Das WC, das Sie mit Wasser reinigt.

Für LeserInnen von

08.09.2017 - 14:15 Uhr Isarsonne

Die einfache Bedienung des Geberit AquaClean Tuma.

Das Dusch-WC Geberit AquaClean Tuma bietet eine Fülle an Komfortfunktionen, die sich über die mitgelieferte, kabellose Fernbedienung bequem und einfach steuern lassen.

Doch auch direkt am Dusch-WC-Aufsatz lassen sich die essentiellen Funktionen über die Bedientasten des Geberit AquaClean Tuma Dusch-WCs kinderleicht steuern:



Dusche starten und stoppen:
Um den Duschvorgang zu starten, drücken Sie die Taste Dusche. Der Duscharm fährt in Position und startet den Wasserstrahl. Die Dusche stoppt nach 50 Sekunden automatisch. Sie können beide Arten der Dusche durch erneutes Drücken der Taste auch frühzeitig abbrechen.



Duschstrahlstärke:
Drücken Sie + oder - während des Duschvorgangs, um die Stärke des Strahls zu ändern. Es stehen Ihnen 5 Stufen zur Fernbedienung. Über die Memoryfunktion wird die jeweils zuletzt eingestellte Intensität gespeichert und automatisch wieder abgerufen.


Fernbedienung:
Mithilfe der Fernbedienung lassen sich die Funktionen des Dusch-WCs ebenfalls bequem steuern. Ein schlichtes, übersichtliches und selbsterklärendes Design erlaubt den Zugriff auf alle Funktionen wie die WC-Sitz-Heizung, die Geruchsabsaugung oder den Warmluftföhn für eine angenehme und komfortable Trocknung.


@all: Welche spannende Funktion würden Sie sich zusätzlich für ein modernes Dusch-WC wünschen? Seien Sie kreativ!


9 Kommentare

Rabatta • 08.09.2017 - 16:23 Uhr

Super spannende Frage👍, und weil die Ideen, die einem spontan einfallen, meistens die Besten sind, leg ich direkt mal los! Also, ich fände es super toll, wenn man das DuschWC per Sprache bedienen könnte. Beispielsweise : Ladydusche an, Funktion stärker, Dusche aus, jetzt Föhn an usw. Ebenso müsste es mit der Sitzheizung und der Geruchsabsaugung funktionieren. Weiterhin wäre es nett( wahrscheinlich liegt jetzt gleich die gesamte Markenjury- Redaktion flach), wenn man eine zusätzliche Duschfunktion, so in etwa kreisend oder schwenkbar, in Erwägung ziehen würde. Viele ältere Menschen ( und nicht nur die) leiden manchmal unter Durchfällen und bespritzen nicht nur WC sondern leider auch den gesamten Po. Für diesen Fall der Fälle fänden wir das besser!

Isarsonne • 11.09.2017 - 12:55 Uhr

@Rabatta: Das sind sehr spannende und kreative Vorschläge! Vielen Dank dafür :)

Inga183 • 08.09.2017 - 18:39 Uhr

Ich habe einen Verbesserungsvorschlag der aber nichts mit der Fernbedienung zu tun hat. Der Kontaktpunkt wäre besser etwas weiter vorne aufgehoben, so dass auch Kinderpopos ihn berühren.

Juljan • 10.09.2017 - 20:05 Uhr

Also mit der Absaugung des Geruchs würde ich mir wünschen....das die länger läuft,und nicht sofort ausgeht wenn man den WC Sitz verlässt.Denn sie müsste so lange an bleiben bis die Spülung beendet ist.

elvis1 • 11.09.2017 - 12:15 Uhr

Da fällt mir auf Anhieb gar nichts ein. Wir waren ja schon von den bisherigen Funktionen total geflasht. Aber ich frag mal in meiner Familie nach, was da diesbezüglich so für Wünsche noch offen sind.

Isarsonne • 11.09.2017 - 12:55 Uhr

@elvis1:Wir sind gespannt, welche Ideen Ihre Familie zu diesem Thema hat!

Fravik • 13.09.2017 - 22:42 Uhr

Ich hätte mir auch die Sprachgesteuerte Bedienung gewünscht. Und den Kontaktpunlt etwas weiter vorne - damit die Kleinkinder das Dusch WC auch benutzen können , ohne dass ein Erwachsener die Hand mitanlegen muss (im wahrsten Sinne des Wortes)😉

haunea • 14.09.2017 - 12:46 Uhr

Also das i-Tüpfelchen wäre jetzt noch Musik, da das WC ziemlich laut ist.

Isarsonne • 15.09.2017 - 11:25 Uhr

@haunea: In der japanischen WC-Kultur ist die musikalische Untermalung während des Toilettengangs bereits normal, vielleicht findet sie ja auch hierzulande bald Einzug! ;-)

elvis1 • 20.09.2017 - 12:23 Uhr

Das mit der intergrierten Musik würden wir auch klasse finden, für jeden einprogrammierten Durchgang auch die entsprechende Musik. Denn schließlich hat mein Sohn ja einen anderen Musikgeschmack wie ich. Das wär's doch!

Isarsonne • 20.09.2017 - 18:04 Uhr

@elvis1: Eine tolle Idee für künftige AquaClean-Modelle! :-)

bluemchen4ever • 24.09.2017 - 10:12 Uhr

Meine 1. Assoziation auf die Frage brachte mich zum Lachen... ich dachte an Musik. Aber das scheint nach den Kommentaren meiner Vor-Poster gar nicht so abwegig.
Ansonsten könnte ein add-on zur eh schon prima ausgearbeiteten Geruchsabsaugung so eine Art Raumduft-Funktion sein. So ein bisschen zusätzliche Frische zur Neutralisation könnte ich mir als Pluspunkt gut vorstellen. Vielleicht bei Bedarf zuschaltbar, denn jeder hat ja ein anderes Emfinden.

haunea • 25.09.2017 - 12:48 Uhr

Inzwischen war ich mal bei uns auf der Hausmesse und da hatte die Fa. Grohe auch sein Dusch-WC vorgestellt. Natürlich war ich durch diesen Test völlig unbeeindruckt und bereits "Vollprofi", aber das automatische Öffnen des Deckels fand ich auch sehr schön!

Nach oben