Dr. Oetker Stracciatella Brownie

In Kooperation mit

31.05.2013 - 09:50 Uhr gray

Tipps zum Weitererzählen.

Jeder freut sich über gute Tipps und Weitersagen macht einfach Spaß! Laden Sie deshalb Nachbarn und Freunde auf ein Stück Kuchen zu sich ein oder geben Sie Kollegen und Bekannten die Chance, den Dr. Oetker Stracciatella Brownie kennenzulernen oder erzählen Sie ihnen davon.

Möglichkeiten dazu gibt es viele – z.B. bei einem spontanem Besuch, beim gemeinsamen Kaffeetrinken, bei Geburtstagen von Freunden oder im Kollegenkreis und vielem mehr. Und selbst wenn Ihre Freunde den Dr. Oetker Stracciatella Brownie gerade nicht direkt probieren können, dann geben Sie ihnen eine Rezeptidee aus dem "Dr. Oetker fertige Kuchen Spezial" weiter, mit der sich fertige Kuchen kreativ anrichten lassen: Dr. Oetker Kuchenspezialitäten.

Wussten Familie und Bekannte zum Beispiel, dass das Dr. Oetker Sortiment der fertigen Kuchen bereits 9 Sorten umfasst? Dazu gehören neben dem Stracciatella Brownie z.B. Marmorkuchen, Zitronenkuchen, Schokoflockina, Brownie oder Russischer Zupfkuchen. Wenn also mal keine Zeit zum Backen bleibt oder sich überraschend Besuch ankündigt, lässt sich der passende Kuchen auswählen.

Um so viele Leute wie möglich an Ihren Testerfahrungen teilhaben zu lassen, können Sie natürlich auch Testberichte oder -videos im Netz veröffentlichen, z.B. auf Bewertungsplattformen (ciao, dooyoo, amazon), youtube, Foren, Communities, Ihrem eigenen Blog etc.

Bei wem und bei welcher Gelegenheit machen Sie den Stracciatella Brownie von Dr. Oetker bekannt?


124 Kommentare

chelsi20 • 31.05.2013 - 10:53 Uhr

Meine Nachbarin hatte gestern Geburtstag und ich habe Ihr ein stück Kuchen mit Kerze rüber gebracht.Sie hat sich total gefreut und er ist so lecker schmeckt so Schokoladig.Da brauch man keinen mehr backen.

alegrina01 • 31.05.2013 - 11:03 Uhr

Wir haben gestern meine Schwiegermutter besucht und ich habe einen Stracciatella Brownie mitgebracht. Zuerst war sie und meine Schwägerin (überzeugte Kuchenbäckerinnen) doch etwas skeptisch. Aber als sie probierten, meinten sie, der schmeckt sehr lecker (und nach mehr), überhaupt nicht wie ein "Päckchenkuchen"! Da es ihn schon im Handel gibt, haben sie sich gleich mal alles notiert. Beim nächsten Einkauf wird meine Schwiegermutter gleich mal eine Packung mitnehmen und den Brownie ihren Freundinnen beim Kaffeekränzchen präsentieren. Ohne Verpackung, mal sehen, ob die merken, dass er gekauft ist.
Beide haben sich sehr über das "Probeessen" gefreut, denn sie hätten den Brownie sonst nicht im Geschäft gekauft.

wabun • 31.05.2013 - 11:03 Uhr

Wir haben gestern zum Kaffee mittags eine Packung aufgemacht. Na ja, wenn einer Süß mag ist der Kuchen bestimmt ganz lecker, mir ist er ehrlich zu süß. Aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden und ich werde ihn mal weiter verschenken und schauen wie er bei anderen ankommt.

kschnuppi • 31.05.2013 - 11:51 Uhr

Ich habe letzten sonntag ein paar feunde eingeladen zum testen und allewaren begeistert. er ist sehr süß aber doch sehr lecker und er schmeckt mal ganz anderes wie andere kuchen aus der verpackung.hier könnte man wirklich sagen,der schmeckt wie selber gemacht. auch meine familie durfe schon testen und hat jeden krümel genossen.wenn das wetter mal wieder besser ist,würde ich gerne mit ein paar kindergarten mamis und den kids ein kleines picknick machen.

