Das WC, das Sie mit Wasser reinigt.

In Kooperation mit &

05.06.2015 - 10:00 Uhr Tim

Wissenswertes und Kurioses zum Thema Toilette.

Über Toiletten & Co. lässt sich einiges Wissenswertes, aber auch Kurioses zusammentragen. Eine kleine Auswahl haben wir für Sie zusammengestellt. Wussten Sie, dass …

  • ... das erste Dusch-WC im Jahre 1957 in der Schweiz verkauft wurde?
  • ... Sir John Harington bereits im Jahr 1596 das erste Wasserklosett erfand? Seine Erfindung geriet jedoch schnell in Vergessenheit und wurde erst gen Ende des 18. Jahrhunderts wieder aufgegriffen.
  • ... man im antiken Räume Plätze in der Latrine reservieren konnte, um gemeinsam mit anderen auf die Toilette zu gehen? Zur Unterhaltung traten dabei sogar Sänger und Künstler auf.
  • ... die Reinigung mit Wasser im 17. Jahrhundert noch als Tabu galt? Die wasserlose Körperhygiene führt dazu, dass sich Angehörige des französischen Königshauses den Po ausschließlich mit Seide gereinigt haben.

@all: Im 17. Jahrhundert war die Reinigung mit Wasser nach dem Toilettengang Tabu. Würden Sie nach Ihren Dusch-WC Erfahrungen noch auf die gründliche Reinigung verzichten wollen?


17 Kommentare

Systrelia • 05.06.2015 - 16:01 Uhr

Ganz ehrlich... NEIN!

Wir sparen jetzt auf die Luxusausführung für unser grosses Badezimmer... die kosten ja schon ein wenig mehr :-(

Ich hätte im Vorfeld nie gedacht, dass das Dusch-WC uns derart überzeugen würde. Jetzt fragt man sich doch wirklich, warum das Dusch-WC so wenig verbreitet ist...

Diese Frage stellen im Übrigen nicht nur wir uns, auch unsere Gäste, die das Dusch-WC bereits erleben durften.

Die Tante meines Mannes hat sich auch schon eins für ihre Badezimmer bestellt. Sie war derart begeistert, dass sie gleich 2 Tage später ihre Bestellung aufgegeben hat.

gretaBa • 05.06.2015 - 16:18 Uhr

Wir wollen auf die gründliche Reinigung nicht mehr verzichten!
Es ist irgendwie ein neues Gefühl, dass man sich nach dem Toilettengang frisch und sauber fühlt. Und die Frage, warum ist das in Deutschland noch kein Thema?! Es wird Zeit! Jeder, der das Dusch-WC ausprobiert hat, ist positiv überrascht und noch überraschender, es wird sich getraut über das Tabuthema zu reden!

anikgjen • 05.06.2015 - 23:49 Uhr

Nein verzichten möchte ich nicht!
Auf gar keinen Fall

anikgjen • 05.06.2015 - 23:52 Uhr

Heute war es sehr heiss wir haben 6 stunden draussen gearbeitet und geschleppt und waren absolut verschwitzt und ko !
Ich habe zuerst das Dusch WC und dann die kalte Dusche gewählt....
Wobei ich heute die Einstellung schwächer stellen musste...... Lag evtl an der Hitze und dem schwitzen

annyxxx • 06.06.2015 - 06:06 Uhr

Auf gar keinen Fall !
Gerade bei Kindern findes ich es um ein vielfaches angehemer , das es nun keine "Bremsspuren" mehr in der Unterwäsche gibt :)

annyxxx • 06.06.2015 - 06:07 Uhr

Wir haben Freunde, die in Ägypten leben, dort ist es gang und gebe, das WC´S mit Wasserreinigung vorhanden sind, anders ist eine Reinigung nach dem Toilettengang bei denen gar nicht vorstellbar.

modellflieger • 06.06.2015 - 09:57 Uhr

Meine Frau ist noch nicht überzeugt, ich finde es aber super und möchte nicht mehr darauf verzichten. Es wird halt nur 1x am Tag benötigt und wenn ich unter der Woche arbeiten bin, kann ich nicht bis abends warten mit dem großen Geschäft. Somit wird es nur von meiner Frau 1x am Tag genutzt und von mir am Wochenende. Da muss man schon überlegen ob es sich wirklich lohnt, denn es ist ja ständig ein Stromverbrauch da, Nachts sieht man es schön leuchten. Weiß nicht ob das ökologisch vertretbar ist, angenehm und sauber ist es aber auf alle Fälle.

