In Kooperation mit & &

Google Home

Der sprachgesteuerte Lautsprecher, der Ihren Alltag erleichtert.

04.10.2017 - 13:00 Uhr Liano

Unsere Highlights mit Google Home.

Unsere Markenjury-Aktion mit dem sprachgesteuerten Lautsprecher, in dem der Google Assistant steckt, geht nun zu Ende. Gemeinsam blicken wir auf ereignisreiche Wochen zurück und ziehen nun unser abschließendes Fazit. Ob auf Zuruf beim Musik hören, beim Fragen nach dem Wetter, dem Bedienen der Beleuchtung in den eigenen vier Wänden oder der Erstellung der Einkaufsliste und Organisation unserer Termine - in den vergangenen Wochen konnten wir Google Home intensiv im Familienalltag auf die Probe stellen und haben dabei ganz besondere Momente mit dem smarten Lautsprecher erlebt, die unsere tägliche Routinen erleichtern konnten.

So hatten wir die Möglichkeit, uns gemeinsam mit unserem Partner und den Kindern eine ausführliche Meinung zu bilden und diese in Form von Web-Reportagen im Internet zu teilen, um anderen Interessierten die Möglichkeit zu geben, aus erster Hand von unseren Erfahrungen zu profitieren.

Design, Spracherkennung, schnelle Installation – es gibt viele Features, mit denen Google Home überzeugen konnte. Markenjury-Mitglied tascha z.B. ist vom satten Hi-Fi-Sound der eingebauten High-Excursion Lautsprecher begeistert:

Google Home macht mein Zuhause einfach smarter - am meisten nutzen wir die Funktionen für das Licht, Wetter und das Abspielen von Musik, weil der integrierte Lautsprecher einfach eine super Qualität hat. Wir sind absolut begeistert :)!

Bei Markenjury Mitglied Sarahhe überzeugte Google Home bei einem Spielenachmittag:

Draußen regnet es und wir machen einen gemütlichen Knete Nachmittag. Hände schmutzig? Kein Problem. Kinderlieder und Licht steuert Google Home auf Zuruf.

@all: Was war Ihr Highlight in der Markenjury-Aktion mit Google Home?

02.10.2017 - 15:30 Uhr Liano

Kurz & knapp: Google Home in einem Satz.

Im Endspurt unserer gemeinsamen Markenjury-Aktion mit Google Home, dem sprachgesteuerten Lautsprecher, in dem sich der Google Assistant befindet, heißt es jetzt noch einmal: richtig Gas geben und Engagement zeigen.

Auf dem Aktionsblog haben bereits viele Markenjury-Mitglieder fleißig Ihre Erfahrungen mit Google Home ausgetauscht. Auf der Zielgeraden gilt es nun, sich einen abschließenden Eindruck von den vielseitigen Funktionen des smarten Lautsprechers zu verschaffen und diesen auch online zu teilen.

Ein kurzes Video auf YouTube, Beiträge in sozialen Netzwerken und Produktbewertungen mit den Highlights mit Google Home sind schnell geschrieben und erreichen mit wenig Aufwand eine Vielzahl an Interessierten. Bis kommenden Mittwoch, den 04.10.2017 haben wir noch die Möglichkeit, unsere neuen sowie bereits geschriebenen Web-Reportagen über den Mein Bereich zu übermitteln.

Markenjury-Mitglied Knuddelamy bringt ihr Fazit auf Instagram kurz und knapp auf den Punkt:

'Ok Google', ich bin bisher echt überrascht und begeistert - wer kennt es nicht, das ewige Fernbedienungen suchen, das Thema könnte sich damit nun erledigt haben.

Und auch Markenjury-Mitglied Conny050 ist hin und weg und fasst ihren Eindruck in einem Satz zusammen:

Ein sooo tolles Teil - es ist unfassbar wie viel Features mit Google Home möglich sind. [...]

@all: Wie fassen Sie Ihren abschließenden Eindruck in einem Satz zusammen?

28.09.2017 - 14:30 Uhr Liano

Wie uns Google Home den Alltag erleichtern kann.

Das Licht an- und ausschalten, eine Wettervorhersage abgeben oder den passenden Musik-Hit abspielen – der smarte Lautsprecher Google Home ist ein absoluter Allrounder, der unterschiedlichste Disziplinen beherrscht, um uns im Alltag zu unterstützen. */** Die vielen Funktionen des smarten Lautsprechers Google Home können unser Leben in den eigenen vier Wänden um ein Vielfaches erleichtern:

Stellen wir Google Home zum Beispiel eine Frage, bekommen wir prompt eine Antwort. Per einfachem Sprachbefehl fragen einige Aktionsteilnehmer zum Beispiel, wie das Wetter wird, um sich passend für den Tag zu kleiden.

Markenjury-Mitglieder julie-1 und Fiffel sind riesige Fans der Sprachsteuerung von Google Home geworden. Für sie hat sich das Suchen nach der Fernbedienung für TV und Stereoanlage sowie das Drücken des Displays auf dem Smartphone ein für alle Mal erledigt.

Wer kommt nicht gerne mit vollbepackten Einkaufstüten die Haustüre herein, wenn auf Zuruf die Lichter angehen und Smart-Home-Geräte wie das Philips Hue Lichtsystem ohne zu knipsen für ein entspanntes Ambiente sorgen? Oder wem kommt es nicht entgegen, wenn auf der Einkaufsliste nichts mehr vergessen wird – da mit Google Home einfach Dinge auf Zuruf freihändig auf der digitalen Einkaufsliste landen?