Athene • 31.05.2013 - 11:54 Uhr

Hatte gestern eine spontane Einladung zum Kaffee , habe mich angeboten für den Kuchen zu sorgen.Der Brownie Stracciatella war meine Freundinnen noch nicht bekannt.
Kam aber gut an.Geschmack war sehr schokoladig ( lecker ) aber uns war der Kuchen zu süß, ins besondere die hellen Flecken schmeckten wie reiner Zucker.Aber da jeder einen anderen Geschmack hat ist der Brownie gut für Süßschnäbel.

Zentis123 • 31.05.2013 - 12:23 Uhr

Ich finde der Kuchen ist für jede Gelegenheit. Wir hatten gestern spontan Appetit auf was süßes und meine Mutter kam überraschend auf Besuch, da bot sich der Brownie gut an. Es ist schnell angerichtet, sieht klasse auf dem Tisch aus und eine kleines Stückchen stillt den heißhunger auf Süßes.

Gumana • 31.05.2013 - 13:11 Uhr

Hab heute mit meinem Kollegen im Büro die erste Packung geöffnet. Da kommt einem ein wirklich leckerer Geruch entgegen. Nur etwas unhandlich zu öffnen ist das Ganze. Im Großen und Ganzen find ich die Verpackung aber sehr ansprechend.
Ich reiche meinem Kollegen ein Stück: „uj, der sieht aber saftig aus“ das finde ich auch, ganz besonders für einen Fertigkuchen.
Ich schiebe die erste Gabel in den Mund und höre von gegenüber schon ein: „Mhm, gar nicht unlecker. Schön schokoladig“. Mir schmeckt er auch, besonders die hellen Flecken und die Schokotropfen. Insgesamt könnte er für meinen Geschmack etwas weniger zuckrig schmecken.
Wir haben jeder ein Drittel vom Kuchen verspeist und nach einer Viertelstunde stelle ich fest, dass er ganz schön schwer im Magen liegt. Die angegebene Portion hätte wohl doch gelangt. ;-)
Das Reststück gibt es heute Abend leicht erwärmt aus der Mikrowelle mit je einer Kugel Vanilleeis dazu. Stell mir das sehr lecker vor.

shoushou • 31.05.2013 - 14:19 Uhr

Unsere Kuchen sind schon fast alle, nachdem wir erst in Familie ausgiebig getestet haben, habe ich allein drei Packungen mit ins Büro genommen und sie gemeinsam mit den Kollegen vernascht ( Fotos lade ich noch hoch), und schwupps war fast alles alle.

Etwas breitenwirksamer habe ich bislang auf meinem Blog ( via facebook, twitter und Google+) veröffentlicht http://www.shoushousprojekte.blogspot.de/2013/05/leckere-brownies-mit-stracciatella-von.html

Inggabi60 • 31.05.2013 - 15:54 Uhr

Den ersten habe ich zusammen mit meinem Mann gegessen und ich war überrascht, dass ein Fertigkuchen so gut schmeckt! Wir sind da schon etwas verwöhnt, da ich sehr oft selber backe. den zweiten habe ich meiner Mutter mitgegeben, damit sie ihn zusammen mit ihrer Nachbario probiert. Zwei Packungen haben meine Kollegen verspeist, in ganz kleine Stückchen geteilt und einen nehme ich mit zu meiner Tochter nach Wien. Ja, da ist noch einer übrig, bestimmt kommt mal eine meiner Freundinen vorbei, da hab ich gleich was da... Auf jeden Fall ist die Qualitaet so überraschend gut, dass ich auch die anderen Sorten kaufen und ausprobieren werde.

stevek • 31.05.2013 - 16:16 Uhr

Gestern habe ich im Büro bei der Kaffeepause die ersten Kollegen testen lassen.
Bisher nur 6 - ist ja Urlaubs-Brückentag-Zeit.
Die Meinungen waren neutral-positiv bis sehr positiv. Allgemein wurde der Kuchen als sehr gut für einen Fertigkuchen bezeichnet. Bemängelt wurde die krümelige Konsistenz - Brownies sind normalerweise feuchter und fester. Die Schokostücke wurden nicht als zartschmelzend empfunden, eher als zu hart. Den meisten war er "einen tic" zu süss.

