Costa Pacific Prawns

In Kooperation mit

Rezepte mit COSTA Pacific Prawns

In dieser Markenjury-Aktion werden die COSTA Pacific Prawns verkostet und viele leckere Rezepte ausprobiert und kreiert. Anregungen finden Sie hier auf der Seite bzw. in den Kommentaren am Ende der Seite.

COSTA Pacific Prawns mit Kräutersalat

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten, ohne Auftauzeit
  1. Pacific Prawns nach Packungsangabe auftauen und gut abtropfen lassen.
  2. Die Salatmischung verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Kräuterblätter von den Stielen zupfen und zum gewaschenen Salat geben.
  3. Orangensaft, Senf, Honig, Essig und Öle zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Dressing über den Kräutersalat geben, behutsam vermengen und auf einer Platte oder Tellern anrichten. Die aufgetauten Pacific Prawns in das zurück gebliebene Dressing in der Salatschüssel geben und vermischen. Die Prawns dann auf oder um den Kräutersalat garnieren und sofort servieren.

Tipp: Der Salat kann zusätzlich zu den Kräutern auch noch mit feinen Karottenstreifen, Tomaten und hauchdünnen Gurkenscheiben verfeinert werden. Frisches Ciabatta oder Fladenbrot zum Salat reichen.

Provenzalische Pacific Prawns im Backpapier

Vorbereitungszeit: ca. 45 Minuten
  1. Die Prawns abspülen und trocken tupfen. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten abziehen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Chilis in Ringe schneiden. Den Fenchel in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. In einer Schüssel alles mischen und mit Pfeffer, Salz, Olivenöl, Zitronensaft und Zitronenabrieb anmachen. Die Thymianblätter von den Stängeln zupfen. Die Rosmarinnadeln ebenso.
  3. Zwei doppelte Bögen (DIN A4) Butterbrotpapier mit jeweils einer Hälfte der Prawns belegen. Die Kanten umschlagen und kräftig falten, sodass zwei halbmondförmige, fest verschlossene Pakete entstehen.
  4. Die Pakete im vorgeheizten Ofen, bei 220°C (Umluft) für 20 Minuten backen. Erst am Tisch öffnen und direkt aus dem Papier essen.

Sie haben im Rahmen dieser Markenjury-Aktion selbst ein tolles Rezept mit den COSTA Pacific Prawns kreiert? Teilen Sie es mit uns hier in einem Kommentar.

78 Kommentare

testerandi • 26.10.2015 - 10:22 Uhr

Garnelen-Lauch-Tarte:

Anzahl Portionen: Für 1 Backform von 28 cm Ø (8 Stücke)
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Dauer: 65 Minuten
2 Knoblauchzehen, 3 dünne Stangen Lauch, 1 EL Butter, ½ TL getrockneter Dill, 2 TL frisch gepresster Zitronensaft, 250 g Garnelen, 150 g Crème fraîche, 3 Eier, Salz, Pfeffer, 1 Packung Blätterteig (275 g, Kühlregal)
Schritt 1
Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden. Lauch und Knoblauch in der Butter 2 Min. anbraten. Dill, Zitronensaft und Garnelen dazugeben. Crème fraîche mit den Eiern, 1 Prise Salz und Pfeffer vermischen und unterziehen.
Schritt 2
Ofen auf 200° vorheizen. Den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Lauch-Garnelen-Masse einfüllen. Die Tarte im Ofen (unten, Umluft 180°) 35 Min. backen.

