Schnelles WLAN in jedem Raum und auf jedem Gerät.

In Kooperation mit

22.05.2018 - 12:00 Uhr Liano

Unsere Highlights mit Google Wifi.

Die Markenjury-Aktion mit Google Wifi, dem vernetzten WLAN-System, geht nun zu Ende. Gemeinsam blicken wir auf ereignisreiche Wochen zurück und ziehen jetzt unser abschließendes Fazit.

Das Zimmer im Dachgeschoss, der Fitnessraum im Keller, die Ecken im Wohnzimmer oder sogar draußen auf der Terrasse - Google Wifi hat in unserem gesamten Zuhause für lückenlose, zuverlässige WLAN-Abdeckung gesorgt – selbst in Bereichen, in denen bisher Funkstille herrschte. So konnten wir mit dem vernetzten WLAN-System, das mit unserem Modem oder der Modem-Router-Kombination sowie allen Internetanbietern kompatibel ist, ein völlig neues WLAN-Erlebnis genießen.

Um Google Wifi auf die Probe zu stellen und uns ein Bild davon zu machen, haben wir zuerst die WLAN-Zugangspunkte zum Einrichten eines vermaschten Netzwerks in unseren Wohnungen und Häusern platziert. Anschließend wurde das Können des intelligenten Netzwerkassistenten von Google Wifi bestaunt und die familienfreundliche Steuerung sowie das Priorisieren einzelner Geräte und viele weitere Funktionen der Google Wifi App ausprobiert. So konnten wir in den vergangenen drei Wochen jede Menge Eindrücke sammeln und online von unseren gemachten Erfahrungen mit Google Wifi aus erster Hand berichten.

Nun wird es Zeit für unsere abschließende Meinung. Diese fasst Markenjury-Mitglied Sunstar bereits auf dem Aktionsblog für alle Interessierten zusammen:

Google Wifi ist nicht mehr wegzudenken und ich kann es nur empfehlen! Endlich keine "Funklöcher" mehr!

Und auch Markenjury-Mitglied puppiluppi berichtet von ihren sonnigen Highlights:

Ich habe das bombastische Wetter am Wochenende genutzt und auf der Terrasse in der Sonne gelegen. Bisher war dort der WLAN-Empfang äußerst schlecht. Dank des tollen Testpakets, sind wir dort jetzt auch bestens vernetzt. Beim Grillen mit unseren Freunden haben wir die verschiedenen Einstellungen in der App getestet. Mit nur wenigen Klicks konnten unsere Gäste ebenfalls unser WLAN nutzen. Die Geräte-Priorisierung hat unserem Freund so sehr gefallen, dass er noch am selben Abend ebenfalls ein 3er Pack Google Wifi geordert hat. Sensationeller Erfolg! Vielen Dank, dass wir testen dürfen!

@all: Was war Ihr Highlight mit Google Wifi in dieser Markenjury-Aktion?

18.05.2018 - 15:00 Uhr Liano

Kurz & knapp: Google Wifi in einem Satz.

Im Endspurt unserer gemeinsamen Markenjury-Aktion mit Google Wifi wollen wir noch einmal richtig Gas geben: Jetzt heißt es, Motivation und Engagement zeigen.

Auf dem Blog haben wir uns bereits fleißig über unsere Highlights mit Google Wifi ausgetauscht und auch schon erste Online-Beiträge in sozialen Netzwerken, auf privaten Blogs oder in Online-Shops, in denen Google Wifi erhältlich ist, geschrieben.

Auf der Zielgeraden gilt es, sich nun einen finalen Eindruck vom neuen vernetzten WLAN-System, das unseren bisherigen WLAN-Router ersetzt und in unserem Zuhause ein schnelles, zuverlässiges Signal sendet, zu machen und diesen auch online zu teilen. Noch haben wir dazu bis kommenden Dienstag, den 22.05.2018 die Möglichkeit, unsere neuen sowie bereits geschriebenen Web-Reportagen über den Mein Bereich zu übermitteln.

