Kaffeevielfalt genießen

Für Leser von

07.03.2014 - 12:44 Uhr gray

Saeco GranBaristo - Das haben wir gemeinsam erlebt und erreicht.

Anfang Februar sind wir hier bei Markenjury mit 75 Web-Reportern an den Start gegangen, um uns gemeinsam mit dem Kaffeevollautomaten für original italienischen Espresso und klassischen Kaffee in Einem zu beschäftigen.

Wie gestaltet sich die Bedienung über das Touchdisplays? Welche Vorteile hat die patentierte Milchkaraffe? Und wie schmecken uns und unseren Freunden die verschiedenen Kaffeespezialitäten, die man auf Knopfdruck zubereiten kann? All die Antworten kennen wir bereits denn mittlerweile sind wir zu richtigen GranBaristo Experten geworden. Nun ist unser Aktionszeitraum leider schon vorbei und es wird Zeit, mit einem Blick zurück auf unsere schönsten Momente "Danke" an unsere Web-Reporter zu sagen:

Nachdem wir unsere GranBaristo im Philips Online-Shop bestellt haben, konnten wir sie schon wenige Tage später in unserer Küche für den Alltagstest platzieren. Die freudigen Momente beim Auspacken und Erkunden der GranBaristo haben wir dabei per Foto für unser Fotoalbum dokumentiert.

Polaroid 3 Bald waren alle Einstellungen und Vorlieben nach unserem Geschmack programmiert und die Devise für die nachfolgenden Wochen lautete: Sehen, Riechen, Fühlen und Schmecken! Dabei wurde von den fleißigen Web-Reportern und vielen freiwilligen Mittestern natürlich auch detailgenau hingesenen und jedes Feature erprobt und bewertet.

Polaroid 2 Die Aufgaben als Web-Reporterwurde wurden mit Bravour erfüllt und so konnten wir bis heute viele informative Beiträge und Rezensionen für die Web-Reportagen-Seite zusammentragen, die eine hilfreiche Informationsquelle für interessierte Kaffeevollautomaten-Fans im Netz bietet.

Polaroid 1 Bohne um Bohne haben wir die vergangenen Wochen genossen und viel Freude gehabt! Deshalb möchten Hendrik, unser Ansprechpartner für Saeco und ich uns ganz herzlich bei allen fleißigen Aktionsteilnehmern bedanken und freuen uns auf die nächste Markenjury-Aktion mit Ihnen!

Ihre gray von Markenjury und Hendrik von Philips Saeco sagt danke


15 Kommentare

Marke54 • 07.03.2014 - 13:04 Uhr

Bitte sehr, gern geschehen und ich würde mich freuen, wenn ich mal wieder etwas testen dürfte. Allerdings würde mich interessieren, wieviel Leute von den 75 Testern, tatsächlich ausführlich getestet und berichtet haben.

Ostwestf4le • 07.03.2014 - 13:43 Uhr

Der Test hat mir Spaß gemacht und war aufschlussreich.

Ich greife gern den Punkt von Marke54 auf. Auch ich frage mich, wieso die Resonanz der Berichte hier im Blog so gering ist und kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass der eine oder andere nur günstig eine Maschine abstauben wollte.

Das ist insofern doppelt schade, wenn ich mir vor Augen halte, wieviel Zeit einige Blogger - mich eingeschlossen - investiert haben.

Sollte am Ende der Fleißige der Dumme sein?

koela • 07.03.2014 - 18:12 Uhr

Dieser Test hat mir richtig Spaß gemacht!!!!!! :)
Es war zwar anfänglich etwas mühsam, weil es so viele Variationsmöglichkeiten und man leider nicht so viel Kaffee auf einmal trinken kann!
Aber jetzt läuft es prima, der Kaffee etc. ist super lecker, die Familie ist begeistert.
Ich hätte mir gewünscht, dass von Saeco mehr Kommentare und Antworten auf die Einträge der Tester gekommen wären, wenn man eine Frage stellte, hatte man den Eindruck es interessiert keinen außer ein paar Mitstreiter und das demotivierte!!!!
Wir haben eine 17 Jahre alte Saeco, die hat jetzt definitiv ausgedient und wird durch diese GranBarista ersetzt! Ich bin glücklich!!!!
Interessieren würde mich aber auch wie viele überzeugt sind und die Maschine behalten

dr.kermit • 07.03.2014 - 20:21 Uhr

Viele verschiedene Namen habe ich hier auch nicht gelesen. Wie dem auch sei: mir hat der Test sehr viel Spaß gemacht, habe meine Arbeitskolleginnen ebenfalls ausgiebig testen lassen und auch fleißig geschrieben. Das ist für mich Ehrensache, denn ich würde ja auch gerne wieder ausgewählt werden. Hier gibt es wirklich tolle Testprodukte! DANKE dass ich mitmachen durfte!