testerandi • 26.10.2015 - 10:24 Uhr

Anzahl Portionen: FÜR 4 PERSONEN:
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Dauer: 45 Minuten
100 g grüne Bohnen, 5 Zitronenblätter, 1 Korianderwurzel, 2 Stängel Zitronengras, 3 Knoblauchzehen, 1 Thai-Schalotte, 1 Ei, 1 EL Tapiokamehl, 1 TL rote Currypaste, 1 TL Salz, ½ TL Zucker, ¼ TL weißer Pfeffer, 500 g rohe ungeschälte Garnelen (frisch oder TK), Öl zum Frittieren
Schritt 1
Bohnen waschen und abtropfen lassen, die Enden und eventuelle Fäden entfernen. Die Bohnen in sehr feine Scheiben schneiden. Zitronenblätter waschen und in sehr feine Streifen schneiden.
Schritt 2
Die Korianderwurzel waschen und etwas klein schneiden. Die Zitronengrasstängel von äußeren harten Blättern befreien. Das untere weiche Drittel grob zerkleinern (den Rest anderweitig, z.B. für Suppen verwenden). Knoblauch und Schalotte schälen. Alles mit dem Ei, dem Mehl, der Currypaste, Salz, Zucker und Pfeffer im Mixer zu einer feinen Paste pürieren.
Schritt 3
Die Garnelen schälen, jeweils längs am Rücken einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Die Garnelen grob hacken und mit der Würzpaste vermischen. Bohnen und Zitronenblätter dazugeben und alles gut verkneten.
Schritt 4
Im Wok oder in einem breiten Topf das Öl zum Frittieren erhitzen. Es ist heiß genug, wenn am Stiel eines hineingehaltenen Holzkochlöffels kleine Bläschen aufsteigen. Aus der Masse kleine, nicht zu dicke Plätzchen von etwa 4 cm Ø formen und im Fett schwimmend von jeder Seite etwa 2 Min. goldgelb (nicht zu dunkel) ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

regenbienchen • 26.10.2015 - 12:12 Uhr

Wunderbar schmecken die!

annabelladonna • 26.10.2015 - 19:27 Uhr

Geräucherte Garnelen

1.Pacific Prawns nach Packungsangabe auftauen und gut abtropfen lassen
2.Pacific Prawns in eine Schüssel geben und Öl dazu und gewürfelten Knoblauch und ca. 1h ziehen lassen.
3.Pacific Prawns auf einen Spieß stecken und ab damit in den Räucherofen für ca. 1/2h.
4.Die geräucherten Pacific Prawns mit Knoblauchbaguette genießen.

familylifelovecooking • 27.10.2015 - 09:34 Uhr

Bunter Garnelencocktail mit frischer Mango

Ihr braucht für 4 Personen:

1 Packung Pacific Prawns
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Petersilie
1 Mango
1 Gurke
3 Paprika (1 gelb, 1 rot, 1 grün)
3 EL Olivenöl
Saft einer 1/2 Zitrone
1 Eisbergsalat
Chili
Salz & Pfeffer
Die Garnelen ca. 60 Minuten auftauen, kurz unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen.
In einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
Mango schälen, kern entfernen und in mittelgroße Stücke schneiden.
Gurke schälen, Enden abschneiden, längs vierteln und das Kerninnere entfernen.Gurke würfeln. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls kleinschneiden.
Eisbergsalat vierteln, Strunk entfernen und in feiner Streifen schneiden.Waschen und trocknen.
Garnelen mit dem Salat, der Zwiebel, Knoblauch, Mango, Gurke, Paprika, der Petersilie und etwas Olivenöl mischen. Mit Salz Pfeffer, Zitronensaft und Chili abschmecken.
Dazu passt ofenfrisches Baguette ! Lasst es euch schmecken !

mond--schein • 27.10.2015 - 15:13 Uhr

Rezepte:
Shrimps-Salat
Salatblätter als Unterlage auf einen Teller drapieren. Eine Paprika aushöhlen, das Innere entfernen, vierteln, auf den Salat legen, mit Frischkäse auffüllen, mit Garnelen dekorieren. Darüber etwas Öl und italienische Kräuter, Salz und Pfeffer. Kleine Cocktail-Tomaten halbieren, auf den Salat legen und mit Balsamico-Essig beträufeln.
Vegetarisches Schnitzel, Kartoffen, Wirsing/Möhrengemüse, Shrimps in Soße
Das vegetarische Schnitzel braten, den Wirsing und die Möhren kochen, Kartoffeln kochen, helle Soße zubereiten und die Shrimps darin wärmen. Alles auf einen Teller anrichten.