sockenmonster • 31.05.2013 - 17:03 Uhr

Bisher haben wir im kleinen Familienkreis den Kuchen probiert, es hat allen geschmeckt. Demnächst haben wir ein größeres Familientreffen, zu dem ich den Kuchen zum Testen mitnehmen werde. Bin schon gespannt, wie die Meinungen sind.

gray • 31.05.2013 - 17:17 Uhr

@Inggabi60: wow, da waren Sie wirklich fleißig. Ich bin schon ganz gespannt auf Ihre Erzählung aus Wien, schließlich muss sich der Stracciatella Brownie dort mit einer echten Sachertorte messen :).

Lillydee • 31.05.2013 - 21:21 Uhr

Also wir haben jetzt bereits mehrere Rückmeldungen. Uns selbst schmeckt der Brownie am Besten, nachdem er 20 Sekunden auf einem Teller in der Mikrowelle erhitzt wurde und dann eine Kugel Eis dazu. Lecker. Wir finden, dann ist er nicht so süß.
Ich hatte eine Packung mit in der Schule und meine Kinder lieeeben ihn! Mal schauen, was die Anderen sagen?!

Salsara • 31.05.2013 - 21:47 Uhr

Tja, wie schon in der Bewerbung geschrieben: wir sind geradezu DER Treffpunkt, und dank unserer super Kaffeemaschine geht ein Tässchen immer - Salsara hat ja auch meist was Süßes parat, was dazu gelegt wird.... grins..... Ich glaube, der örtliche Supermarkt ist ganz verwundert über den Absatz im Dr. Oetker Kuchen-Regal....

Salsara • 31.05.2013 - 21:50 Uhr

Übrigens stehe ich eigentlich gar nicht darauf, wenn etwas zu süß ist, reduziere auch meist den Zucker, wenn ich selbst backe, aber bei dem Brownie finde ich das soooo passend. Man (ich) kann eben nur ein Stückerl essen und gut ist. Die Konsistenz mag ich sehr gerne, feucht und saftig und trotzdem ein bisschen krümelig.

bambieyesbambi • 01.06.2013 - 11:12 Uhr

Fertigkuchen sind eigentlich nicht mein Ding. Freudig nahm ich aber das Packet in Empfang und war schon ganz gespannt auf dem Brownie. Natürlich musste ich ihn gleich ausprobieren und die passende Gelegenheit bot sich auch an: Nach dem Mittagessen schnitt ich für jeden ein Stück auf, dekorierte es mit einer Kugel Vanilleeis und ein paar frischen Himbeeren. Das Dessert kam super an, vor allem die Kombination mit dem Früchten und dem Eis war super. Der Brownie hat mich total überzeugt, denn er ist sehr schokoladig und perfekt für den Genuss zwischendurch. Meinen Großeltern gab ich auch eine Packung zum Probieren: Meine Oma rief mich einen Tag später sofort an und berichtete mir von dem Kuchenerlebmnis: Sie lobte vor allem das sehr schokoladige Arome. Ihr Kritikpunkt war lediglich, dass der Brownie ihr etwas zu süß sei, ihr Kommentar: "Wenn ich davon ein Stück esse, darf ich sonst nichts mehr am Tag essen, bei den Kalorien." :) Aber geschmeckt hat er ihr super und sie will sich den Brownie jetzt auch immer auf Vorrat kaufen, falls mal unerwarteter Besuch vorbei kommt. Bei meinem Arbeitskollegen war der Stracciatella-Brownie der Hit: Ich stelle ihn in der Küche auf, 5 Minuten später war davon schon nichts mehr da. Die Kollegen sind alles Naschkatzen und deshalb kam der Kuchen auch sehr gut an, vor allem die Verpackung hörte ich von einigen sei sehr praktisch, auch zum Mitnehmen. Vor allem die Herren freuten sich, dass der Kuchen so super schmecken würde, dass man demnnächst einfach bei einer Familienfeier nicht mehr selber backen müsste sondern einfach den Brownie kaufen würde. Einer fasste alles zusammen: "Den könnte ich jeden Tag essen." Vielen Dank nochmal für das Probepacket, alle haben sich total gefreut, den Kuchen zu testen und wie ihr seht, ist er auch super angekommen.

