Der sprachgesteuerte Lautsprecher, der Ihren Alltag erleichtert.

In Kooperation mit & &

19.09.2017 - 15:30 Uhr Liano

Unser erster Eindruck von Google Home.

Inzwischen konnten wir uns bereits ein erstes Bild vom sprachgesteuerten Lautsprecher, in dem der Google Assistant steckt, verschaffen und ihn ein wenig ausprobieren.

Nach den ersten Tagen stellt sich deshalb die spannende Frage: Wie kommt Google Home bei Ihnen und Ihrer Familie an?

Markenjury-Mitglied Reini82 ist schon überzeugt und teilt seine ersten begeisterten Erfahrungen mit allen Interessierten auf dem Aktionsblog:

Geiles Teil, das Google da entwickelt hat! Einfache Konfiguration und alles klappt auf anhieb! Egal ob die Lampensteuerung oder aber auch die Radiosteuerung - einfach Spitze! Dazu der gute Sound der Boxen. Wir hatten bereits von einigen Freunden Besuch und bisher waren alle begeistert! 😃

Richtig begeistert sind auch die Kinder von Markenjury-Mitglied Fabs1981:

Ich habe heute von meinen dreijährigen Zwillingen schon 100 mal den Satz "Hey Google, spiel das Regenbogenlied" gehört 😃 - die lieben Google Home jetzt schon 😃!

@all: Nun sind Sie gefragt – wie ist Ihr erster Eindruck von Google Home?

15.09.2017 - 16:00 Uhr Liano

An die Markenjury-Boxen, fertig, los!

Nach und nach klingelt der Postbote bei unseren 100 Aktionsteilnehmern und die ersten Markenjury-Boxen mit dem sprachgesteuerten Lautsprecher Google Home treffen in ihrem neuen Zuhause ein. Pünktlich zum Wochenende geht's endlich los: Gemeinsam wird ausgepackt und der Inhalt der Markenjury-Boxen erkundet. Dabei halten wir unsere Auspackmomente auf Fotos fest und teilen diese mit allen anderen Interessierten in unserem Google Home Fotoalbum.

Die Freude ist riesig – so auch bei Markenjury-Mitglied biene801, die ihre Begeisterung auf dem Aktionsblog teilt:

Wahnsinn! Gestern kam die Mail und heute das Paket! Natürlich gleich ausgepackt, fleißig fotografiert und langsam losgelegt. Am Wochenende werden Freunde von uns kommen, bin auf ihre Reaktionen schon echt gespannt! Bis jetzt bin ich persönlich absolut überzeugt und finde es klasse :)!

In nur wenigen Schritten ist der smarte Lautsprecher, in dem der Google Assistant steckt, startklar: Wir laden uns einfach die Google Home App auf unserem Smartphone oder Tablet herunter und starten sie – alle weiteren Schritte zeigt uns die App an. Ausführliche Informationen zur Installation und viele weitere Erklärungen finden wir in den FAQs auf dem Aktionsblog. Dann kann es auch schon losgehen.

Damit alle Interessierten die Möglichkeit haben von unseren Erfahrungen zu profitieren, wollen wir unsere Highlights in den nächsten Wochen in Form von Web-Reportagen unter anderem in sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #bemoreathome, auf eigenen Blogs sowie auf YouTube teilen.

@all: An welchem Ort in Ihren eigenen vier Wänden erhielt Google Home sein neues Zuhause?

13.09.2017 - 12:00 Uhr Liano

Das Google Home Aktionsteam steht fest!

In den letzten Wochen haben wir gemeinsam jede Menge über Google Home erfahren. Jetzt ist es an der Zeit, die vielfältigen Funktionen des sprachgesteuerten Lautsprechers, in dem der Google Assistant steckt, selbst auszuprobieren.

Heute ist es endlich soweit: Die Erlebnisphase mit Google Home beginnt und 100 Bewerber haben es in das Aktionsteam geschafft. Während die Markenjury-Boxen verpackt und für den Versand vorbereitet werden, werden sie per E-Mail benachrichtigt.

Vorfreude ist die schönste Freude - für unsere 100 Teilnehmer heißt es in den nächsten Tagen als Erstes: Auspacken, entdecken und dabei Fotos & Videos machen, um ihre allerersten Momente mit Google Home im eigenen Umfeld sowie online zu teilen. Anschließend werden sie in ihrem Zuhause Google Home mit Ihren Liebsten selbst erkunden und haben zudem die Gelegenheit, spannende und interessante Fragen der Community durch eigene Praxistests zu beantworten und sich mit vielen Antworten und Tipps als echte Produktexperten zu beweisen!

Auf dem Aktionsblog werden wir dabei in den kommenden Wochen gemeinsam spannende Themen rund um Google Home und die vielen Erfahrungen und Highlights unserer Aktionsteilnehmer diskutieren – es ist also immer für jeden etwas Interessantes dabei.

@all: Mit der Familie, Ihren Freunden oder online in sozialen Netzwerken: Mit wem teilen Sie als Erstes Ihre Freude, Teil des Aktionsteams zu sein?

28.08.2017 - 14:00 Uhr Liano

Jetzt Wissen zeigen und bewerben.

In den vergangenen zwei Wochen haben wir viel Wissenswertes über Google Home erfahren und den sprachgesteuerten Lautsprecher, in dem der Google Assistant steckt, virtuell kennengelernt. Heute startet unser Wissens-Check zu Google Home.

Im Wissens-Check können Sie ...

... Ihre Bewerbung als einer von 100 Testern übermitteln.
Füllen Sie dazu einfach die Bewerbungsfragen im Anschluss an den Wissens-Check aus. Aus allen, die den Wissens-Check fehlerfrei bestehen und eine gute Bewerbung einsenden, werden die 100 Web-Reporter ausgewählt. Diese erhalten die Möglichkeit, den smarten Lautsprecher mit Sprachsteuerung selbst zu Hause auf die Probe zu stellen.

Teilnehmen können alle Markenjury-Mitglieder bis Montag, den 11.09.2017, um 12 Uhr.

Wichtig: Sie können den Wissens-Check nur einmal ausfüllen. Sobald Ihre Antworten übermittelt sind, können diese nachträglich nicht mehr verändert werden.

25.08.2017 - 11:15 Uhr Liano

Smart Home per Sprache steuern.

Google Home verbindet sich nahtlos mit Ihren kompatiblen Smart-Home-Geräten und macht auf Wunsch das Licht aus, wenn Sie das Haus verlassen oder sorgt für den richtigen Sound, wenn Sie nach Hause kommen. */**

Mit Google Home können Sie Ihren Fernseher über Sprachbefehle steuern und Filme oder Serien streamen: Sobald Sie ihn per Chromecast aus Ihrer Markenjury-Box oder der in manchen Geräten bereits integrierten Chromecast-Technologie mit Google Home verbunden haben.

Mit Chromecast Audio können Sie außerdem Ihre aktiven Lautsprecher zu smarten Geräten machen und sie mit Google Home ansteuern.

Auch andere Smart-Home-Geräte, wie das ebenfalls in der Markenjury-Box enthaltene Philips Hue Lichtsystem, können Sie über Sprachbefehle nutzen. Die Einrichtung ist ganz einfach: Schrauben Sie die LED-Lampe in eine Fassung und schließen Sie die sogenannte Bridge an Ihren WLAN-Router an. Laden Sie anschließend die Philips Hue App herunter, richten Sie Ihr persönliches Lichtambiente ein und koppeln Sie die Google Home App mit Ihrer Philips Hue Bridge – fertig!

@all: Was würden Sie in Ihrem Haushalt noch gerne per Sprachbefehl steuern können?