Tomatensuppe mit Reis, Würstchen und Shrimps
Reis kochen, Tomatensuppe herstellen, den Reis, die geschnittenen Würstchen und die Shrimps in die Tomatensuppe geben. Mit italienischen Kräutern garnieren.

Valeria • 27.10.2015 - 15:48 Uhr

Avocado-Pacific Prawns-Salat mit Koriander
Einfach und leckere Zubereitung,
Das Krabbenfleisch ist zart, fest und einfach lecker. Außerdem liefert es jede Menge hochwertiges Eiweiß und kaum Fett.


Zubereitung für 2 Personen:

Avoca­dofleisch würfeln. Die Hälfte der Zitronen pressen und den Saft über die eine Hälfte der Würfel gie­ßen. Krabben oder Pacific Prawns Shrimps dazugeben und auf den Tellern verteilen.
Restliche Avocadowürfel mit Koriander, dem Saft der restlichen Zitronen und Jog­urt im Mixer pürieren. Salsa dazu, alles über dem Salat verteilen.



Zutaten für 2 Personen:


1 mittelgroße(s) Avocado(s)
1 mittelgroße(s) Zitrone(n)
200 g Costa Pacific Prawns Shrimps
1/2 Bund Koriander (frisch)
150 g Naturjogurt
1 EL Salsa-Sauce

Kerstin990 • 27.10.2015 - 16:10 Uhr

Super lecker Knobi-Garnelen

Zutaten:
Costa Pacific Prawns
Olivenöl
Butter
Chillischoten
Knoblauchzehe
Weißwein
Petersilie

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe
Garnelen auspulen, Darm entfernen, Schwänze nach Wunsch intakt lassen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen; Butter, Chili und die Hälfte des Knoblauchs zugeben. 3 Minuten unter Rühren dünsten. Die Garnelen hineingeben, den restlichen Knoblauch darauf verteilen. Die Garnelen 3 Minuten rosa braten, dann wenden, mit Weißwein aufgießen und weitere 4 Minuten braten. Mit Petersilie bestreuen, salzen und pfeffern. Dazu Pizzabrot oder Baguette reichen

grielaecher • 27.10.2015 - 17:34 Uhr

das erste Mal habe ich die die Garnelen in der Pfanne mit etwas Öl angebraten, Kräuter u. Gewürze dazu und Rührei dazu. Das war einfach, aber genau das Richtige nach dem Sport ;-))

grielaecher • 27.10.2015 - 21:23 Uhr

heute Abend habe ich die Garnelen im Backofen geschoben, in einer Ölmarinade, ca 15 Minuten auf Umluft 180 Grad, danach habe ich sofort Parmesan drüber gestreut, Brot dazu und es war super lecker. Ich habe das Rezept von der Folienverpackung genommen ;-)) Es ging schnell und war einfach zuzubereiten

flacon • 27.10.2015 - 23:54 Uhr

Ich habe kein spezielles Rezept, denn ich nehme die Garnelen gerne mit Pasta zusammen weil das immer past. Dazu gibt es im Wechsel mal Gemüse kurzgebraten, gerne mit Knobi würzen, ein gutes Olivenöl verwenden und immer frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben. Lecker sind sie zu Rührei auf frischem Brot, am besten selbstgebacken! Vorletztes Wochende haben wir sie zum Raclett gegessen, auch lecker!!

achatsonne • 28.10.2015 - 03:11 Uhr

Um die Pacific Pawns von Costa gemeinsam zu testen, haben mein Mann und ich unsere Nachbarn zum Essen eingeladen. Es gab Tagliatelle all`arrabbiata mit Garnelen. Es hat allen geschmeckt!