dorfee • 01.06.2013 - 13:56 Uhr

wir waren jetzt in mecklenburg-vorpommern auf besuch bei freunden und haben zum kaaffeetrinken mit einer packung des browniekuchen punkten können, vorallem da ich ja nicht selber backe. er hat allen gut geschmeckt, lecker saftig.am anderen tag wollten wir dann auch noch den russischen zupfkuchen kaufen, jedoch haben wir diesen dort nicht zukaufen bekommen,schade eigentlich.

mpinger • 01.06.2013 - 15:25 Uhr

Erst einmal ganz herzlichen Dank für dieses wundervolle Kuchenpaket. Ich habe natürlich gleich ausgepackt und probiert und der Kuchen ist soooo lecker, so saftig und schokoladig, genau nach meinem Geschmack und meine Familie und meine Kollegen sind genau der gleichen Meinung. Also ich werde ihn auf alle Fälle nachkaufen. Himmlich.

YULY • 01.06.2013 - 16:08 Uhr

Ich bin angenehm überrascht - schmeckt ganz passabel. Meine Nachbarinnen mussten herhalten und mitprobieren, genauso wie meine Kollegen und die Familie. Die meisten waren ganz positiv überrascht, auch wenn ein Fertigkuchen sich natürlich nicht mit einem selbst gebackenem Kuchen messen kann. Für überraschenden Besuch ist er aber sehr praktisch und fix auf den Tellern.
Ich habe auch einen Bericht auf meinm Blog verfasst, mt Bildern und natürlich ausführlicher!
http://yuly-testet.blog.de/2013/06/01/dr-oetker-stracciatella-brownie-fertige-pampe-leckerer-genuss-16079672/

Liebe Grüße
eure YULY

Chrischii • 01.06.2013 - 16:23 Uhr

Ich habe Ihn mit Arbeitskollegen und der Familie geteilt, die Meinungen waren sehr verschieden ;)
Ich werde im Abschluss berichten :)

Belfort • 01.06.2013 - 19:11 Uhr

Meine Freundinnen und ich haben den Kuchen im Familienkreis getestet und durchweg für ausgezeichnet befunden. "Genau richtig", "Superlecker" und "Ich hätte nicht gedacht, dass ein Kuchen aus dem Paket so gut schmecken kann" sind nur einige der Kommentare. Alle waren sich einig, dass sie den Brownie-Kuchen nachkaufen würden. Den Namen "Stracciatella" fand man nicht so gelungen, da der Kuchen eher wie ein Russischer Zupfkuchen aussieht.

lea11 • 01.06.2013 - 19:40 Uhr

Wir waren heute mit den Kindern und den Nachbarn im Park unterwegs und haben dort ein Paket für die Kinder aufgemacht und in "Finger-Food"-Stückchen geschnitten. Die Kleinen (und auch die Grossen) fanden es toll.

anikgjen • 01.06.2013 - 20:58 Uhr

ich habe festgestellt, dass ALLE Männer total begeistert sind, die Frauen eher nicht so.
Die Männer finden den Kuchen super lecker locker Schokoladig.......die Frauen sagen ja schmeckt gut ist aber zu süß- Witzig wie Unterschiedlich das aufgenommen wird- aber das wirklich ganz markant zwischen Männern und Frauen!

MartinaFelix • 01.06.2013 - 20:59 Uhr

Wir haben ihn in der näheren Verwandtschaft schon herumgereicht, allen war er zu süß, ansonsten aber lecker. Schade, dass wir nicht verschiedene Sorten bekommen haben.

