgende Antwort vom timeblock Team erhalten:

"Die Telomere sind für das biologische Alter zuständig, diese wachsen durch unsere Kapseln wieder um 17% nach, was bedeutet dass man länger lebt und diese Zeit gesünder und fitter verbringt. Der Schlaf wird erholsamer, man fühlt sich generell fitter. Durch die Cremes erhält man zusätzlich ein ruhigeres, geglättetes und gepflegtes Hautbild."

Simi2512 • 16.04.2019 - 14:58 Uhr

na da bin ich aber auch voll gespannt, was sich in den nächsten Monaten so verändert... danke für die Infos :-)

Sonne38 • 16.04.2019 - 15:05 Uhr

vielen Dank für die Hintergrundinformationen. Ich habe noch nie vorher von "Telomerlänge" was gehört. Mir gefallen die Produkte von timeblock sehr gut, insbesondere bin ich von der Tages- und Nachtcreme sehr begeistert. Die Konsistenz, der Duft, die Verträglichkeit und auch die Versorgung der Haut ist einzigartig.
Von der Anti-Aging-Wirkung konnte ich bislang noch nichts erkennen. Aber dafür ist es ja auch noch viel zu kurz, um jetzt schon von Wirkungen/Verbesserungen sprechen zu können.
Es bleibt spannend.... :-)

KIKIDI56 • 16.04.2019 - 16:28 Uhr

Super das wir nun auch diese wissenschaftliche Erklärung bekommen haben. Bin gespannt wie die sichtbare Wirkung nach einigen Monaten ist. Ich nehme die Tabletten regelmäßig. Die Reinigung benutze ich nur abends, da mir 2 x am Tag zu viel Peelingeffect ist. Morgens benutze ich ein Mizellenwasser vor der Tagescreme. Meine Haut spannt immer noch, man sieht es aber nicht, sie erscheint glatt und rosig.

Tuttabella • 16.04.2019 - 16:29 Uhr

Gibt es genauere Angaben zu der Studie? Die würde ich super gerne lesen, kann aber leider nicht herausfinden, wo. Es steht als Quelle nur "Donna"? Ist damit die Frauenzeitschrift gemeint?

Niikaa • 24.04.2019 - 13:48 Uhr

@Tuttabella: Hallo Tuttabella, diese Frage klären wir gerne für Sie, bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Update: Wir haben folgende Antwort vom timeblock Team erhalten:
"Die Studie selbst ist auf Englisch und wir dürfen sie aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen (da wir kein medizinisches Produkt sind, Deutschland ist sehr streng in solchen Angelegenheiten). Man kann das Thema aber auf Google eingeben, dort werden einzelne Teile der Studie in verschiedenen Portalen aufgegriffen."

Angi52 • 16.04.2019 - 17:09 Uhr

Diese Hintergrundinfos sind ja super.Dann bin ich ja gespannt, wie jung ich nach den 6 Testmonaten aussehe!! Diese infos werde ich gleich an meine Mittester weitergeben. So etwas motiviert doch enorm!!

Mimmi235 • 16.04.2019 - 18:59 Uhr

Oh, da bin ich ja überrascht.. das finde ich super toll, dass ihr uns Gestern diese Infos gebt. Ich persönlich finde die Kapseln (und die Tagescreme) sehr gut. Die Creme riecht so angenehm und zieht direkt ein. Die Kapseln lassen dich leicht ins morgendliche frisch machen integrieren und gehören schon zur festen Routine. Ich bin sehr froh, dass ich jetzt weiß, dass mein Alterungsprozess ein wenig gestoppt wird und ich das Wissen über timeblock weitergeben kann..

Mimmi235 • 16.04.2019 - 19:01 Uhr

* uns testern

shoushou • 16.04.2019 - 19:15 Uhr

Dankeschön für diese Hintergrundinfos. Ich nehme die Kapseln diszipliniert jeden Tag morgens und abends. Spürbare Veränderungen merke ich noch nicht, ich habe allerdings den Eindruck, ruhiger zu schlafen, kann das sein?

quirin2000 • 16.04.2019 - 20:25 Uhr

Jipieh, dass hört sich ja vielversprechend an! Ich bin jetzt gerade frisch 47 geworden. Mittlerweile ist das „ timeblocking“ für mich schon zum Ritual geworden, Cleanser, Daycreme, Kapsel, Cleanser, Nightcreme, Kapsel... ich vertrage alles hervorragend und habe persönlich den Eindruck, die Haut ist glatter und strahlender geworden. Sie wirkt insgesamt mattierter. Ich fühle mich rundum wohl 🤗🤩🥰

skybabe • 16.04.2019 - 22:32 Uhr

Hintergrundwissen finde ich immer sehr wichtig bei solchen Tests.