_Susi_ • 07.03.2014 - 21:19 Uhr

Ich fands sehr interessant, weil man sonst nicht in den Genuss kommt, solch eine Maschine so ausführlich zu testen und auszuprobieren. Auch wenn ich zu denjenigen gehöre, die die Maschine zurück geschickt haben - hier noch ein Danke an Philips, dass das Geld so schnell zurück kam.

Adastra • 08.03.2014 - 09:15 Uhr

Hallo - der Test hat viel Spaß gemacht - und mich vor allem vom der Meinung "ich brauch keinen Vollautomaten" zu "ich geb das Ding auf keinen Fall mehr her" geändert.
Ich habe hier jeden Blogeintrag und jede Webreportage gelesen - auch jede Rezension.

Und ich schließe mich der Meinung hat - pi mal Daumen schätze ich, daß sich maximal 15 Leute aktiv beteiligt haben. Und sei es nur, durch eine Frage im Blog.

Das finde ich schon etwas sehr fragwürdig.

Und was ich allein unter dem Aspekt schade finde, daß selbst der Intensiv-Tester (und ich habe mich sehr mit der Maschine auseinandergesetzt) die ein oder andere Sache hier "lernen" konnte.

Ich danke jedenfalls Philips für den Test - grüße alle Mittesterinnen und Mittester, trinke jetzt einen Latte Macchiato auf den internationalen Weltfrauentag.

Daß der Fleißige der Dumme ist, glaube ich nicht. In der ein oder anderen Form haben wir ja alle von dem Test profitiert.

Und ob Philips möglicherweise für die aktiven Tester nach Abschluß des Tests noch eine Idee hat, wissen wir nicht.

Und selbst wenn nicht - ich möchte annehmen, daß bei weiterer Teilnahme an Tests der Markenjury bei der Auwahl der Testteilnehmer durchaus auch darauf geguckt wird, wie die Bewerber sich die Teilnahme an vergangenen Tests so vorgestellt und dann in der Realität umgesetzt haben.

In diesem Sinne - auf ein Käffchen!

Marke54 • 08.03.2014 - 15:08 Uhr

Weil es eben so ist, dass manche Leute nur das günstige Produkt haben wollen und gar nicht oder nur so nebenbei testen wollen, wäre es doch ganz schön, wenn die "fleißigen Tester, die sich besondere Mühe gegeben haben", noch eine kleine "Belohnung" bekämen.
Es hat Spaß gemacht, vielen Dank und viele Grüße an alle Mittester/innen!

nguenth • 08.03.2014 - 17:15 Uhr

Danke, dass ich an dieser Aktion teilnehmen durfte.
Ich habe mit Freunden, Bekannten, Verwandten, Nachbarn und Arbeitskollegen gesprochen und getestet.
Es hat uns allen viel Spaß und Freude bereitet.
Eine Maschine wurde sogar im Bekanntenkreis gekauft.
Mein Vorgängermodell ist auch sehr schön und praktisch und ich wollte erst die Gran Baristo zurückschicken, aber mein Lebensgefährte hat mich dann überzeugt, dass wir das Vorgängermodell günstig an meine Arbeitskollegen abtreten, da er die Bedienung und Benutzerprofile bei der Gran Baristo besser findet.

emmib • 08.03.2014 - 20:30 Uhr

Auch ich sage DANKE .Es hat mir und meiner Familie sehr viel Spass gemacht , die Gran Baristo zu testen. Übrigens haben wir uns für die Maschine entschieden !

maxim • 09.03.2014 - 14:51 Uhr

Ich bedanke mich auch. Wir finden die Maschine klasse und haben die auch behalten. Ich habe viele Kommentare gelesen und fand sie auch sehr hilfreich(nguenth und adastra). Danke nochmals an susi, für die Beantwortung meiner Frage.

alex_bln • 09.03.2014 - 22:10 Uhr

Hallo und einen schönen guten Abend,

auch ich möchte mich mal zu Wort melden.
Nachdem ich fast vier Wochen auf meine Saeco GranBaristo warten musste, hatte ich eigentlich nur aufgrund meiner persönlichen Zeit eine Woche Zeit zum testen.

