Passt sich der Farbe und Struktur Ihrer Haut an.

Mit Unterstützung von & & & &

04.11.2015 - 15:30 Uhr steph

Contouring mit dem Perfect Match Make-up.

Gezielt Akzente setzen und gekonnt durch Schattieren und Kaschieren unsere Gesichtsform perfektionieren - Mit der Contouring-Technik ist das ganz einfach in drei Schritten möglich.

1. Highlighten.
Den Concealer verwenden wir dazu, die Gesichtsstellen, die wir betonen möchten, aufzuhellen. Der Concealer, der eine Nuance heller ist als unser Make-up, wird sorgfältig unter den Augen, auf dem Nasenrücken, auf der Stirn und am Kinn aufgetragen und abschließend gleichmäßig verblendet.

2. Schattieren und Verblenden.
Die verschiedenen Nuancen des Perfect Match Make-ups eignen sich sehr gut für das Contouring.

Wir verwenden zunächst eine Nuance, die dunkler als die eigene ist, um das Gesicht optisch zu verschmälern. In ihrem Videotutorial erklärt uns Miriam Jacks welche Stellen wir, je nach Gesichtsform, kaschieren können.

Mit der zweiten Make-up Nuance, die genau zu unserem Hautton passt, verblenden wir anschließend den Highlighter und die Schattierung der dunkleren Nuance gründlich ineinander.

3. Akzente setzen.
Um zusätzliche Akzente zu setzen, können wir einen Bronzer auf die bereits schattierten Flächen auftragen. Dieser lockert mit goldenen Reflexen das Contouring auf. Mit dem hellen Puder können Reflexe auf die Highlights gesetzt werden.


@all: Fragen Sie einmal in Ihrem Freundeskreis nach: Verwenden Ihre Freundinnen ebenfalls die Contouring-Technik? Übermitteln Sie uns dazu auch einen Gesprächsbericht.


103 Kommentare

dallale • 17.11.2015 - 18:37 Uhr

Also ich kann in meinem nahen Umfeld nicht erkennen, dass da jemand konturiert. Eventuell die Azubinen und jungen Mitarbeiterinnen, die mit YouTube und den Tutorials aufgewachsen sind. Da ich auch viel Tutorials schaue und meiner großen Gesichtsleinwand etwas Tiefe geben muss und will, arbeite ich damit :)

annegretw • 17.11.2015 - 22:40 Uhr

Eher nicht - dazu müssten wir erst das Tutorial bemühen....

steph • 19.11.2015 - 13:39 Uhr

@Nat: Mit etwas Übung geht das sicherlich in Zukunft auch schneller :) Aber super, dass es schon einmal gelungen ist und gefällt!

Nach oben