Sehr interessant zu lesen, ehrlich gesagt wusste ich bisher nichts über die Telomere. Aber egal in welchem Alter, man lernt ja zum Glück nie aus. Aber was genau bedeutet dies nun: das sich die weitere Hautalterung mit den Kapseln "aufhalten" lässt, aber bereits sichtbare Falten bleiben wie sie sind? Wunder erwarte ich keine, aber das wäre doch eine interessante Frage was der Hersteller hier genauer "verspricht" bzw. eben die Telomere bewirken.

Niikaa • 24.04.2019 - 13:52 Uhr

@skybabe: Hallo skybabe, wir haben Ihre Frage an das timeblock Team weitergeleitet und folgende Antwort für Sie erhalten:

"Die Alterung lässt sich leider nicht aufhalten. Die Telomere sind für das biologische Alter zuständig, das bedeutet dass man länger lebt (weil die Telomere wieder um 17% wachsen) und diese Zeit gesünder und fitter verbringt. Durch die Cremes erhält man zusätzlich ein ruhigeres Hautbild."

petra10967 • 17.04.2019 - 00:15 Uhr

Von Telomeren habe ich bisher noch nie gehört - also auf jeden Fall eine spannende Hintergrundinfo!
Das ist echt ein tolles Test-Projekt! Die Kapseln nehme ich jeden Morgen und jeden Abend - und ich weiß natürlich nicht, ob es schon an den Kapseln oder an Frühling und Sonne liegt: Aber ich fühle mich toll und energiegeladen und das ist doch schon mal super! Habe das Gefühl, dass es mir richtig gut tut - zumal wenn man sich jetzt nicht soooo wahnsinnig gesund ernährt... aber das ganz Interessante aus psyologischer Sicht ist, dass man gar nicht mehr so eine Lust auf den ganzen ungesunden Kram hat!!!
Meine Haut fühlt sich auch super an, ich mag die Pflegeprodukte sehr! Ob ich jetzt schon weniger oder gemilderte Fältchen habe kann ich so nicht sagen, aber es fühlt sich so "vollversorgt" an... besonders die Nachtpflege finde ich genial, danach ist die Haut sowas von streichelzart... und ich finde auch, dass ich morgens nicht mehr so "zerknittert" aussehe... wahrscheinlich ist das einfach das Zusammenspiel aus dem ganzheitlichen Prinzip...
Womit ich gar nicht klarkomme ist die Haarpflege... bei meinen längeren Haaren ist das irgendwie nicht mein Ding... es schäumt nicht so wirklich und verteilt sich nicht in die Haarlängen... und das Haar fühlt sich irgendwie komisch an, um ehrlich zu sein...und darum geht es ja schließlich auch...
Aber ansonsten bin ich superhappy mit diesem Test und den bisherigen Ergebnissen! Danke, dass ich dabei sein darf!

AgnieszkaSiad • 17.04.2019 - 00:48 Uhr

Klingt sehr interessant! Da bin ich gespannt wie und wie stark sich das in den 6 Monaten auswirken wird. Ich mache mich jede Woche ein Bild. Herzlichen Dank, dass ich dabei sei darf :)

lulu17 • 17.04.2019 - 00:49 Uhr

das hört sich wirklich sehr vielversprechend an. ich bin dann wirklich sehr gespannt wie es weitergeht. ob sich meine haut und mein gesamtbefinden weiter verbessern und vor allem wie es sich nach einem halben jahr anfühlt. ich bin sehr zuversichtlich, dass ich weitere erfolge sehen kann. danke für die hintergrundinfos!

eintagsfliege18 • 17.04.2019 - 06:57 Uhr

Telomere waren bisher für mich unbekannt -aber bisher vertrage auch ich alles gut und habe zumindest ein reineres Hautbild

Blondy2705 • 17.04.2019 - 09:00 Uhr

Für mich war es unbekannt und nehme Telomere morgens und abends.Mein Hautbild hat sich verbessert und leicht anzuwenden.Probepackungen hab ich verschenkt zum Geburtstag das Sie Mittesten kann und ist begeistert davon.Haarpflegeprodukte sind Super sowie die Tages und Nachtpflege. Meine Haut spannt nicht leicht aufzutragen und ist zart geworden.Liebes Dankeschön

matinei • 17.04.2019 - 09:14 Uhr

Vielen Dank für die hoch interessanten Hintergrund Informationen... Ich bin von den Cremes begeistert, auch die Kapseln nehme ich regelmäßig ein. Meine Haut fühlt sich schon sehr gut an :-)
Vielen Dank dass ich testen darf!!!