Zutaten (für 5 - 6 Personen) :
300 g Costa Pacific Pawns
1 Dose geschälte Tomaten (800 g)
1-2 frische Tomaten
1 große Zwiebel
6 in Öl eingelegte Knoblauchzehen
90 Gramm Schinken- / Speckwürfel
5 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Zucker
1000 Gramm Tagliatelle (aus dem Frischeregal)
60 Gramm geriebener Parmesankäse

Zubereitung :
Die Costa Pacific Pawns auftauen. Tomaten (aus der Dose) in einem Sieb abtropfen lassen. Den „Tomatensaft“ dabei auffangen. Die Tomaten grob zerschneiden. Die frische Tomate würfeln. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die eingelegten Knoblauchzehen ebenfalls fein würfeln.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Gewürfelten Speck, Zwiebeln, Knoblauch, 1 EL Tomatenmark darin 6 Minuten dünsten (mittlere Hitze). Die Tomaten (frische und aus der Dose) und den Tomatensaft hinzufügen und 8 Minuten ohne Deckel kochen lassen. 1 Prise Zucker hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tagliatelle in Salzwasser bissfest kochen (siehe Packungsangabe).

Die Pacific Pawns abspülen und trocken tupfen. Die restlichen 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten von beiden Seiten anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

Tagliatelle abgießen. 100 ml von dem Nudelwasser auffangen und in die Tomatensoße geben – umrühren.
Nudeln mit der Tomatensoße auf den Tellern anrichten. Die Garnelen darüber geben und mit Parmesan bestreuen.

GUTEN APPETIT !!

kuksi • 28.10.2015 - 18:40 Uhr

Meine Freundinnen habe ich zum Pizza-Essen eingeladen. Dieses Mal gab es eine ganz besondere Pizza – mit COSTA Pacific Prawns!

Wichtig ist, dass man die Garnelen nicht auftaut, sondern direkt mit den anderen frischen Zutaten auf den noch nicht gegangenen Hefeteig gibt!

Wenn der Teig belegt und mit Käse bestreut ist, schiebt man das Blech bei 50°C in den Ofen und lässt alles 15 Minuten gehen. Danach wird die Pizza einfach im Ofen gelassen und die Temperatur auf 220°C hochgedreht. 20 Minuten später ist die Garnelen Pizza fertig und schmeckt unglaublich lecker! (Fotos dazu habe ich hochgeladen.)

Meine Freundinnen waren absolut begeistert und sogar die Kids konnten wir von der Garnelen Pizza überzeugen!

lenchen_196 • 28.10.2015 - 20:39 Uhr

Mein Rezept Nr 1:

Herbstliche Knoblauchgarnelen mit Romanasalat an Kürbis-Orangen-Dressing

Aus Kürbis, Sellerie, Lauch, Möhren und einem Lorbeerblatt eine klare Gemüsebrühe ansetzen. Abkühlen lassen und mit Olivenöl, frisch gepresstem Orangensaft, weißem Pfeffer und Salz abschmecken.
Romanasalat zerteilen, Gurken schälen, Kerngehäuse entfernen, und in Streifen schneiden. Beides auf einem Teller drappieren, leicht Salzen und mit Dressing begießen.
Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, anschließend die Garnelen mit einer gehackten Knoblauchzehe kurz anbraten.
Die Garnelen noch heiß auf den Salat geben, mit Gartenkresse bestreuen und sofort servieren.

Sehr lecker!
Ein Foto davon habe ich hochgeladen.

lenchen_196 • 28.10.2015 - 20:41 Uhr

Mein Rezept Nr 2:

Herzhafte Kürbissuppe mit Garnelenspieß

Zwiebeln schälen und schneiden.
Kürbis, Kartoffeln, Lauch, Sellerie und Möhren in Würfel schneiden.
Zwiebeln in Öl glasig dünsten, danach die Gemüsewürfel in den Kopf geben und mitrösten. Mit etwas Orangensaft und Cognac ablöschen und einreduzieren lassen.
Lorbeerblatt hinzufügen, mit Wasser auffüllen und aufkochen. Das Gemüse auf mittlerer Flamme weich kochen.
Lorbeerblatt entfernen und Suppe pürieren. Sahne und Creme fraiche hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Muskatnuss abschmecken.
Garnelen auf Holzspieße reihen, in heißem Öl anbraten und mit der Suppe servieren.

