Kaffeevielfalt genießen

Für Leser von

FAQ

Antworten auf häufige Fragen zur GranBaristo von Saeco.

Anwendung

Woran kann es liegen, dass mein Kaffee ist nicht heiß genug wird?

Es kann daran liegen, dass die Temperatur des Getränks im Programmmenü auf Niedrig eingestellt ist. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im Programmmenü auf Mittel oder Hoch eingestellt ist. Bitte modifizieren Sie im Menü also die Temperatur des gewünschten Getränks und speichern Sie diese Einstellungen durch Bestätigung Ihrer Auswahl mit dem Häkchen. Ansonsten kann ggf. die Temperatur durch sehr kaltes Leitungswasser oder sehr kalte Milch aus dem Kühlschrank beeinträchtigt werden. Unter normalen Raumtemperaturumständen sollte eine Espresso im Moment der Zubereitung ca. 70 – 90°C heiß sein.

Woran kann es liegen, dass der Vollautomat bei der Wassermenge für Espresso 70ml produziert, während im Profil 30ml Wassermenge eingestellt ist?

Eine mögliche Ursache könnte sein, dass die Einstellung für eine andere Benutzergruppe als “Saeco” vorgenommen wurde und danach bei der Getränkeauswahl wieder die (automatische) Saeco-Blend ausgewählt wurde. Wichtig ist, stets die vorgenommene Einstellung mit dem Häkchen zu bestätigen. Es kann natürlich weitere Ursachen geben, die sich am besten im individuellen Beratungsgespräch mit dem technischen Support von Philips Saeco klären lassen.

Ist es normal, dass bei der GranBaristo der Kaffeesatz im Behälter im Wasser schwimmt?

Das SAS (Saeco Adapting System) optimiert die Mahlung und Wasserzufuhr je Bohnensorte in den ersten 5-10 Getränkebezügen. Ist der Kaffeesatz danach immer noch zu wässrig, ist ggf. eine zu grobe / zu feine Mahlung eingestellt für diese Bohnensorte.

Was kann ich (außer amerikanischen Kaffee) wählen um eine große Menge Kaffee für einen “Kaffeepott” zu erhalten. Meist mache ich mir zwei Kaffee oder zwei Café Crème, bei meiner Saeco konnte ich es auf den Pott einstellen – geht das bei der GranBaristo auch?

Der Energy-Kaffee bspw. bietet die Möglichkeit, eine große Tassenfüllmenge von bis zu 320ml pro Brühvorgang zuzubereiten. Grundsätzlich zeigt das Menü für jedes Getränk die maximale Milliliterzahl an, damit wissen Sie recht schnell, was maximal “sinnvoll” ist für das jeweilige Getränk.

Allgemein

Wo finde ich die Bedienungsanleitung zur Saeco GranBaristo?

In der Verpackung der GranBaristo lag eine Schnellstartanleitung und eine CD bei auf der die Bedienungsanleitung zu finden ist. Eine gedruckte Version der Bedienungsanleitung ist nicht verfügbar. Die CD in das Laufwerk im Computer einlegen und das gewünschte Dokument öffnen. Auf der Webseite www.philips.com/support kann die aktuellste Version der Bedienungsanleitung heruntergeladen werden (dabei ist auf die auf dem Deckblatt angegebene Modellnummer Bezug zu nehmen). Hier finden Sie den Download und eine Übersicht der Dokumente zur GranBaristo als PDF.

Beim Auspacken der Saeco Gran Baristo waren Kaffeepulverreste und teilweise Wasserrückstände an der Maschine. Ist das normal?

Die Geräte werden in der Fabrik vor Ausgabe ans Lager getestet. So kann es vorkommen, dass trotz sorgfältiger Prüfung geringe Mengen Kaffeepulver im oder am Gerät verbleiben. Sollte dies ein Maß erreichen, wo Sie sich der gestört fühlen, reklamieren Sie dies bitte mit dem Verweis auf die Seriennummer. Sie sie ist auf dem Karton zu ersehen, beginnend mit “TU901…”.

Mich interessiert, weshalb sich der Hauptschalter auf der Rückseite der GranBaristo befindet?

Da dieser Kaffeevollautomat nur ca. 0,05 Watt im Standby-Betrieb verbraucht, nutzen die meisten Konsumenten den Netzschalter nur äußerst selten. Daher, und um die Ansicht auf das Gerät möglichst einheitlich zu gestalten, befindet sich der Netzschalter auf der Rückseite, dort wo auch das Stromkabel aus der Maschine tritt.