Jeanalisa • 17.04.2019 - 11:02 Uhr

Für mich und auch für die, denen ich die Produkte von Timeblock vorstelle, ist es sehr wichtig und interessant zu erfahren, wie die Produkte wirken. Die Wirkungsweise ist einleuchtend und außergewöhnlich. Ich nehme die Tabletten regelmäßig ein und ich bin echt gespannt, wie sich meine Haut etc. entwickelt.

Monabella • 17.04.2019 - 11:25 Uhr

Bedanke mich für die Info. Sehr interessant zu lesen, was alles und vor allem wie der Alterungsprozess der Haut beeinflusst wird.
Bin auf das Resultat am Ende des Tests gespannt. Mir tun die Produkte von timeblock gut und meine Freundin macht jetzt eine 4 -Wochen-Kur.

rebecca0101 • 17.04.2019 - 11:38 Uhr

Vielen lieben Dank für die tolle Info, alles super interessant!
Habe ich so auch noch nicht vorher gewusst. Wenn ich jetzt von den Kapseln berichte, werde ich auch nach Nebenwirkungen gefragt, gibt es dazu etwas zu sagen?
Nach wirklich harten ersten Tagen, meine Haut war sooooo trocken, richtig ausgedörrt, sehe ich jetzt Licht am Ende des Tunnels. Langsam wird es besser und insgesamt wirkt die Haut schon etwas erholter.
Ich freue mich noch immer wie ein Schneekönig(in), dass ich bei diesem tollen Test mitmachen darf. Bin gespannt auf die Langzeitergebnisse. Ich bezweifle nur, dass die Cremes für ein halbes Jahr reichen werden, das sieht für mich nicht so aus.
Liebe Grüße

Niikaa • 24.04.2019 - 13:52 Uhr

@rebecca0101: Zu Ihrer Frage bezüglich möglicher Nebenwirkungen haben wir folgende Antwort vom timeblock Team erhalten:

"Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Eine Person sagt dass sie durch die Kapseln an Ekzemen leidet, dies kann aber bisher nicht bestätigt werden. Ansonsten konnten wir erfreulicherweise nur positive Ergebnisse vermerken."

Rabatta • 17.04.2019 - 16:45 Uhr

Das waren tolle Infos und wie ich finde, auch nötig. Ich habe wohl das Ein oder Andere schon einmal gehört, aber richtig Bescheid wusste ich nicht. Jetzt kann ich auch mein Wissen besser an Interessierte weitergeben. Ich vertrage die Kapseln gut, nehme sie regelmäßig ein. In der ersten Woche hat allerdings meine Haut ziemlich heftig reagiert. Das Gesicht hat gespannt und ich bekam Pickel. Ob es an den Kapseln, der Creme oder dem Peeling lag, kann ich nicht sagen, aber nach ca. einer Woche wurde es täglich besser und bessert sich weiterhin. Ich hoffe, das bleibt so!

Zauseltochter • 17.04.2019 - 19:37 Uhr

Ich nehme die Kapseln, den Cleanser und die Cremes. Das Shampoo und den Conditioner finde ich unbefriedigend. Die Haare sind sehr strohig, kaum kämmbar und fühlen sich beschwert und fettig an. Meine Haut dagegen ist gut drauf. Die Tabletten gehören auch zur Routine dazu. Auf die Veränderung in den 6 Monaten bin ich gespannt.

claubo • 17.04.2019 - 22:08 Uhr

Das ist nochmal eine wichtige Information. Da bekommen die timeblock-Kapseln noch mal einen gewichtigen Aspekt mit wissenschaftlicher Unterstützung. Diese nehme ich regelmäßig und fühle mich sehr wohl damit. Auch die Tag- und Nachtcreme vertrage ich gut und finde sie sehr gut. Die Haut fühlt sich gepflegt und geschmeidig an. Also ich bin sehr zufrieden damit und freue mich schon immer auf die nächste Anwendung.