Also hab ich mich aufgrund dieser Umstände nicht im Blog gemeldet.
Ich hatte fast täglich Kontakt zum Philips Kundendienst (welcher wirklich unter aller S.. ist und absolut nicht funktioniert) und auch per Mail mit "gray" Kommuniziert. Also werde ich bei Gelegenheit, sofern ich noch Zeit habe die Maschine ausgiebig zu testen ggf. mich im Blog vererwigen ;P

Aber vielen Dank an die aktiven für die interessanten Beiträge und Blogs :D

Nemo • 10.03.2014 - 08:24 Uhr

Ich bin dafür, dass Philips Baldriantabletten an alle fleißigen Tester verteilt. Soviel Kaffee wie in den letzten 4 Wochen habe ich noch nie getrunken ;-))) Auch meine Kollegen "sind froh", denn ich war nicht der einzige "Leidtragende": Meine Maschine hatte ein paar hundert Bezüge...
Es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, ich fand die Maschine wirklich toll und habe sie auch dementsprechend positiv bewertet. Nachdem ich noch ein sehr gut funktionierende HD7530 (Innenleben DeLonghi) daheim habe, werde ich die GranBaristo an eine Freundin abgeben, und das mit guten Gefühl! (Zurückschicken wäre ja wirklich schade ;-)
Danke an die Markenjury, Philips/Seaco und alle aktiven hier!
Gruß aus Bayern, Nemo

gray • 10.03.2014 - 12:55 Uhr

@Nemo: Ein paar hundert Bezüge! Das ist ja sagenhaft! =)

@Ostwestf4le, Marke54, Adastra: Vielen Dank für Ihr Engagement! Uns ist nicht entgangen, dass einige von A-Z am Ball waren und mit vielen Beiträgen zu Ihren Alltagserfahrungen geglänzt haben. Jedem steht es frei zu wählen, auf welchem Online-Kanal er/sie berichtet und häufig. In erster Linie soll eine Markenjury-Aktion Spaß machen. Wir sind super zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen denn wir haben wir eine tolle Mischung an Reportagen aus verschiedenen Online-Medien übermittelt bekommen und erhalten täglich weitere. Noch bis zum 21.03.2014 können URLs und Fotos eingereicht werden. So haben alle genug Zeit uns die Beiträge zu übermitteln.

Gabi68 • 14.03.2014 - 11:32 Uhr

Hallo,

zum Abschluss möchte ich meine Erfahrungen bzw. Testreihen bzgl. des Themas "feuchter Trester" bekannt geben.
Der Eintrag in der Anleitung unter "Problemlösung" ist genauch falsch rum beschrieben.
Feuchter Trester ergibt sich je gröber der Mahlgrad eingestellt und je weniger Kaffee-Pulver für einen Brühvorgang eingestellt wird.
Mit den mitgelieferten Bohnen ist es schlichtweg nicht möglich einen milden Kaffee zu erstellen, ohne ein Wasserbad im Trester zu erzeugen.
Andersrum gesagt bringt ein fein gemahlener, starker Kaffee einen richtig trockenen Kaffee-Satz.

_Susi_ • 14.03.2014 - 22:02 Uhr

Bitteschön Maxim. So die letzten Webreportagen eingetragen - noch nie so viel Copy&Paste gemacht =)
Ich muss zugeben, ich vermisse sie ja schon etwas; wobei ich froh bin, wenn ich das Wort "Saeco" nicht mehr schreiben muss, da auf meinem Blog nun statt Becherhüllen für Senseo doch glatt Becherhüllen für Saeco gehäkelt habe ... Ich habe letztens in einer Zeitschrift Werbung für nen Kaffeevollautomaten gesehen, der doppelt so viel kostet wie diese (fast 2,000) und die damit warb - richtig groß - dass der Wasserbehälter vorher "schreit", wenn zu wenig Wasser für den zukünftigen Kaffee enthalten ist ... daran sollte man echt noch arbeiten =)

Nach oben