Engelchen4 • 01.06.2013 - 21:49 Uhr

Ich habe mit meiner Freundin das Paket ausgepackt, auf diesem Wege hat sie eine Packung der Dr. Oetker Brownies zum Testen bekommen. Die probiert mit ihrem Mann und ihren beiden Jungens und wird mir berichten.
Außerdem habe ich den Messdienern eine Packung des Blechkuchens am Donnerstag nach der Prozession gegeben. Sie verkaufen immer vor der Kirche selbst gebackenen Kuchen, deren Erlös für die Jugendarbeit bestimmt ist. Beim Verkauf konnten sie sich den Dr. Oetker Fertigkuchen schmecken lassen, der auf jeden Fall mit selbst gebackenem Kuchen mithalten kann. Er schmeckt schön saftig, enthält feine Schokoladenstückchen, ist nicht zu süß, genau richtig - einfach ein Genuss! Ein Messdiener hat Sahne vermisst. Meine Familie und Freunde wußten bisher nicht, dass das Sortiment 9 Sorten umfasst. Einige sind neugierig geworden, ob die anderen Sorten auch so toll schmecken.
Vielen Dank für die Teilnahme, wir sind sehr zufrieden und schlemmen weiter.

chbei • 01.06.2013 - 22:51 Uhr

Ich habe sowohl zuhause in der Familie als auch auf der Arbeit die Brownies verteilt. Auch ich habe festgestellt, das Frauen die Kuchen eher zu süß sind während die Männer das ganz gut finden. Für eine Packung habe ich einen Mittester auf meinem Blog gesucht - und gefunden. Ich bin gespannt, wie ihm und seiner Familie die Brownies schmecken werden

Ango • 02.06.2013 - 08:45 Uhr

Wir hatten am Samstag eine kleine Familienfeier. Da habe ich die Brownies mitgenommen und alle probieren lassen. Am Anfang waren gerade die Frauen eher skeptisch. Einige fanden ihn "zu süß" und "etwas künstlich". Sie sind eben eher selbstgebackenen Kuchen gewohnt. Die Männer waren da weniger zurückhaltend. Hauptsache Schokolade drin. Aber irgendwie wollte jeder noch ein zweites Stück. So ein gewisses Suchtpotenzial scheint vorhanden zu sein...
Die Brownies waren dann recht schnell vergriffen. Gerne hätten wir noch weitere Sorten probiert. Da werden bestimmt einige Verwandte im Supermarkt Dr. Oetker Fertigkuchen kaufen in nächster Zeit.

JuliaC • 02.06.2013 - 10:54 Uhr

Der Dr. Oetker Stracciatella Brownie hat bei Test Nr. 1 mit 11 Familienmitgliedern an einer Kaffeetafel in unserem Wintergarten gut abgeschnitten. Unsere Tester urteilten: Die Konsistenz ist angenehm, nicht zu matschig; der Geruch lecker und einladend: der Geschmack gut. Einigen Schleckermäulchen war er zu süß.
Für eine große Kaffeerunde ist die Versorgung mit Fertigkuchen sicher nicht ideal, aber es empfiehlt sich immer ein Pakt vorrätig zu haben für überraschenden Besuch von Freunden.

JuliaC • 02.06.2013 - 10:55 Uhr

Für Test Nr. 2 mussten sich die Kollegen am Mittagstisch ein Paket als Tester teilen. Ich hatte die Gabeln mitgebracht und die Servietten, so dass jeder problemlos einen kleinen Würfel probieren konnte. Sie waren sehr positiv überrascht von dem Geschmack des Fertigkuchens und fanden ihn lecker. Sie senden ein freundliches Moin-Moin zurück. Auch hier hatten wir wieder Tester, die ihn zu süß fanden.
Die Kollegen schlagen eine Portionspackung vor: Dr. Oetker Stracciatella Brownie TO GO. Einzelne Würfel (verpackt wie ein Schokoriegel auf einer Pappe) mit einer Serviette darunter und einer Plastikgabel. Die Verpackung muss problemlos und ruckzuck zu öffnen sein. Dann kann man/frau das mit auf die Arbeit nehmen kann als Nachmittagssnack stilvoll verspeisen, wenn der Süßhunger kommt. Oder auch auf die Dienstreise mitnehmen. Oder zum Anbieten bei Schulungen/ Seminaren als Snack. Oder in einem Automaten in der Kantine.