Sehr lecker!
Ein Foto davon habe ich hochgeladen.

SirTwentyfour • 28.10.2015 - 21:51 Uhr

Fruchtige COSTA Pacific Prawns und Tagliatelle:

Zutaten (für 4 Personen):
- COSTA Pacific Prawns (1 Beutel 300 g)
- 400 g grüne Tagliatelle
- Meersalz
- halbes Bund Frühlingszwiebeln
- einige Blättchen Estragon
- 1 Glas (oder 1 Dose) Mandarinenorangen
- Olivenöl
- 100 ml Gemüsebrühe
- 200 ml Fischfond
- 1 Becher (200 g) Schmand
- bunter Pfeffer
- heller Soßenbinder

So habe ich es gemacht:
Mit der Soße beginnen, Mandarinenorangen abtropfen lassen. Den Saft dabei auffangen und in einem Topf mit Gemüsebrühe (Suppengrün kochen oder fertig kaufen) und Fischfond (gibt es im Glas zu kaufen) zum kochen bringen.
Wenn es kocht Nudelwasser zum kochen bringen. Nun die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in grobe Ringe schneiden. COSTA Pacific Prawns sollten inzwischen aufgetaut sein. Einige Blätter Estragon waschen, trocken Tupfen grob hacken. (Estragon aus dem Streuer geht auch)
Nun sollten die Nudeln ins kochende Wasser.
Die kochende Soße nun nicht mehr kochen, nur noch bei schwacher Hitze ziehen lassen und Frühlingszwiebeln, Estragon und Schmand unterrühren. Sauce mit Meersalz und buntem Pfeffer abschmecken, mit hellem Soßenbinder andicken.
Wenn die Nudeln fast fertig sind, also die letzten 2 Minuten vor dem Abgießen, die COSTA Pacific Prawns und Mandarinen Orangen in die fertige Soße geben. Nicht soviel rühren, weil sonst die Mandarinorangen kaputt gehen. Die sollen nur warm werden.
Nudeln abgießen und die Soße darüber geben.
Etwas Parmesan darüber hobeln und fertig!

SirTwentyfour • 28.10.2015 - 21:55 Uhr

COSTA Pacific Prawns mit frischen Nudeln und Tomaten Pesto….
…und so habe ich es gemacht:

Getrocknete Tomaten in Öl, dazu etwas Olivenöl, einige Stücke Pecorino, etwas Zitronensaft, guten Teelöffel Honig, Cashewkerne (Pinienkerne sind mir zu schwer verdaulich), etwas Knoblauch (ich nehme den Chinesischen), schwarzen Pfeffer, Meersalz…. und dann alles mit dem Stabmixer verquirlen. Beim abschmecken gebe ich noch etwas Chili dazu….
….bei den Nudeln habe ich frische Linguine aus dem Kühlregal im Biomarkt genommen. Unter die fertigen Nudeln hebe ich vorsichtig das Pesto und die COSTA Pacific Prawns. Lasse alles etwas ziehen und die COSTA Pacific Prawns dadurch auch warm werden.
Auf dem Teller richte ich alles mit Rucola und gehobeltem Parmesan an, fertig.

coco21 • 28.10.2015 - 22:09 Uhr

Zutaten:
COSTA Pacific Prawns
4 Zehen Knoblauch
6 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Salz
Pfeffer
5 EL Aceto balsamico
1 TL Zucker
1 grüner Salat nach Wahl (ich habe Feldsalat genommen)
1 Avocado

Zubereitung

Die Scampi auftauen lassen.
Den Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Das Öl erhitzen und die Scampi bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Den Knoblauch und das Rosmarin zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Scampi aus der Pfanne nehmen und den Bratfond mit Essig ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Salate putzen, waschen, grob zerzupfen, mit dem Bratfond mischen und auf 4 Tellern mit den Scampi anrichten. Die Avocado schälen, in Spalten schneiden und dazugeben.