Liebesapfel • 18.04.2019 - 00:04 Uhr

Das klingt hochinteressant, danke für diese Info. Diese Info hilft mir sehr, bei der Weitergabe der Proben, um das Produkt zu beschreiben. Bis jetzt merke ich noch keinen Effekt der Kapseln, aber ich denke, dafür ist es auch noch zu früh. Aber ich bin schon sehr gespannt, auf die nächsten Monate.

exlepeng • 18.04.2019 - 13:31 Uhr

Ich hab mal zu diesem Thema und der besagten Stduie etwas gegoogelt und habe die gesamte Studie mit den überzeugenden Veränderungen bzgl. Telomere ausfindig gemacht. Wenn man die Stdie liest, ist man wirklich überzeugt, dass sich der Alterungsprozess aufhalten lässt, die Kapseln sollen also 6 Monate regelmäßig verwendet werden.
Ich bin total begeistert.
Wer Interesse hat, kann es hier nachlesen:
https://www.researchgate.net/publication/313063871_EGCG_Containing_Combined_Dietary_Supplement_Affects_Telomeres_and_Epigenetic_Regulation

Viel Spaß und Vorfreude wünsche ich allen!

JuliaC • 18.04.2019 - 20:27 Uhr

Vor diesem wissenschaftlichen Hintergrund verwende ich die Produkte noch aufmerksamer.
Ich arbeite viel im Garten und muss zusätzlich eine Sonnenmilch für das Gesicht und die anderen Hautstellen verwenden, die der Sonne ausgesetzt sind, sonst bekomme ich leider Sonnenbrand und kann abends gar nicht die Nachtcreme anwenden, weil es dann noch mehr brennt und spannt.
Das Peeling verwende ich nun auf der angefeuchteten Haut, so ist es nicht ganz so "scharf".
Meine Fingernägel sind sehr schön fest und widerstandsfähig. Sie brechen nicht ab bei der Gartenarbeit.
Wenn ich die Gesichtspflege Produkte wie vorgesehen anwende, sind danach die Poren in der T-Zone ganz sauber und verkleinert.

naremi • 19.04.2019 - 10:13 Uhr

Leider kann ich eine optische Veränderung auch noch nicht feststellen, aber ich denke das braucht auch noch seine Zeit. Ich benutze alles regelmäßig und bin bis jetzt mit der Creme sehr zufrieden
Sie ist von der Konsistenz und dem Duft her sehr angenehm
Ich bin gespannt ...

Rabatta • 20.04.2019 - 13:17 Uhr

Es wird Zeit für einen Zwischenbericht nach den ersten 3 spannenden Wochen mit timeblock. Ich muss sagen, dass ich noch nie so intensiv meinen Körper auf eventuelle Veränderungen beobachtet habe, ich warte quasi richtig darauf, dass irgendetwas passiert. Meine „alten“ Pflegeprodukte, (Tages-und Nachtcreme, Peeling) haben jetzt frei-bis die timeblock Pflege aufgebraucht ist. Ich verwende die einzelnen Produkte sparsam, so wie angegeben, 6 Monate werden Cremes und Cleanser aber mit Sicherheit nicht ausreichen. Die Kapseln zum Einnehmen haben bisher bei mir keine nennenswerten Reaktionen ausgelöst. Bei der kurzen Einnahmezeit ist das wahrscheinlich auch normal. Nach der ersten Behandlungswoche mit timeblock hat mein Gesicht kurzzeitig (ca. 2 bis 3 Tage) mit Pickeln und stellenweisem Juckreiz reagiert, nach gut 3 Tagen hat sich die Haut aber wieder beruhigt und es sind bisher keine Irritationen mehr aufgetreten. Ob ein einzelnes Produkt dafür verantwortlich war oder die Kombination aus Allen, ich weis es nicht, wahrscheinlich mussten sich Haut und Körper erst an das Neue gewöhnen. Die beiden Pflegecremes ziehen super gut ein und hinterlassen keinen Fettfilm, die Haut ist glatt und fühlbar toll gepflegt. Den Cleanser benutze ich 2 mal die Woche mit sichtbarem Erfolg. Ein sehr sanftes und angenehmes Peeling sind damit garantiert und die Haut ist nach der Behandlung weich und rosig. Besonders wirksam ist die Anwendung nach einem Saunagang. Sämtliche Pflegeprodukte haben zudem einen frischen und angenehmen Duft, auch Shampoo und Conditioner riechen unglaublich gut, aber so richtig zufrieden bin ich mit diesen beiden Produkten nicht. Beim Shampoo schäumt es mit der angegebenen Menge nicht richtig und der Conditioner beschwert bei mir das Haar mehr, als das er es locker und kämmbar macht. Ich hatte die Vermutung, dass es vielleicht an der Wasserbeschaffenheit bei uns zu Hause liegen könnte. Allerdings habe ich timeblock nun mit in den Urlaub genommen, aber auch da versagt die Haarpflege. Vielleicht hat jemand von den Mittestern einen Tipp? Mache ich etwas falsch oder liegt es vielleicht daran, dass meine Haare gefärbt sind und sich das mit dem Shampoo/ Conditioner nicht verträgt? Vielen Dank, weitere Berichte von mir folgen in regelmäßigen Abständen hier im Projekt oder auf meinen sozialen Kanälen!

