Mit 100% natürlichen Zutaten.

Für User von

02.11.2015 - 16:30 Uhr Hopsin

Tipps zum Weitererzählen.

Jeder freut sich über gute Tipps! Laden Sie deshalb Freunde, Kollegen oder Nachbarn auf ein gemeinsames Essen zu sich ein und geben Sie Ihrem Umfeld die Chance, KNORR Natürlich Lecker! selbst kennenzulernen oder erzählen Sie ihnen davon.

Möglichkeiten, KNORR Natürlich Lecker! bekannt zu machen, gibt es viele – z.B. können Sie zuhause leckeres Chili vorbereiten, am Arbeitsplatz aufwärmen und mit Ihren Kollegen verkosten oder die KNORR Natürlich Lecker! Tüten sowie Ihre Erfahrungen mit den Würzbasen an andere weitergeben.

Und auch wenn Ihr Umfeld KNORR Natürlich Lecker! nicht selbst probieren kann, geben Sie doch einfach die Info-Broschüren mit vielen Informationen rund um die Gewürze von KNORR Natürlich Lecker! und einem leckeren Rezept weiter.

Denken Sie auch immer daran, Fragebögen an Ihre Mittester weiterzugeben und anschließend an uns zu übermitteln - damit sammeln Sie die Meinungen Ihrer Freunde und Bekannten und können dem Team von KNORR wertvolles Feedback weitergeben.

@all: Welche der vier verschiedenen Würzbasen haben Sie bereits gemeinsam mit anderen probiert und welche ist davon am Besten bei Ihren Freunden und Bekannten angekommen?


320 Kommentare

JoyOfLiving • 10.11.2015 - 18:52 Uhr

Nun sind alle 4 Produkte getestet. Über Chili und Lasagne hatte ich schon berichtet, jetzt noch Gulasch und Bolognese.
Das Gulaschfix kam leider überhaupt nicht an. Vom Kochen her kann ich bestätigen, was ivi88 schreibt, die Soße ist wirklich sehr dick. Man mußte dauernd rühren, weil sie am Topfboden anpappte, was bei der langen Kochzeit sehr nervig ist. Der am Ende zugefügte Schmand machte die Soße dann wiederum fast zu dünn. Das Schlimmste war aber der Geschmack. Es roch beim Kochen schon nach gekauftem Dosengulasch, und so schmeckte es auch. Der Schmand half auch nicht. Leider hat es keinem der Testesser geschmeckt.
Aaaber: Das Fix für Spaghetti Bolognese ist genial! Superlecker und hat von allen Note 1 bekommen. Ich habe es nicht mit Hackfleisch, sondern mit Kürbis gemacht. Werde das Produkt sicher für verschiedene Rezepte wieder kaufen :-).
Tausend Dank an Markenjury und Knorr für die tolle Aktion, das Testen hat riesigen Spaß gemacht! Gerne wieder mal.

Haus25 • 10.11.2015 - 19:16 Uhr

sind sehr gekocht

bambo1 • 10.11.2015 - 20:08 Uhr

Aaaalso, die Bolognese habe ich nach Packungsanweisung zubereitet, aber noch TK-Gemüse hinzugefügt, damit ich das Gemüse nicht auch noch extra kochen musste. Man braucht nicht nachzuwürzen. Das heißt, das das Produkt als solches überwürzt ist...

An • 10.11.2015 - 21:51 Uhr

Wir haben die Bolognese zusammen mit Freunden probiert.Kam sehr gut an im gegensatz zu den anderen fix produkten schmeckt die bolognese schön tomatig und natürlich. Ich würde eventuell beim nächsten mal etwas mozarella mit in die Soße geben da ich bolognese tomate-mozarella von knorr auch sehr gut finde.
natürlich lecker bolognese wird wieder gekauft :)