Guten Appetit!!

Capriccio • 28.10.2015 - 22:34 Uhr

Am Wochenende wurde endlich gekocht. Bei uns gab es eine mediterrane Pfanne mit Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, dazu ein Pesto "mediterranes Gemüse". Zum Schluß wurden die Prawns dazugegeben und kurz mitgegart. In der Zwischenzeit wurden Spaghetti gekocht. Dann wurde angerichtet. Je nach Geschmack habe ich z.B. noch Rucola und Parmesan über das ganze gegeben... leeeecker!!

conny-okd • 29.10.2015 - 11:13 Uhr

Ich habe im LIDL-Prospekt von letzter Woche ein Rezept gefunden und mit den COSTA Pacific Prawns gleich nachgekocht (reicht für 2-3 Personen).

Hier wär es:
250 g Spaghetti
250 g COSTA Pacific Prawns (oder halt ein Beutel)
200 g Brunch Paprika & Peperoni
50 g Schlagsahne
Cocktailtomaten / Knoblauch

- Spaghetti kochen
- aufgetaute COSTA Pacific Prawns mit der gwünschten Menge Knoblauch in der Pfanne anbraten
- Brunch Paprika&Peperoni und Schlagsahne hinzugeben, kurz aufkochen
- Cocktailtomaten halbieren und in der Soße warm werden lassen
- Soße über die Spaghetti geben und servieren

Ich habe statt Brunch Paprika und Peperoni die etwas schärfere Variante Grüner Paprika & Chilli genommen. Es war einfach lecker und ging ganz fix!

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

sylle • 29.10.2015 - 21:10 Uhr

wir haben ein leckeres Reisgericht gezaubert.

3 Kochbeutel Reis nach Pck.Anweisung kocken.
In der Zwischenzeit 1 Zwiebel würfeln und anschwitzen.
Mit 0.5 l Brühe aufgiessenv und 1 Becher Sahne, je 1 Hand voll Paprike TK, Erbsen dazugeben. Mit Salz Pfeffer und curry würzen. 300 g aufgetaute COSTA Pacific Prawns dazugeben und zuletzt noch der Reis unterheben.

TinaPuenktchen • 29.10.2015 - 21:39 Uhr

Danke für die tollen Rezepte!

regina55 • 31.10.2015 - 08:11 Uhr

meine Kollegen und Kolleginnen habe ich mit meinen "Chinesischen Nudelteigtaschen" überrascht und dafür jede Menge Lob erhalten.

Man nehme 400g Mehl,Salz und 1 EL Sesamöl, 200ml lauwarmes Wasser und verknete alles zu einem Teig, den man dann 1 Stunde ruhen lässt.

Für die Füllung habe ich kleingehackte Prawns,mit 250g blanchiertem gehackten Spinat,gehacktem Koriander,Frühlingszwiebeln,Ingwer,Sambal Oelek,Sojasauce und 2 TL Sesamöl vermengt.

Aus dem Teig habe ich 40 kreisrunde Platten geformt, mit der Füllung gefüllt und dann verschlossen.

An der Arbeitsstelle habe ich dann nur noch die Teigtaschen in kochendem Wasser 3 Minuten bissfest gegart.Anschließend haben wir sie in einer Sauce aus Reisesssig,Sojasauce und Sesamöl getunkt und es uns schmecken lassen.

airalia • 31.10.2015 - 17:02 Uhr

Spaghetti mit COSTA Pacific Prawns

Rezept für 2 Personen:
Zutaten:
250 g Spaghetti
1/2 Gurke
2 Tomaten
2 eingelegte Artischocken
2 Knoblauchzehe
Knoblauchöl
10 COSTA Pacific Prawns

Die Spaghetti al Dente kochen.
Gurken, Tomaten und Artischocken in Würfel schneiden.
In eine Pfanne mit etwas Knoblauchöl zuerst die gurken anbraten, dann die abgetropfte Prawns, Knoblauchzehe, Artischocken und Tomaten hinzufügen.Abschmecken und das ganze noch kurz anbraten. Die Spaghetti mit der Soße servieren.