Markenjury-Mitglied sisi..sisi bringt es auf den Punkt und fasst ihre Erfahrungen mit Google Wifi in einem Satz zusammen:

Endlich ungestörter WLAN Empfang!

Und auch Markenjury-Mitglied Benjihu fasst sich begeisternd kurz:

Mit Google Wifi macht das Streamen und Surfen wieder richtig viel Spaß - Funklöscher und Abbrüche gehören der Vergangenheit an! […]

@all: Wie fassen Sie Ihren abschließenden Eindruck kurz und knapp in einem Satz zusammen?

15.05.2018 - 16:30 Uhr Liano

Google Wifi: So funktioniert das vermaschte Netzwerk.

Google Wifi sorgt im gesamten Zuhause für schnellen und zuverlässigen WLAN-Empfang, sodass auch in den Ecken unseres Wohnbereichs, in denen das WLAN bisher Probleme bereitet hat, Funkstille nun der Vergangenheit angehört. Doch wie geht das?

Anstelle eines zentralen Routers setzt Google Wifi auf eine Gruppe von mehreren in der gesamten Wohnung oder im Haus verteilten Geräten bzw. WLAN-Zugangspunkten, die zusammen ein WLAN bilden. Sie kommunizieren kabellos miteinander, um gemeinsam ein großes starkes Netzwerk aufzubauen, das auch als Mesh- bzw. vermaschtes Netzwerk bezeichnet wird.

Da das WLAN nicht nur von einem einzelnen Router, sondern von allen WLAN-Zugangspunkten aus übertragen wird, haben wir mit einem vermaschten Netz flächendeckenderen und besseren WLAN-Empfang. Das tolle: Es handelt sich um ein einheitliches Netz und wir werden automatisch mit dem stärksten Zugangspunkt verbunden, wenn wir beispielsweise mit unserem Smartphone den Raum wechseln. So verfügen wir ununterbrochen über das beste Signal, ohne immer wieder manuell eine Netzwerkverbindung auswählen zu müssen – so wie es etwa in der Kombination Router und WLAN-Verstärker bzw. Repeater der Fall wäre.

Markenjury-Mitglied Lidzia ist überzeugt von Google Wifi und schreibt auf dem Aktionsblog:

Das beste Mesh-Netzwerk aller Zeiten. Ich bin begeistert und meine Mittester auch. Design und Handhabung ist Top.

Mehr Informationen zum vermaschten Netzwerk, dem Unterschied zu herkömmlichen Repeatern bzw. WLAN-Verstärkern sowie viele weitere hilfreiche und interessante Details können wir auch in den FAQs hier auf der Aktionsseite nachlesen.

@all: Vorher-Nachher - welche Vorteile genießen Sie in ihrem neuen WLAN-System von Google gegenüber dem WLAN vor unserer gemeinsamen Markenjury-Aktion?

11.05.2018 - 10:00 Uhr Liano

Gemeinsam berichten wir online über Google Wifi.

Als Web-Reporter in dieser Markenjury-Aktion geben wir unsere Erfahrungen mit dem vernetzten WLAN-System aus dem Hause Google in sozialen Netzwerken, auf eigenen Blogs, YouTube sowie in Online-Shops weiter und informieren andere Interessierte im Internet über unsere Highlights.

  • Wir teilen unsere Highlights sowohl in sozialen Netzwerken wie z. B. auf Instagram oder Facebook, ...
  • ... auf eigenen Blogs und Videoplattformen wie YouTube ...
  • … als auch auf Produktbewertungsportalen sowie in Online-Shops, in denen Google Wifi erhältlich ist. Auf geht’s!

Die Markenjury-Mitglieder Testboutique82, lucky091724, Benjihu und einige andere haben bereits ein paar ihrer Erlebnisse mit Google Wifi online geteilt. So können wir andere Interesssierte an unseren Highlights teilhaben lassen – schließlich sind unsere Erfahrungen aus erster Hand für jede Menge Personen sehr spannend:

  • Auf Blogs und in sozialen Netzwerken thematisieren wir am besten jeweils kurz und knapp, was Google Wifi kann und welche zusätzlichen Möglichkeiten uns die Google Wifi App bietet. Dabei wirken Fotos, Videos sowie kurze Statements oder Berichte unseres neuen WLAN-Erlebnisses, vielleicht sogar zusammen mit Freunden oder Verwandten, besonders unterhaltsam. In sozialen Netzwerken teilen wir sie am besten unter dem Hashtag #googlewifi.