Ansonsten ist jetzt unser Motto: Und wenn der Chef auch quakt, wird wenigsten nicht am leckeren Oetker-Kuchen gespart!

Man/frau kann auch immer gerne eine große Packung in der Schreibtischschublade haben, die wird bestimmt nicht alt. Und bald hört man vielleicht: Es ist 10 Uhr morgens in Deutschland … und alle ziehen ihre Schreibtischschubladen auf und snacken einen Riegel Dr. Oetker Stracciatella Brownie für den kleinen Hunger!

Persus • 02.06.2013 - 11:28 Uhr

Da ich in einem Dorf wohne kommt meine Post bzw. Pakete direkt zu meinem Arbeitsplatz. So auch das Paket mit den Dr. Oetker Kuchen. Natürlich habe ich es gleich geöffnet. Meine Kollegen haben sich sofort darüber "hergemacht". Somit ist das Bild, welches ich gerade hochgeladen habe, etwas "reduziert" im Umfang des eigentlichen Inhaltes. Alle waren begeistert, Ausrufe wie z.b. "köstlich" "lecker" und viel mehr ertönten im Raum. Am liebsten hätten sie alles aufgefuttert. Aber ich konnte Gott sei Dank noch ein wenig retten um auch meine Familie zu verköstigen!

ibmah • 02.06.2013 - 14:41 Uhr

Also meine Kuchenpakete sind alle vernascht. Letzte Woche das letzte Paket in meinem Team bei der Dienstberatung. Davor bei einem Geburtstag in der Familie und ich musste mal nicht backen! Der Kuchen kam super an. Ich hatte erst bedenken wegen den hellen Flecken, aber es war nicht klebrig sondern einfach nur lecker.

hatmehit • 02.06.2013 - 17:38 Uhr

Ich habe meinem Kollegen gleich erst mal ein Paket mitgenommen und er war BEGEISTERT vom Brownie von Dr. Oetker. Und auch wir haben heute getestet und ich muss sagen, einfach nur LECKER!! Mal sehen, was meine anderen Tester noch so sagen, aber bisher gab es nur mehr als positives Feadback!!

Bavarese • 02.06.2013 - 19:07 Uhr

Hallo, wir haben heut was neues ausprobiert und den Kuchen für 5 Min mit der Aluschale im Ofen erwärmt und dann gab's dicke Vanillesoße und frische Erdbeeren dazu - superlecker! Der Kuchen ist schön saftig und extra schokoladig und die hellen Flecken schmecken fast ein bisschen wie Marzipan. Diese Sorte ist genau unser Fall.

sueallen • 02.06.2013 - 19:11 Uhr

Wir haben gegrillt und danach hatten alle Lust auf was süßes..habe den Kuchen mit der Aluschale am Grill und den Deckel drauf...ganz kurz angewärmt und dann eine Kugel Vanilleeis...alle waren total begeistert.

marchand • 03.06.2013 - 08:29 Uhr

Ich habe einen der Brownies bei mir im Büro in die Küche gestellt mir der Bitte mir zu sage wie der schmeckt, ich muss sagen dass mir wirklich alle die davon Probiert haben sagten dass der super schmeckt. Das Durchschnittsalter bei uns ist 32, die meisten haben keine Zeit und Leust haben selber zu backen, ist also eine gute Idee

alegrina01 • 03.06.2013 - 09:10 Uhr

Meine Freundin hatte am Donnerstag Geburtstag. Ein guter Anlass, den Brownie vorzustellen. Habe ihn auf eine Tortenplatte gestellt, mit Sahne verziert, und jeder durfte ein Stückchen probieren. Er kam grandios an, alle wollten gleich das Rezept :-). Dann hab ich das "Rätsel" aufgelöst, und einstimmig kam die Überraschung:"Das hätte ich nicht gedacht, dass dies ein gekaufter Kuchen ist!" War ein Bombenderfolg!!!