Sara1988 • 06.06.2015 - 12:50 Uhr

Mein Mann kommt vom Balkan und dort wird nach dem WC Gang mit einem Wassergefäß gewaschen. Dies ist sehr umständlich und eben keine saubere Sachen, daher sind wir über diese Lösung sehr glücklich und möchten nicht mehr darauf verzichten. Selbst unsere kleine 3-jährige Tochter ist komplett glücklich. Der einzige Nachteil ist, dass wir bei Ihr das Dusch-WC nur mit einem Toilettenaufsatz benutzen können, da sie einfach noch zu klein ist und das Wasser sonst überall herum spritzt.

Sven112 • 06.06.2015 - 16:05 Uhr

Definitiv Nein!!! Meine Frau war nach zweimaliger Benutzung der selben Meinung!

tinna • 06.06.2015 - 17:02 Uhr

Nein! Alle Erwartungen wurden erfüllt sogar übertroffen!

Mit ein Grund, warum ich unbedingt einmal ein Dusch-WC ausprobieren wollte, waren medizinische Gründe. Meine beiden Schwangerschaften haben sogenannte Analvenenthrombosen bei mir intensiviert. Ein Entfernen habe ich mich bisher gescheut. Ich habe nach 10 Tagen Benutzung des Aqua Clean 4000 ein ganz anderes, angenehmeres und nicht mehr störendes Gefühl. Ich habe sogar das Gefühl, das durch die geringere Reizung, die Schwellungen zurück gegangen sind. Und damit ist dem Sauberkeitsaspket nichts mehr hinzuzufügen.

tdhua • 07.06.2015 - 23:54 Uhr

Meine Frau und ich können uns schon nach ein paar Tagen die Dusch-WC nicht mehr aus dem Alltag weg denken. An Luxus gewöhnt man sich schnell.

Tim • 08.06.2015 - 13:53 Uhr

@gretaBa & Systrelia: Schön zu lesen, dass Sie schon nach kurzer Zeit Verfechter dieser Reinigungsmethode sind. Das Reinigungsergebnis spricht aber einfach für sich. :)

@annyxxx: Das ist mit Sicherheit eine große Erleichterung für den waschenden Elternteil!

@modellflieger: Was den Strom- und Wasserverbrauch angeht, ergeben Berechnungen von Geberit für einen 4-Personen-Haushalt Verbrauchskosten von ca. 3 Euro. Insofern sind die Kosten für eine bessere Hygiene nach dem Toilettengang überschaubar - zumal die Ausgaben für WC-Papier deutlich reduziert werden oder gar wegfallen.

@tinna: Umso schöner, dass das Dusch-WC von Geberit Ihnen auch gesundheitlich weiterhelfen konnte - und das schon nach kurzer Zeit. Das freut uns wirklich sehr für Sie!

modellflieger • 09.06.2015 - 08:08 Uhr

@Tim: Super vielen Dank :-)

lillies • 10.06.2015 - 13:40 Uhr

Wir testen erst seit kurzer Zeit, daher lässt sich dies noch nicht abshcließend beurteilen - Aber der erste Eindruck war aber sehr angenehm und komfortabel! Bisher sind wir und unsere Mittester durchweg positiv überrascht, da wir alle vorher noch keine Erfahrung mit einem Dusch-WC hatten.

riciavi • 15.06.2015 - 11:21 Uhr

Also ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen. Auch wenn die Eingewöhnung komisch ist und sich auch die Gäste erst noch scheuen kommen alle mit einen breiten Grinsen aus dem Bad.
Es ist toll. Man fühlt sich frisch und wesentlich sauberer. Feuchtes Toilettenpapier ist nichts dagegen.
Einfach eine unglaublich angenehme Erfahrung.

rosifrau • 16.06.2015 - 13:07 Uhr

Wie ich schon in einem anderen heutigen Kommentar erwähnte, wurde ich heute nach einer Darm-OP aus dem Krankenhaus entlassen. Wie jedermann weiß, bekommt man vor so einer OP Abführmittel. Und spätestens da habe ich das Dusch-WC sowas von vermisst! Das ewige Wischen ist eine absolute Qual !
Ich möchte nie wieder ohne Dusch-WC sein !
Ein utopischer Gedanke in Bezug auf unser Krankenhaus. ...ich weiß

Tim • 19.06.2015 - 14:26 Uhr

@rosifrau: Wir vom Markenjury-Team hoffen, dass es Ihnen inzwischen wieder besser geht und Sie sich nach den zwei Wochen wieder gut zu Hause eingelebt haben. Jetzt ist Ihr Dusch-WC von Geberit ja glücklicherweise wieder für Sie verfügbar. :-)

Nach oben