In Kooperation mit & & & &

L'Oréal Paris Perfect Match Make-up

Passt sich der Farbe und Struktur Ihrer Haut an.

04.11.2015 - 15:30 Uhr steph

Contouring mit dem Perfect Match Make-up.

Gezielt Akzente setzen und gekonnt durch Schattieren und Kaschieren unsere Gesichtsform perfektionieren - Mit der Contouring-Technik ist das ganz einfach in drei Schritten möglich.

1. Highlighten.
Den Concealer verwenden wir dazu, die Gesichtsstellen, die wir betonen möchten, aufzuhellen. Der Concealer, der eine Nuance heller ist als unser Make-up, wird sorgfältig unter den Augen, auf dem Nasenrücken, auf der Stirn und am Kinn aufgetragen und abschließend gleichmäßig verblendet.

2. Schattieren und Verblenden.
Die verschiedenen Nuancen des Perfect Match Make-ups eignen sich sehr gut für das Contouring.

Wir verwenden zunächst eine Nuance, die dunkler als die eigene ist, um das Gesicht optisch zu verschmälern. In ihrem Videotutorial erklärt uns Miriam Jacks welche Stellen wir, je nach Gesichtsform, kaschieren können.

Mit der zweiten Make-up Nuance, die genau zu unserem Hautton passt, verblenden wir anschließend den Highlighter und die Schattierung der dunkleren Nuance gründlich ineinander.

3. Akzente setzen.
Um zusätzliche Akzente zu setzen, können wir einen Bronzer auf die bereits schattierten Flächen auftragen. Dieser lockert mit goldenen Reflexen das Contouring auf. Mit dem hellen Puder können Reflexe auf die Highlights gesetzt werden.


@all: Fragen Sie einmal in Ihrem Freundeskreis nach: Verwenden Ihre Freundinnen ebenfalls die Contouring-Technik? Übermitteln Sie uns dazu auch einen Gesprächsbericht.

02.11.2015 - 15:30 Uhr steph

Gemeinsam machen wir das Perfect Match Make-up von L'Oréal Paris bekannt.

Der Inhalt unserer liebevoll und prall gefüllten Markenjury-Box macht nicht nur uns selbst eine Freude - denn wir lassen auch Freundinnen und Kolleginnen an der Aktion mit dem Perfect Match Make-up von L'Oréal Paris teilhaben.

Wir machen unsere Mitmenschen zu Mittestern, indem wir ihnen eine der 20 L'Oréal Paris Broschüren mit je 3 Farbtestern schenken. Obendrauf teilen wir wissenswerte Informationen und tolle Tipps rund um das Thema Make-up, die wir in dieser Markenjury-Aktion erfahren, sowie zum gut deckenden Make-up von L'Oréal Paris selbst.

So werden auch andere Interessierte zu echten Insidern und wir geben ihnen die Chance, das Perfect Match Make-up mit all seinen Eigenschaften selbst zu testen und für sich zu entdecken. Markenjury Mitglied rxbxa hat die Broschüren schon fleißig verteilt und erzählt davon in einem Gesprächsbericht:

Ich konnte seit dem Anfang der Testphase nur positive Erfahrungen mit dem LOréal Paris Perfect Match in 4.N Beige machen und habe dies natürlich freudig mitgeteilt! Meine Kommilitonen waren schlichtweg begeistert (natürlich auch weil sie das Ergebnis live an mir sehen konnten!). Da ich so super viele Proben bekommen hatte, konnte ich diese direkt am nächsten Tag in der Uni verteilen!

Neuigkeiten zur Shade Genius App:
Die Shade Genius App ist nun auch für Android verfügbar. Sie eignet sich besonders gut dafür, das Perfect Match Make-up bekannt zu machen. Wir können die richtige Nuance für unsere Mittester bestimmen und ihnen anschließend eine Broschüre mit den Farbtestern weitergeben.


@all: Wann und wo haben Sie schon vom Perfect Match Make-up erzählt und an wen haben Sie Ihre L'Oréal Paris Broschüren verteilt?

30.10.2015 - 12:15 Uhr steph

Grundierung für den perfekten Teint.

Das A und O für einen tollen Look ist die Make-up Grundierung. Unsere Ansprechpartnerin Miriam Jacks empfiehlt uns folgende Schritte um unser Gesicht für den perfekten Teint vorzubereiten:

1. Feuchtigkeit.
Damit das Make-up den gesamten Tag frisch aussieht, benötigt unsere Haut Feuchtigkeit. Das Feuchtigkeit spendende Perfect Match Make-up ist selbst schon eine tolle Basis. Für trockenere, gespannte Haut empfiehlt sich, vorab eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden.

