Starter Set für den Einstieg in die kreative Welt des Bauens

FAQ - Antworten auf häufige Fragen.

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zu LEGO® DUPLO® und den 21st Century Skills.

Fragen zum Produktsortiment

Für wen eignen sich die LEGO DUPLO Starter Sets?

LEGO DUPLO Starter Sets sind für Kleinkinder ab 18 Monaten geeignet.

Was zeichnet LEGO DUPLO Starter Sets aus?

LEGO DUPLO Starter Sets sind der optimale Einstieg in die Welt des Bauens und Spielens. Sie unterstützen Kleinkinder ab 18 Monaten dabei, einfache Zusammenhänge von Farben, Tieren, Lebensmitteln und Co. spielerisch zu erkunden und im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen. Vielfältige Details in den Sets ermöglichen zudem erste kreative Rollenspiele.

Sind LEGO DUPLO Starter Sets mit anderen LEGO DUPLO Sets kompatibel?

LEGO DUPLO Sets können beliebig miteinander kombiniert und erweitert werden und bieten somit grenzenlose Baumöglichkeiten und abwechslungsreichen Spielspaß. Zudem sind die LEGO DUPLO Sets auch mit den kleineren Steinen für ältere Kinder kompatibel.

Was beinhaltet das Set LEGO DUPLO Mein erster Lastwagen?

„Mein erster Lastwagen“ kombiniert das Thema Fahrzeuge mit spannenden Merkspielen für Kleinkinder. Dank der großen LEGO DUPLO Steine ist der Lastwagen im Handumdrehen zusammengebaut. Zusätzlich enthält das Set acht bunte Stein-Paare mit dem Aufdruck verschiedener Lebensmittel. Mit ihnen kann der Lastwagen nicht nur beladen werden, sie eignen sich auch hervorragend für kleine Gedächtnisspiele. Darüber hinaus lädt ein Marktstand zusammen mit zweiLEGO DUPLO Figuren und einer Katze zu unterschiedlichen Rollenspielen ein.

Gibt es weitere LEGO DUPLO Starter Sets?

„Mein erster Lastwagen“ ist eins von acht LEGO DUPLO Starter Sets.

Wo finde ich weitere Informationen zu LEGO DUPLO Produkten?

Auf LEGO.com/family finden Eltern jede Woche neue Inspirationen rund ums Basteln, Lernen und Spielen sowie Tipps für Kindergeburtstage. Weitere Informationen zu den Produkten sind unter LEGO.com/DUPLO zu finden.

Fragen zu 21st Century Skills

Was sind 21st Century Skills?

Durch die zunehmende Komplexität unserer Welt werden Kinder künftig vor Herausforderungen stehen, von denen wir heute noch nicht wissen, wie sie aussehen werden. Um sich auf die neuen Anforderungen einzustellen, sind besondere Schlüsselkompetenzen gefragt. Zu diesen so genannten „21st Century Skills“ zählen folgende Fähigkeiten: Kreativität, Lösungs- und Kommunikationskompetenz sowie Teamfähigkeit/Empathie.

Wie können 21st Century Skills unterstützt werden?

Bereits in der frühen Kindheit bilden sich die Grundlagen für die Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts. Dabei sprechen Experten dem Spielen eine wichtige Rolle zu. Denn: Die Lieblingsbeschäftigung der Kleinen schult – nebenbei und mit viel Spaß – fürs Leben.

Wie kann Kreativität unterstützt werden?

Bereits vom Kleinkindalter an kann Kreativität gezielt gefördert werden. Dies geschieht mit viel Spaß und unbewusst durch Spielen. Kinder entwickeln in Spielsituationen ganz natürlich die notwendigen Voraussetzungen für die eigene Kreativität. Je flexibler sich Spielgegenstände nutzen lassen, desto stärker fördern sie die Entwicklung des Kindes. Unter anderem regt das Spielen mit Bausteinen kreatives Denken und Handeln an. Die bunten Steine wecken die Neugier, fördern die Vorstellungskraft und ermöglichen es kleinen Baumeistern, neue, einzigartige Welten zu kreieren.

Wie kann Lösungskompetenz unterstützt werden?

Frühkindliches Spielen bildet die Grundlage für die Entwicklung dieser wichtigen Fähigkeiten und macht noch dazu jede Menge Spaß. Nach dem Prinzip „Versuch und Irrtum“ sammeln Kinder im Spiel Erfahrungen und erkennen Handlungskonsequenzen. Unbewusst entwickeln sie dadurch kritische Denkweisen und Strategien, die ihnen in der Zukunft helfen, Probleme meistern zu können.

Wie kann Kommunikationskompetenz unterstützt werden?

Rollenspiele erfordern verbale Kommunikation. Kinder reden während des Spielens, über das Spiel oder ahmen andere nach. Dabei erweitern sie ihren Wortschatz und ihre Sprachfähigkeiten.

Wie kann Teamfähigkeit/Empathie unterstützt werden?

Im Spiel lernen bereits die Kleinsten in Interaktion mit Eltern, Geschwistern und Freunden was Teamfähigkeit bedeutet. Zudem schlüpfen Kinder beim Spielen in verschiedene Rollen. Ob als Löwe, Bauarbeiter, Prinzessin oder Superheld – der Perspektivwechsel stärkt ihre Empathie.