Malle1308 • 10.11.2015 - 23:08 Uhr

Wir haben alle vier Produkte in der Familie und mit Freunden ausprobiert. Das Ergebnis war bei uns sehr unterschiedlich. Die Bolognese, einmal als Pasta-Sauce, einmal stärker eingekocht als Pfannkuchenfüllung, kam sehr gut an, für Menschen, die empfindlich auf Knoblauch reagieren ist jedoch zu viel Knoblauch drin. Letzteres gilt auch für das Chili-Fix, das in der klassischen Version ansonsten aber auch durchweg gut ankam. Für eine vegetarische Soja-Variante sollte man aber etwas nachwürzen. Die Schärfe ist haben wir eher "nordeuropäisch", also sehr mild erlebt. Aber nachwürzen geht ja bekanntlich immer besser als rauswürzen ...
Beim Gulasch sah es etwas anders aus. Hier waren die Meinungen geteilt. Eingefleischten Gulaschessern war die Sauce etwas zu dick und süß, Ungarn sollte man bei deutschem Gulasch ja ohnehin nicht fragen, aber als Gericht ohne Gulasch-Erwartung ("ich hab noch nie Gulasch gegessen), kam es sehr gut an. Allerdings ist die Nähe zum klassischen Fix-Geschmackt hier am größten.
Das Rezept zum Lasagne-Fix ist bei uns komplett durchgefallen. Bei Zubereitung exakt nach Anleitung war die Hackfleischsauce dermaßen flüssig, dass es selbst nach dem Backen eher Nudelplatten und Hackfleisch in Tomatensuppe war. Dazu war das Fix sehr süß, und Créme fraîche ist definitiv kein Ersatz für Béchamelesauce. Schade.

elseWe • 10.11.2015 - 23:12 Uhr

Ich möchte dann auch auf meinen eben veröffentlichten Blogbericht zu den Natürlich Lecker!-Produkten hinweisen, den ihr unter folgendem Link findet: http://www.else-testet.de/knorr-natuerlich-lecker/
Liebe Grüße

Alfa-Girl • 11.11.2015 - 05:54 Uhr

Mit meinen 3 Mädels und ihren Begleitern haben wir einen ziemlich lustigen Kochabend veranstaltet und haben alle 4 Rezepte zeitgleich ausprobiert. Die Zubereitung von allen Gerichten war ziemlich einfach, was besonders die männliche Riege lobte, aber auch den Frauen gefiel die einfache Handhabung. Das wirklich gute - gerade auch für unsere Herren - wir brauchten keines der Gerichte nachwürzen. Einzig und allein beim Gulasch mussten wir von der empfohlenen Zubereitung abweichen, denn die angegebene Menge an Wasser war einfach nicht ausreichend - schon gar nicht für 1,5 Stunden köcheln lassen. Das war aber wirklich die einzige Anstrengung, dass man hier immer wieder einen Blick auf das Geschehen werfen musste. Noch dazu war der Gulasch für uns Frauen doch ziemlich scharf. Den Männern hat der markante Geschmack jedoch gleich zugesagt. Für die Damenwelt haben wir hier direkt auf dem Teller einfach ein wenig Creme fraiche mit untergehoben. Ansonsten sind alle Gerichte geschmacklich sehr zu empfehlen!

Alex799 • 11.11.2015 - 07:34 Uhr

Am besten angekommen bei meinen Testern ist die Spagetti Bolognese.
Sowohl geschmacklich als auch optisch. Danach der Gulasch. Und bei
der Chili con Carne sollte noch etwas beim Geschmack verbessert werden (nicht schärfer) sondern mehr Geschmack dann kann sie bald
mit der Spagetti Bolognese mithalten.

Alex799 • 11.11.2015 - 08:10 Uhr

Ich habe das Chili con Carne meinem Freund zur Arbeit mitgegeben und gebeten es in der Mittagspause mit seinen Kollegen zu verköstigen. Es kam sehr gut an. Alle waren begeistert und fanden es sehr gut.
Jetzt fragen die Kollegen immer wann es denn das nächste Testessen gibt. Die Kollegen waren aufgeschlossen und interessiert und fanden die Aktion große Klasse.

Elleithyia • 11.11.2015 - 10:53 Uhr

Die Bolognaise schmeckt sehr natürlich und fruchtig. Hat mich überzeugt.

duplo • 11.11.2015 - 11:01 Uhr

Habe heute die letzte Zubereitung ausprobiert und zwar Spaghetti Bolognes habe gerade probiert und finde es sehr lecker habe es allerdings wie immer mit frischen Champions und stückigen Tomaten aufgepeppt. Due Mischung für Gulasch war uns etwas zu scharf alle anderen würden wir und unsere Gäste auf jeden Fall auch selber kaufen. Es war eine tolle Aktion und ich hatte viel Spaß die Produkte zu testen.

Wilino • 11.11.2015 - 20:14 Uhr

Gemeinsam mit der Familie haben wir bereits Gulasch, Lasagne und Chili con Carne probiert, Lasagne genau nach Originalrezept, die anderen 2 leicht abgewandelt. Alle 3 sind super angekommen, am allerbesten das Chili con Carne. Meiner Mutter hat die Lasagne auch gut geschmeckt, im Vergleich zu Fix-Produkten viel besser, aber nicht so gut wie selbstgemacht, ihr fehlte der tomatige Geschmack. Bei dem Gulasch war es etwas zu viel Flüssigkeit. Aber alles in Allem ein natürliches, leckeres Geschmackserlebnis.

