Kaffeevielfalt genießen

Für Leser von

03.03.2014 - 17:27 Uhr gray

GranBaristo FAQs: Antworten auf unsere Fragen.

Hendrik, unseren Ansprechpartner hat wieder einen Schwung Antworten auf Ihre Fragen aus der vergangenen Woche gesendet:

Haben Sie eine Idee für die Befüllung des Wassertanks wenn die Maschine unter Küchenoberschränken steht? Gibt es da spezielle Trichter oder Pumpen?
Viele Konsumenten nutzen dafür einen Messbecher. Da der Abstand zwischen Arbeitsplatte und Oberschank mind. 50cm betragen sollte, bleiben Ihnen so ca. 14cm zum Manövrieren, das sollte hoffentlich ausreichen, um das Wasser einzufüllen.

Auf der Internetseite von Philipps gab es austauschbare Bohnenbehälter zum einfachen Wechsel der Kaffeesorte. Sind diese Bohnenbehälter irgendwo zu kaufen?
Für unsere GranBaristo, das Modell DH8964/01 gibt es keinen austauschbaren Bohnenbehälter zu kaufen. Im Philips Online Shop können Sie sich auf der Produktübersicht der GranBaristo zum erhältlichen Zubehör informieren.

Kommen die Reinigungsaufforderungen nach einer von der Maschine gezählten Anzahl von Tassen, die man gefüllt hat, oder wenn die Behälter tatsächlich voll sind?
Ganz genau, richtig. Ein Zähler im Inneren der Maschine zählt die zubereiteten Getränke und meldet sich, sobald die Maximalzahl erreicht wurde. Daher kann es durchaus vorkommen, dass eine Aufforderung auch bei mittlerem Füllstand erfolgt, weil zuvor der Trester geleert worden ist.

Bei mir vibriert das Gitter, wo die Tasse draufsteht, manchmal so stark, das die Tasse sich nach vorne bewegt und der Kaffee leider nicht mehr in die Tasse fließt. Wie könnte ich dem Abhilfe schaffen?
Grundsätzlich ist diese Sondersituation erkannt und wird zukünftig fabrikseitig verändert. Zuvor können Sie natürlich ein kleines Stück Zewa-Papier zwischen Tassenabtropffläche und dem Gitter legen, quasi als Stoßdämpfer.

Ich habe folgende Herausforderung mit der Milchkaraffe: Ich habe sie benutzt, wie in der Anleitung beschrieben, aber sie verstellt sich von alleine beim Zubereiten der Milch und ich muss den Schieber von Hand nach vorne gedrückt halten, damit der Milchschaum richtig zubereitet wird. Was kann ich tun?
Zu Beginn der Milchzubereitung wird der Schieber kräftig bis zum Einrasten nach links geschoben, es erfolgt ein hörbares Einrasten. Damit sollte normalerweise kein Rücksprung in eine andere Position erfolgen.

Unser Kaffeesatz ist in dem Behälter auch ziemlich nass, obwohl wir schon den Mahlgrad verstellt haben. Muss noch etwas verändert werden?
Bitte geben Sie dem SAS (Saeco Adapting System) bis max. 10 Tassen Zeit, sich optimal auf das neuen Bohnenmaterial einzustellen. Danach sollte bei ausreichend feinem Mahlgrad kein allzu nasser Trester mehr entstehen.

Der Hinweis Kaffeebohnen auffüllen kommt m. E. zu spät, zumal das Kaffeebohnenfach schlecht einsehbar ist. Ich hatte mir eine Latte Macchiato gemacht und hörte am Geräusch des Mahlwerks, dass die Bohnen nicht ausreichen. Der Ablaufprozess der Maschine konnte nicht mehr gestoppt werden und ich konnte mir nur helfen neue Bohnen einzufüllen und mit Espresso nachzufüllen. Wie wird der Hinweis "Kaffeebohnen auffüllen" im Kaffeebohnenbehälter ausgelöst?
Dies zu lösen, ist technisch nicht ganz einfach, da sich das Mahlwerk durch das SAS (Saeco Adapting System) auf jede Bohnen individuell einstellt. Somit kann leider kein Wiegen o.ä. der verbliebenen Bohnen im Bohnenbehälter erfolgen. Erst wenn das Mahlwerk keine neuen Bohnen mehr empfängt, kann die Meldung ausgelöst werden. Aber sie haben genau richtig reagiert: Ein Latte Macchiato ist ja nichts anderes als ein Espresso mit aufgeschäumter Milch.

Mich würde interessieren, warum der Pulverkaffee nicht schmeckt - also nach Reinigungsmittel/Spülmittel etc schmeckt. Sind da noch irgendwelche Reste drin?
Grundsätzlich wird Geschmack stets sehr individuell empfunden. Gemahlene Kaffeebohnen verlieren sehr schnell an Aroma, sodass ggf. andere Akzente des Geschmacks hervortreten können. Maschinenbedingt wird es nicht zu eine Geschmack nach Reinigungsmitteln kommen, da die Maschinen in der Fabrik nur mit Kaffee getestet werden, es erfolgt keine Entkalkung o.ä.

@all: Weitere Infos finden Sie in unseren GranBaristo FAQs oder Sie setzen sich mit dem technischen Support von Philips in Verbindung um individuelle Fragen im Beratungsgespräch klären zu lassen.