Meinen Gästen hat es super geschmeckt.

evemelone • 31.10.2015 - 19:20 Uhr

Schnelle Spaghetti mit Frischkäse und Garnelen für zwei Personen

150gr Frischkäse Sweet Chilly
100gr Schmand oder saure Sahne
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Chilipilver
15 Costa Pacific Prawns
1 EL Öl zum Braten
250gr Spaghetti

Spaghetti wie auf der Packung angegeben kochen

Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten, Garnelen unter heissem Wasser von der Wasserschutzschicht befreien, dazu geben und kurz mitdünsten

Frischkäse, Schmand und Gewürze dazugeben, kurz aufkochen und mit den Spaghetti vermischen

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen :)

airalia • 31.10.2015 - 23:02 Uhr

Rucola-Garnelen Salat

Zutaten für 4 Personen:
200 g Prawns
200 g nussige Käse am Stuck
125 g Rucola
2 Orangen
2 Stängel Dill
1 Bund Schnittlauch
2 EL Zitronensaft
1 EL Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer

Die abgetauchte Prawns trocken tupfen und mit Zitronensaft vermengen.
Käse in Würfel schneiden. Schnittlauch und Dill fein hacken.
Alles zusammen mit dem Öl unter den Rucola mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Orangen schälen und die Filets erlösen.
Den Salat mit den Orangenfilets garnieren.

KerstinS71 • 01.11.2015 - 12:53 Uhr

Risotto mit Garnelen

Zubereitung:

Zutaten für 2 Personen
Einkaufsliste


1 Pck. COSTA Garnelen
1 Zwiebel
Knoblauch
1 EL Speiseöl
100 g Risottoreis
200 ml heiße Bouillon
150 g Crème fraîche
1 Papaya

Zwiebel abziehen, fein würfeln, Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin andünsten. und Knoblauch dazu. Risottoreis dazugeben und kurz andünsten. Heiße Bouillon nach und nach zugießen, den Reis in etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze darin garen, dabei ab und zu umrühren. Crème fraîche unterrühren.

Papaya halbieren, entkernen, schälen, waschen, in Würfel schneiden und unter den Reis geben, kurz erhitzen.

Garnelen nach Packungsanleitung zubereiten und mit dem Risotto anrichten.

familylifelovecooking • 04.11.2015 - 14:24 Uhr

Kürbiscremesuppe mit Chili und Pacific Prawns

So gehts:
einen kleinen Hokkaidokürbis im Ganzen für 20 Minuten bei 200°C im Ofen backen, dann abkühlen lassen.
Inzwischen 1 Zwiebel grob hacken mit 2 Knoblauchzehen in einem großen Topf mit 2El Öl anrösten, nach 2 Minuten mit je 60ml Wasser, Sahne & Milch ablöschen, köcheln lassen
Kürbis halbieren, Kerne aushöhlen, mit Schale in Würfel schneiden und zur Milchmischung dazugeben, 1 Liter Gemüsebrühe dazugeben.10 Min. weiterköcheln, dann mit dem Stabmixer pürieren.
anschließend mit dem Kürbiskönig von Herbaria würzen und je nach Gusto, wie ihr Schärfe mögt, Chili mit dazugeben. Entweder frisches Chili oder Sambal Oelek.
Jetzt noch ein paar Pacific Prawns in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und als Topping mit der Suppe anrichten!
Zu der Suppe passt sehr gut frisches Baguette.

Nach oben