Niikaa • 26.04.2019 - 17:51 Uhr

@Rabatta: Bitte verwenden Sie das Shampoo nicht mehr, wenn Sie das Gefühl haben, es nicht zu vertragen.

yolah77 • 22.04.2019 - 20:04 Uhr

Na wenn das wirklich so ist, dann bin ich gespannt, wie sich mein Körper in den kommenden Wochen verändern wird. Vielleicht kann ich ja mit den Produkten ein paar Jährchen wegmogeln.

Kathrinsche • 25.04.2019 - 17:48 Uhr

Danke für die Hintergrundinfos zu den Telomeren. Eine meiner Mittesterinnen hat dazu auch schon gelesen und wir waren bezüglich der Studienergebnisse begeistert. Zu den Kapseln und deren Wikrkung habe ich bereits geschrieben, da sind wir alle restlos von überzeugt und Mega begeistert. Zur Pflege fällt das Urteil aktuell etwas verhaltener aus. Die Verträglichkeit schätzen wir als sehr gut ein, jedoch macht das immer wieder auftretende Spannungsgefühl eine Beurteilung kritischer.Man möchte sich ja auch sprichwörtlich wohl fühlen in seiner Haut. Ich creme weiter und hoffe auf eine beständig anhaltende Adaption. Wir haben ja auch noch etwas Zeit, ich bezweifle jedoch, das die Pflege so lange reicht.

Niikaa • 26.04.2019 - 17:53 Uhr

@Kathrinsche: Die Produkte sollen die Haut dazu bringen, von alleine zu arbeiten, das dauert seine Zeit. Wenn die Spannungsgefühle nicht verschwinden, verwenden Sie bitte zusätzlich eine Feuchtigkeitspflege.

Fineline • 28.04.2019 - 14:59 Uhr

Das Thema ist wirklich sehr spannend und es macht Spass sich mehr in diese Materie einzulesen.

Mit dem Shampoo und Conditioner bin ich auch nicht nicht so ganz zufrieden, meine Haare (eher fein) fühlen sich auch eher strohig an und das Shampoo schäumt bei mir fast gar nicht. Ich werde es aber noch weiter testen um zu sehen ob sich meine Haare nur daran gewöhnen müssen.

Zu den Cremes: Während ich sehr begeistert bin von der Tagespflege, habe ich noch einige Probleme mit der Nachtpflege. Meine Haut spannt noch sehr und have das Gefühl sie wird nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Ausserdem habe ich eine eher unreine Haut bekommen. Da ich die Ursache aber nicht gleich auf das Produkt schieben möchte und die Haut ja ein sehr komplexes Organ ist das sehr schnell auch auf andere (Umwelt)Einflüsse reagiert, werde ich noch weiter testen um herauszufinden ob es tatsächlich die Cremes sind.

Die Tabletten scheine ich gut zu vertragen, es fällt mir jedoch etwas schwer zu sagen ob sie wirken oder woran man die Wirkung wirklich sehen kann. Äußerlich habe ich jedenfalls noch nicht das Gefühl das sich etwas geändert hat aber ich bin sehr gespannt wie es mir in den nächsten Monaten damit ergeht :)

nadjooo • 01.05.2019 - 23:43 Uhr

Das klingt echt toll :O) Bin so gespannt was sich da noch tut.

kuksi • 23.06.2019 - 18:07 Uhr

Das Wirkprinzip der timeblock Nutrition finde ich überzeugend. Die Pflanzenstoffe in der Nahrungsergänzung setzen genau an den Stellen an, an denen es meiner Meinung nach Sinn macht, den Alterungsprozess zu verzögern, nämlich an den Chromosomen. Dort sorgen sie für eine Telomerverlängerung und stabilisieren sie.
Besonders gut finde ich, dass in einer Studie der Uni Wien nachgewiesen werden konnte, dass die timeblock Kapseln durch ihre Wirkung das biologische Alter senken. Diese Erkenntnis sollte allerdings nicht dazu „verführen“ täglich zwei Kapseln zu schlucken und weiterhin einen ungesunden Lebensstil zu führen, aber als Unterstützung, um sich gesünder und fitter fühlen zu können, scheint die Nutrition durchaus gut geeignet zu sein.

Nach oben