Es gibt unzählige Beispiele, in denen uns der sprachgesteuerte Lautsprecher, in dem der Google Assistant steckt, den Hausalltag erleichtern kann.

@all: Beide Hände im Kuchenteig oder die Fernbedienung nicht zur Hand - in welchen kniffeligen Situationen erleichtert Google Home Ihren Alltag?

26.09.2017 - 11:00 Uhr Liano

Unsere Web-Reportagen zu Google Home.

Aus erster Hand können wir mit unseren Erfahrungen Interessierten weiterhelfen, die sich über Google Home und seine vielseitigen Funktionen näher informieren möchten. Denn wir haben ihnen eine Sache voraus: selbstgemachte Erlebnisse.

  • Wir teilen unsere Highlights sowohl in sozialen Netzwerken wie z. B. auf Instagram oder Facebook, ...
  • ... auf eigenen Blogs und Videoplattformen wie YouTube ...
  • … als auch auf Produktbewertungsportalen sowie in Online-Shops, in denen Google Home erhältlich ist. Auf geht’s!

Web-Reporter wie Conny050, nickitestet, Dc_79 und einige andere haben bereits ihre Highlights mit Google Home online geteilt. Sie berichten über ihren Familienalltag, z. B. darüber, dass sie keine Termine mehr verpassen und durch Google Home immer up-to-date sind. So können wir andere an unserem guten und glaubwürdigen Erfahrungsschatz teilhaben lassen – schließlich sind unsere Erfahrungen aus erster Hand für jede Menge Personen sehr spannend:

  • Auf Blogs und in sozialen Netzwerken thematisieren wir am besten jeweils eine der unterschiedlichen Funktionen des sprachgesteuerten Lautsprechers. Dabei wirken Fotos, Videos sowie kurze Statements oder Berichte unserer Momente mit Google Home, vielleicht sogar zusammen mit Freunden oder Verwandten, besonders unterhaltsam. In sozialen Netzwerken teilen wir sie am besten unter dem Hashtag #bemoreathome.

  • Auf YouTube haben wir die Möglichkeit, informative und facettenreiche Videos zu veröffentlichen, die z. B. unseren Start in den Tag mit Google Home zeigen.

  • Auf Produktbewertungsplattformen und in Online-Shops, in denen Google Home erhältlich ist, können wir unsere Highlights final zusammenfasssen.

Wie das Erstellen der Web-Reportagen genau funktioniert und wie wir anschließend die Links an unsere Ansprechpartnerin Jana von Google übermitteln, können alle Aktionsteilnehmer im Mein-Bereich nachlesen.

@all: Wo werden Sie über Ihre Highlights mit Google Home im Internet berichten?

22.09.2017 - 10:00 Uhr Liano

Besondere Momente mit Google Home.

Gemeinsam mehr lachen, Spaß haben, tanzen und entspannen. Google Home hilft uns als persönlicher Assistent dabei, viele Dinge des Alltags per einfachem Sprachbefehl zu erledigen, um die besonderen Momente zuhause nicht mehr so leicht zu verpassen.

Ohne die Hände zu benutzen können wir mit dem smarten Lautsprecher quasi auf Zuruf gezielt das Angebot abrufen, auf das wir gerade Lust haben – alles was wir sagen müssen ist „Ok Google“ oder „Hey Google“, denn Google Home ist immer bereit, wenn wir es sind:

Und schon beantwortet es uns Dinge, die wir gerne wissen möchten. Egal ob es dabei um das aktuelle Wetter oder um die Hausaufgaben der Kinder geht. Die Familie von Markenjury-Mitglied reile hat bereits einiges dazugelernt und dabei ganz viel Spaß gehabt:

[…] Wir wissen jetzt auch, wie weit es zum Mond ist und fragen morgens, ob ein T-Shirt ausreicht, oder lieber doch die Regenjacke mit in die Schule muss. Mein Sohn (7) tanzt täglich mehrmals durchs Haus. […]

reile ist auch überzeugt von den Möglichkeiten, mit Google Home verschieden Aufgaben des Alltags zu erledigen, wie beispielsweise Artikel zur digitalen Einkaufsliste hinzuzufügen oder einen Timer zu stellen - wie es auch Markenjury-Mitglied Glanzleistung macht:

Also wir sind auch sehr begeistert. Mal fix ein Timer programmiert für den Erkältungstee. Wenn man rumhampelt, wünscht Google GUTE BESSERUNG. Die Wikipedia Einträge sind toll - nutzt man ja sonst kaum online. Auch, dass man sich Zitate des Tages oder Sprüche und Witze vorlesen lassen kann, ist toll. Radio hören klappt super.

Zuckersüß ist auch der Umgang der Kids von Markenjury-Mitglied puppiluppi mit Google Home, bei denen der smarte Lautsprecher in aller Früh begrüßt wird und gar nicht mehr wegzudenken ist:

Google Home hat seinen Platz in der Küche gefunden. Jeden Morgen wird das neue Familienmitglied fröhlich von den Jungs mit einem 'Hey Google, guten Morgen!' begrüßt und sie lachen jedes Mal, wenn eine lustige Antwort kommt. [...] Heute Abend werden wir die Lampen testen. Ich bin gespannt, ob sie uns auch so begeistern wie Google Home.

@all: #bemoreathome - was sind Ihre besonderen Momente zuhause mit Google Home?