Schlumpfiene • 11.11.2015 - 21:09 Uhr

Ich finde, dass die Produkte mal nicht den typischen Maggigeschmack haben. Sie schmecken sehr natürlich und ich koche wirklich gern damit.

Quiltlady • 11.11.2015 - 21:36 Uhr

So,die Aktion neigt sich dem Ende zu und ich möchte meinen Eindruck übermitteln.
Ich war vorher kein Freund von Würzbasen und bin es jetzt auch nicht - früher waren es Hefeextrakte und andere Geschmacksverstärker die mich abgehalten haben - heute ist es u.a. der für mich unsinnige Zusatz von Zucker.
Die Lasagnebasis ist viel zu süss, das Gulasch zu scharf und die Sosse zu dick, wenn man nach der Anweisung zubereitet. Das Chili schmeckte uns zu künstlich - einzg die Bolognesebasis fand Gefallen in der Familie.
Aber ersetzen können die Tüten niemals die frische Zubereitung und die Verwendung von frischem Gemüse etc.

ichbins • 11.11.2015 - 22:41 Uhr

Wir haben die Bolognese von Natürlich lecker bereits nachgekauft. ;) Schmeckt einfach zu gut. Und Überraschung - sie war im Lidl zum selben Preis wie das herkömmliche Knorr-Fix Bolognese erhältlich. Ob das wohl auf Dauer so bleibt? Wäre toll! :)

Baru15 • 12.11.2015 - 12:16 Uhr

So nachdem nun alle 4 Sorten probiert wurden, folgendes Ergebnis: jede Sorte für sich hat seinen Liebhaber gefunden. Für die schnelle und einfache Küche super geeignet oder auch für Personen, die noch keine Kochkenntnisse haben, da die KNORR Natürlich Lecker! gut abgeschmeckt sind und höchstens kleine Abänderungen verlangen - je nach Geschmack mal etwas Schärfe, mal etwas Tomatenmark oder mal etwas frisches Gemüse. Aber letztendlich geht bei entsprechender Zeit nichts über komplett frisch zubereitete Speisen. Da können auch diese neuen Sorten von KNORR nichts ändern.

Lavazza1306 • 12.11.2015 - 16:56 Uhr

Das Gulasch ist sehr lecker. Würzig und schmeckt richtig gut

saginanodosa • 12.11.2015 - 21:19 Uhr

So, wir haben jetzt alles verkostet und verteilt:
Die Lasagne: mir schmeckte sie mir ihrer süßlichen Note sehr lecker, einigen anderen war sie allerdings zu süß. Konsistenz und Zubereitung klappe einwandfrei, habe 2 Tüten gemacht und weniger Wasser zugegeben, da ich noch eine Zucchini reingerieben habe und nur 2/3 Fleisch. Statt Creme Fraiche habe ich eine Bechamelsauce gemacht, ist zwar nicht ganz so fix, aber leckerer.
Chili: Lecker, keine Beanstandung. Wurde von den meisten etwas abgewandelt, mehr/anderes Gemüse rein etc.
Gulasch: sehr negatives Feedback, Geschmack kam nicht gut an, ebensowenig wie die Konsistenz.
Bolognese: ein Proband bekam Bauchschmerzen (evtl, etwas viel Koblauch), ansonsten war die Bolognese super.
Es hat uns allen (18 Testern) viel Spaß gemacht, Danke für das Projekt!

Minzie • 12.11.2015 - 21:44 Uhr

Meiner Nichte hatte ich Lasagne und Chili con Carne mit gegeben. Sie hat die Lasagne gemacht und sie war sehr gut, aber ihr war sie etwas zu scharf. Ihr Freund möchte die Lasagne.
Einer von meinen Freundinnen, hatte ich Chili con Carne und Gulasch mit gegeben. Sie hatte das Gulasch gemacht und das hatte ihr auch geschmeckt, aber ihre Tochter fand das auch zu scharf.
Vielen Dank das ich dabei sein durfte. Es hat mir und meiner Familie sehr viel Spaß gemacht. ;)

tankel • 13.11.2015 - 06:50 Uhr

ich habe gekocht , alle 4 produkte, ich oder besser unsere familie war begeistert nur ab und zu fehlte etwas schärfe,...auch meine freundinen denen ich das weitergegeben habe fanden es sehr lecker....wir kaufen es weiterhin....danke fürs mitmachen...hat spaß geamcht

Nach oben