ClaireRedfield • 03.06.2013 - 10:03 Uhr

Einen Kuchen habe ich meinen Schwiegereltern angeboten. Die fanden ihn super lecker. Einen hab ich zusammen mit meinem Partner gegessen. Auch wir fanden ihn super :-)
Kommende Woche werde ich die anderen verteilen gehen!

AnemoneJr • 03.06.2013 - 10:41 Uhr

Ich habe heute zwei Packungen ins Geschäft mitgenommen. Die kamen zum Frühstück super an. Ein wenig süß fanden ihn zwar manche, aber begeistert waren doch alle. Ich hätte noch mehr verteilen können. Nach dem ersten Stück konnte / wollte keiner aufhören, weil die Brownies so gut geschmeckt haben. "Die machen echt süchtig!" hat meine Kollegin es so treffend ausgedrückt. Da werden bestimmt viele Kuchen von Dr. Oetker mal gekauft und zu Hause probiert.

schnuffel5555 • 03.06.2013 - 12:59 Uhr

Drei Packungen habe ich beim Umzug meiner Schwester angeboten. Die Brownies waren sehr schnell vergriffen, ich habe jedenfalls zu lange geschraubt und nichts mehr abbekommen.
Das nächste Paket ging am Wochenende mit in den Garten, nach geleisteter Gartenarbeit gab´s dann nochmal ne Runde Brownies, die insgesamt bei allen sehr gut ankamen.
Ich selbst mag es, wenn es noch leicht "klietschig" ist.
Wirklich sehr sehr lecker.

manee_2002 • 03.06.2013 - 13:21 Uhr

Wir hatten einen Kindergeburtstag...da erübrigt sich wohl alles. :-) Die Brownies gingen weg, wie warme Semmeln.
Außerdem habe ich noch eine Packung an meine Eltern und weitere drei Packungen an befreundete Familien gegeben.

riciavi • 03.06.2013 - 14:53 Uhr

Bei meinem Schwiegermutti war der 60ste Geburstatag und da habe ich den Kuchen gleich mitgebracht, so dass alle probieren konnten. Neben den selbstgebackenen Kuchen war ich schon gespannt, wie er ankommt. Ich muss sagen das ich mich freue das die meisten dachten, ich hätte ihn selbst gebacken und wirklich begeistert waren. Der Kuchen ist locker, fluffig und lecker schokoladig. Die Schokostücken sind laut der "Verkostet" ein Traum und alle waren sich einig, SEHR lecker!
Über das Wochenende war ich mit Freunden in Barcelona und hatte auch einen bei, so dass man für Zwischendurch etwas leckeres zu Essen bei hat. Sie fanden den Kuchen toll für unterwegs und einfach total praktisch. Nicht nur das... sie fanden ihn auch noch frisch und lecker. Für unterwegs oder zum mitnehmen einfach perfekt und geschmacklich einfach top!

skadi.pk • 03.06.2013 - 15:30 Uhr

mein Mann und ich sind begeistert von diesm Brownie. Selbst mein Mann, der sonst nicht wirklich ein Kuchenesser ist, mag ihn sehr. Den kannst Du jetzt öfter holen, meinte er zu mir. Am Wochenende werde ich ihn meinen Eltern und Schwiegereltern mal anbieten und horchen was sie dazu sagen.

somalia • 03.06.2013 - 15:43 Uhr

Hatten am Wochenende überraschend Besuch bekommen, habe dann den Brownie zum Kaffee gereicht, mein Besuch war begeistert.

Heumker • 03.06.2013 - 16:20 Uhr

Ich hatte unerwartet Besuch bekommen und da konnte ich die Gelegenheit gleich nutzen und habe freudestrahlend den Kuchen auf dem Tablett serviert. Da ich fürs Backen bekannt bin, hatte jeder gedacht, ich hätte wieder mal ein Blech gebacken. Natürlich habe ich mich nicht auf diesen Lorbeeren ausgeruht, sondern die Originalverpackung gezeigt, sonst hätte mir das keiner abgenommen.