2. Primer.
Um die hautbildverfeinernde Wirkung des Perfect Match Make-ups zu unterstützen, kann zusätzlich ein Primer aufgetragen werden. In Kombination verhindert es optimal, dass sich die Mikropartikel des Make-ups zu schnell verflüchtigen.

3. Make-up.
Das Make-up tragen wir am besten zuerst in der Innenseite des Gesichtes auf und arbeiten es dann nach außen hin aus. Miriam verwendet für das Auftragen von Perfect Match ein Make-up Ei. So lässt sich das Make-up besonders gut verblenden.

4. Concealer.
Um Unregelmäßigkeiten zusätzlich zu kaschieren, verwenden wir einen Concealer. Es empfiehlt sich, diesen erst nach dem Make-up aufzutragen. So können wir sicher gehen, dass der Concealer auch dort bleibt, wo er sein soll. Der Concealer sollte in einer Nuance heller als Make-up gewählt werden.

5. Puder.
Mit dem Puder fixieren wir das Make-up für den gesamten Tag und verleihen unserer Haut einen zusätzlichen Schimmer.


@all: Welche zusätzlichen Tipps haben Sie, um Ihr Gesicht optimal für tolle Looks vorzubereiten?

28.10.2015 - 14:45 Uhr steph

L'Oréal Paris Perfect Match: Der Vorher-Nachher-Vergleich.

Das Perfect Match Make-up von L'Oréal Paris unterstreicht die Natürlichkeit und verleiht einen strahlenden Teint. Das fällt auch unseren Mitmenschen auf.


Rötungen, sichtbare Unreinheiten oder ein fahler Teint - dank der Hautton-anpassenden Wirkung des gut deckenden Perfect Match Make-ups ist das jetzt Vergangenheit. In den letzten Tagen haben wir gemeinsam tolle Vorher-Nachher-Fotos in unserer Fotogalerie gesammelt.

Auch unseren Freunden und Bekannten ist bereits ein Unterschied aufgefallen. Markenjury-Mitglied Sonnenblume82 erzählt von der Reaktion einer Arbeitskollegin in einem Gesprächsbericht:

Auf Arbeit habe ich meiner Kollegin vom neuen Make-up erzählt und ihr auch gezeigt, dass ich eine Nuance davon trage. Sie meinte, dass das Hautbild ebenmäßig aussieht und wirklich kein Maskeneffekt da ist. Ich habe ihr eine Probekarte gegeben und sie trug am nächsten Tag auch direkt eine Nuance von der Probe. Auch bei ihr hat es gut gedeckt und sie sah nicht geschminkt aus. Sie meinte, es verschmilzt sofort beim Auftragen und hinterlässt ein tolles Gefühl auf der Haut.


@all: Welche Komplimente haben Sie schon für Ihren Teint bekommen?

27.10.2015 - 17:00 Uhr steph

L’Oréal Paris Perfect Match: Nuancen für jeden Typ Frau.

Natürlich schön sein, genauso wie die Stars – wer möchte das nicht. Mit dem Perfect Match Make-up kommen wir diesem Traum ein Stückchen näher.

Heike Makatsch, Eva Longoria oder Jennifer Lopez – so vielfältig wie die 5.000 Markenjury-Testerinnen sind auch die Markenbotschafterinnen von L’Oréal Paris. Sie alle stehen für Stärke, natürliche Schönheit und Charisma.

Da wir nur dann richtig schön sein können, wenn wir uns in unserer Haut richtig wohl fühlen, sollen die neun Nuancen des Perfect Match Make-ups mit ihrem Hautton-anpassenden Effekt nicht nur unserem Hauttyp, sondern auch unserem Charakter gerecht werden.

Markenjury-Mitglied michi bringt die Thematik genau auf den Punkt:

Ein ganz großes Lob für das tolle Make-up, es passt sich dem Hautton sehr gut an, deckt gut, wirkt aber sehr natürlich. Auch Heike Makatsch als Botschafterin finde ich sehr passend.


@all: Wie wichtig ist Ihnen "natürliche Schönheit"? Sind Sie zufrieden mit dem natürlichen Teint, den das Perfect Match Make-up hinterlässt?