Bis zu acht Wochen seidig glatte Haut.

In Kooperation mit &

10.07.2018 - 13:30 Uhr steph

Haargenau betrachtet: Lumea Prestige im Überblick.

Für Sie noch einmal auf einen Blick: Philips Lumea Prestige, die Bedienelemente und Aufsätze:

  • Der geschwungene Körperaufsatz mit dem größten Behandlungsfenster ist besonders für Bereiche wie Beine, Arme und Bauch geeignet.
  • Der flache Aufsatz für das Gesicht schützt Ihre sensible Gesichtshaut mit einem integrierten Filter während der Anwendung an Oberlippe, Kinn und Wangen.
  • Der Bikinizonen-Aufsatz wurde speziell für eine wirksame Behandlung in diesem Bereich entwickelt. Er ist geschwungen und verfügt über einen transparenten Filter.
  • Der geschwungen geformte Aufsatz für die Achselhöhlen erleichtert Ihnen die Behandlung schwer erreichbarer Achselhaare.

Die dritte Behandlung ist bei den meisten Aktionsteilnehmerinnen schon erledigt. Auch Markenjury-Mitglied Sandi73 hat sie nun abgeschlossen und berichtet von ihren Eindrücken:

Habe jetzt die 3. Behandlung hinter mir und nächste Woche steht die nächste Behandlung an. Unter den Achseln wächst eigentlich gar nichts mehr, an den Beinen wird es zusehends weniger und in der Bikinizone ist auch schon ein echter Unterschied zu erkennen.

@all: Wie kommen Sie bisher mit der Bedienung und den Aufsätzen des Philips Lumea Prestige zurecht?


6 Kommentare

xsherry • 11.07.2018 - 17:04 Uhr

Die Bedienung des Gerätes ist wirklich kinderleicht und für jedermann zu verstehen. Es wird einem alles super erklärt und deshalb ist es umso einfacher, sich zurecht zu finden. Die Aufsätze finde ich ebenfalls toll. Sie passen sich alle der entsprechenden Körperregion an und machen die Anwendung so angenehmer und leichter. Anfangs hatte ich Bedenken, ob man denn auch alle Stellen gut erreichen kann, doch diese wurden mir nach der ersten Behandlung direkt genommen, da ich selbst feststellen konnte, wie einfach dies durch die verschiedenen Aufsätze ist. Ich bin allgemein super begeistert. Sowohl vom Gerät an sich, als auch von den Aufsätzen. Gerade weil ich schon deutliche Unterschiede feststellen kann. Einfach klasse!

Sandi73 • 11.07.2018 - 17:17 Uhr

Die Aufsätze, sowie die Bedienung sind toll. Das Gerät ist eigentlich intuitiv zu bedienen und mit den verschiedenen Aufsätzen steht dem haarlosen Vergnügen nichts mehr im Wege. Ich habe nun die 4. Behandlung an den Achseln und der Bikinizone abgeschlossen und lt. App wurde die nächste Behandlung in 6 Wochen festgelegt. Am Sonntag geht es in den Urlaub, den ich nun Haarfrei geniessen kann. Ehrlich, ich finde es fantastisch nicht mehr jeden oder jeden 2.Tag in der Dusche rasieren zu müssen. Ich liebe den Lumea Prestige. Und mit den Aufsätzen lässt sich auch jede Körperstelle wunderbar erreichen.

Trullawulla • 12.07.2018 - 19:46 Uhr

Die Bedienung ist sehr einfach, ich hatte keine Probleme. Das Gerät ist etwas schwer, aber das ist auch schon alles. Ich bin bisher zufrieden. Die App hat vergessen, mich zu informieren, musste selbst dran denken und habe die Behandlung erst einen Tag später gemacht. Unter den Achseln ist das Ergebnis bisher am besten, im Gesicht bin ich noch nicht zufrieden. Laut App soll ich erst in 6 Wochen weiter machen, das wird wohl nicht reichen.

Schneckie2502 • 15.07.2018 - 18:27 Uhr

Die Bedienuung des Philips Lumea Prestige ist recht einfach und intutitiv. Man muss lediglich das Gerät einschalten, dank des Hautsensors die ideale Lichtintensitätsstufe automatisch ermitteln lassen, bestätigen und schon kann es losgehen. Mit den dazugehörigen Aufsätzen passt sich das Gerät ideal an die entsprechende Körperregion an. Schnell und einfach - perfekt!

Einziges Manko, welches bereits mehrfach erwähnt wurde: Der Akku hält wirklich nicht sehr lange. Für kleinere Stellen wie Bikinizone oder Achseln reicht es, aber bei den Beinen muss das Ladegerät unterstützen. Was aber auch wiederrum den Vorteil hat, dass man die Behandlung nicht durch den Ladevorgang unterbrechen muss, und die Lichtimpulse schneller ausgelöst werden können als im Akkubetrieb. Da man die Behandlungen aber vermutlich eh immer zu Hause im Bad durchführen wird, hat man ja in der Regel eine Steckdose in der Nähe. Also auch kein so großes Problem. ;-)

anikgjen • 18.07.2018 - 15:53 Uhr

Die Bedienung der Lumea ist super einfach. Absolut Intuitiv. Die verschiedenen Aufsätze finde ich sehr gut. Der Akku ist wohl eher eine "Schwachstelle" und immer mit Kabel ist jetzt auch nicht so toll....

Piercerella • 18.07.2018 - 23:05 Uhr

Die Bedienung des Lumea ist toll! Es ist super einfach in der Handhabung. Nicht zu schwer und die verschiedenen Aufsätze ein ihr Übriges. Wie schon einige vorher anmerkten, ist auch für mich der Akku die einzige Schwachstelle. Jedoch bisher kein großer Punkt der stört, da ich persönlich eh nur im Bad mit dem Lumea arbeite.

Nach oben