Impala • 03.06.2013 - 16:29 Uhr

Wir haben den Kuchen nach einer Grillparty als Nachtisch angeboten. Alle haben zugegriffen und waren begeistert. Für meinen Geschmack könnte er etwas weniger süß sein. Ich finde, der Kuchen passt sehr gut zum Kaffee, da ist die Süße genau richtig.

Alexlilalo • 03.06.2013 - 17:58 Uhr

Alle Kuchen sind verteilt oder gegessen.... Das ging ja schnell... Als das Paket kam hatte ich Nachmittags eine Freundin da und wir haben gleich mal getestet: Meine Freundin, mein Mann, meine Tochter und ich. Als wir Erwachsenen uns dann so unterhalten haben "und wie findet ihr ihn - fast bissl süss - Brownies sind halt innen immer so bissl pappig aber dadurch schön saftig - usw - all das für und wieder" habe ich zu meiner Tochter gemeint "Und, wie findest Du ihn?" Sie (mit vollem Mund): "LECKAAA!"
Ich denke mehr muss ich nicht sagen ;-).
Bei meinen Kindern kommt der Kuchen wahnsinnig gut an. Ich persönlich finde ihn ganz nett.
Sehr praktisch war gestern, als wir Besuch hatten und ich einen Käsekuchen gebacken hatte, dass wir noch einen Stracciatella-Brownie da hatten und den die Kinder (bis auf das Test-Stück für meine Freundin ;-)) gegessen haben. Dafür war das sehr praktisch: Fast alle Kinder die ich kenne essen lieber trockenen Kuchen, und 2 Kuchen zu backen ist mir dann doch immer blöd und so war die Lösung perfekt. Dafür kommt er bestimmt auf die Einkaufsliste!!

barbarix • 03.06.2013 - 19:15 Uhr

Mein sohn (4) ist begeistert! Aber: er mag nur den Schokoladenteil, die Flecken muss ich essen - da bin ich ihm gar nicht böse! Sonst würde ich vermutlich nichts abkriegen von dem Kuchen. Ich finde ihn sehr lecker, aber etwas zu süß. Leider kann man davon nicht viel essen, weil er zu schwer ist.

kleinmaxe • 03.06.2013 - 20:37 Uhr

So schnell wie der Kuchen nun wieder alle war... und jeder fragte ob ich ihn selbst gebacken habe. Also großes Lob, da ich gerne selber backe. Mir derzeit nur die Muse fehlt.

Nilo • 03.06.2013 - 20:54 Uhr

Heute konnte ich endlich das Packet von der Post abholen! Natürlich haben wir heute nachmittag gleich mal probiert. Ich finde ihn auch sehr lecker und muss gestehen, dass es schwer fällt nur eine Portion, also 1/6 zu essen, wenn er dann mal offen ist.
Ich glaube auch, wie viele andere schon bestätigt haben, dass der Kuchen super bei Kindern ankommt (auch weil er sehr süß ist). Ich teste das mal beim nächsten Kinderbesuch! ;0)

Tharija • 03.06.2013 - 21:11 Uhr

Ich habe den Kuchen unter anderem bei unserer Hausparty angeboten. Normal vom Blech oder kurz in der Mikrowelle erhitzt. Beide Varianten kamen klasse an. Viele wollten einfach nur Kaffee und Kuchen. Und andere, auch ich, fanden die warme Variante gut. Vorallem kann man so schön varieren dabei. Wir hatten Eis und Obstsalat dazu. Ein wirklich gutes und sehr leckeres Dessert.
Ich hatte den Kuchen auch mit auf der Arbeit. Unsere "Arbeitsmama", die älteste im Team, ist eine wahre Backmeisterin. Selbst sie war ganz begeistert. Sie wusste gar nicht, dass es auch solche fertigen Kuchen gibt und hat gleich für ihre Familie eine Packung geholt. War eigentlich echt niedlich, wie die sich über den Kuchen gefreut hat. Also viele würden den Kuchen jederzeit kaufen. Aber er ist leider der Mehrheit einen Tick zu süß. Schade. Dadurch kann man weniger davon wegputzen :)

Nach oben