  • Auf YouTube haben wir die Möglichkeit, informative und facettenreiche Videos zu veröffentlichen, die Google Wifi zeigen und uns beim Surfen im neuen, schnellen und zuverlässigem WLAN-Netzwerk zeigen.

  • Auf Produktbewertungsplattformen und in Online-Shops, in denen Google Wifi erhältlich ist, können wir unsere Highlights final zusammenfasssen.

Wie das Erstellen der Web-Reportagen genau funktioniert und wie wir anschließend die Links an unsere Ansprechpartnerin Nicole von Google übermitteln, erfahren alle Aktionsteilnehmer im Mein Bereich.

@all: Wo haben Sie schon online über Google Wifi berichtet?

09.05.2018 - 12:00 Uhr Liano

App geht’s: Google Wifi mobil verwalten.

Netzwerkverwaltung par excellence. Über die Google Wifi App lässt sich unser WLAN individuell an unsere Bedürfnisse anpassen und kann ganz einfach per Smartphone oder Tablet verwaltet und kontrolliert werden. Denn mit der Google Wifi App behalten wir stets den Überblick und können viele praktische Funktionen nutzen:

  • Familienfreundliche Steuerung
    Mit diesen Funktionen haben wir die Internetnutzung der gesamten Familie immer im Blick. Wenn es z. B. Zeit für das Abendessen, zum Schlafen oder für die Hausaufgaben ist, können wir das WLAN für die Geräte unserer Kinder pausieren und so die genaue Gerätenutzungsdauer festlegen. Außerdem können wir automatisch für sie Millionen Webseiten mit Inhalten für Erwachsene blockieren.

  • Das gesamte Netzwerk immer im Blick
    In der Google Wifi App sehen wir, welche Geräte mit unserem WLAN verbunden sind und wie viele Bandbreite sie belegen. So haben wir die Möglichkeit, WLAN-Bereiche mit stärkerer Auslastung genauer einzugrenzen.

  • Priorisieren einzelner Geräte
    Wollen wir z. B. gerade einen Film streamen, lässt sich unserem Smart-TV oder einem anderen Endgerät die höchstmögliche Geschwindigkeit zuweisen.

  • WLAN-Passwort anzeigen
    Wenn beispielsweise Freunde zu Besuch sind, können wir uns das WLAN-Passwort ganz einfach anzeigen lassen und mit ihnen teilen oder sogar ein separates Gästenetzwerk einrichten.

  • Netzwerkcheck starten
    Mit der Google Wifi App haben wir zudem die Möglichkeit, das Netzwerk jederzeit zu prüfen und herauszufinden, wie es sich eventuell noch optimieren lässt. So lässt sich einfach und schnell ein Geschwindigkeitstest durchführen.

Markenjury-Mitglied Fabs1981 ist nicht nur von der zuverlässigen WLAN-Abdeckung durch Google Wifi angetan. Ihn begeistert auch ganz besonders eine der Funktionen der Google Wifi App:

Die Begeisterung ist bei uns noch uneingeschränkt vorhanden! Unsere Zugangspunkte Modem, Küche und Dachgeschoss decken die komplette Wohnung mit zuverlässigem WLAN-Signal ab! Wenn oben auf 2 Konsolen Fortnite gespielt und gleichzeitig unten Feuerwehrmann Sam gestreamt wird, gab es früher andauernd Probleme und Ärger - das ist jetzt nicht mehr der Fall! Die Prioritäten-Einstellung finde ich persönlich super! [...] Weiter so Google Wifi!

@all: Welche Funktionen der Google Wifi App begeistern Sie am meisten?