Halb so viel Fett, doppelt so lecker!

Für LeserInnen von

17.08.2018 - 13:30 Uhr Team | Markenjury

Mit Brunch Buttrig-Frisch zum Meisterbäcker.

Nicht nur auf dem Frühstücksbrot ist Brunch Buttrig-Frisch eine echte Überraschung: Mit seiner Streichfähigkeit und seinem buttrig-frischen Geschmack werden vor allem Backkreationen etwas ganz Besonderes.

Ob zum Geburtstag, Sonntagskaffee oder einfach mal zwischendurch - selbstgebackene Köstlichkeiten passen zu vielen Gelegenheiten. Mit dem neuen Brunch Buttrig-Frisch können wir unseren Rezepten nun das gewisse Etwas verleihen und dabei ganz leicht genießen. Denn Brunch Buttrig-Frisch hat nur halb so viel Fett wie Butter und ist auch gekühlt immer streichzart. Damit überraschen wir unsere Lieben doch gerne!

Markenjury-Mitglied heather2004 berichtet von ihren ersten Backerfahrungen mit Brunch Buttrig-Frisch:

So, das erste Backen mit Brunch Buttrig-frisch ist gelungen. Ich habe ein paar Papageien-Kekse gebacken. Sehr lecker. Ich finde es schön, dass man das Brunch auch zum Backen verwenden kann, da ich eh auf der Suche nach einer Alternative zu Butter oder zu Margarine war. [...]

Die Waffeln von Markenjury-Mitglied monzi68 sind ebenfalls toll geworden. Sie schreibt auf dem Aktionsblog:

Ich habe mit Buttrig-Frisch gestern Waffeln aus dem Waffeleisen gemacht. Hierzu habe ich einfach die angegebene Menge Butter durch Buttrig-Frisch ersetzt. Das Ergebnis: allein durch die Konsistenz ergab sich schonmal ein ganz anderes Teigbild. Die Waffeln wurden sehr viel feiner und dadurch auch saftiger. Wir sind von dem ersten Ergebnis sehr begeistert!

@all: Wie fällt Dein erster Eindruck vom Backen mit Brunch Buttrig-Frisch aus?

19.07.2018 - 11:40 Uhr Team | Markenjury

Auf die Boxen, fertig, los!

Die Markenjury-Boxen mit dem neuen Brunch Buttrig-Frisch sind inzwischen bei unseren 500 Aktionsteilnehmern eingetroffen. Nun geht es ans Schmieren, Backen, Streichen - und natürlich ans ausgiebige Probieren des neuen Brunch!

Ab jetzt gibt es doppelten Neuzugang für unseren Kühlschrank: In den Sorten gesalzen und ungesalzen kommt Brunch Buttrig-Frisch auf den Tisch und bietet dabei einen vergleichsweise fettarmen Genuss. Mit nur halb so viel Fett wie Butter können wir mit dem neuen Brunch gleich doppelt schlemmen. Außerdem ist es immer streichzart, auch wenn es direkt aus dem Kühlschrank kommt.

Ob zum Backen oder Streichen – der buttrig-frische Geschmack des neuen Brunch macht jedes Rezept zum Highlight. Markenjury-Mitglied Engel2016 hat es bereits ausprobiert:

Hallo meine Lieben, unser Sohn hatte ja gestern seinen elften Geburtstag. Dazu hatte er sich als Geburtstagskuchen einen Mohnkuchen gewünscht. Natürlich habe ich da gleich Brunch Buttrig-Frisch zum Backen verwendet. Ich fand es genial! Es hat super geklappt und alle fanden den Kuchen total lecker. Mit nur halb so viel Fett durfte es dann auch schon für jeden mal ein etwas größeres Stück sein! Da hat sich Brunch schon was Tolles einfallen lassen...

Und auch CaPo85 ist ganz begeistert von dem riesigen Testpaket.

Auch wir dürfen am Test teilnehmen. Sehr überrascht war ich, dass die doppelte Menge, wie ursprünglich ausgeschrieben war, kam. Wir haben sie gleich beim Frühstück getestet. Am nächsten Tag wurde der Ofen angeschmissen und dieses leckere Rezept mit den Donauwellen Cupcakes aus dem Handbuch probiert. Lecker Schmecker

@all: In welchem Rezept verwendet Ihr zum ersten Mal das neue Brunch Buttrig-Frisch?

08.08.2018 - 11:30 Uhr Team | Markenjury

Das ist Johannes von Brunch!

Jetzt aber mal Butter bei die Frische - Das ist das Motto von Johannes, unserem Ansprechpartner in der neuen Markenjury-Aktion mit Brunch Buttrig-Frisch. Zum Start stellt er sich den Aktions-Teilnehmern vor.

Liebe Markenjury-Mitglieder,

herzlich willkommen im Team Brunch Buttrig-Frisch! Ich heiße Johannes und bin BAM! (Brand Activation Manager) bei Savencia, dem Unternehmen hinter der Marke Brunch.

Unser neuester Genie-Streich, Brunch Buttrig-Frisch, kommt in den Sorten gesalzen und ungesalzen aus dem Kühlschrank - und ist dabei immer super streichzart. Ob als Brotaufstrich oder in leckeren Backrezepten verbindet es die Vorteile von Butter, Margarine und Frischkäse und ist dennoch etwas ganz Neues. Ich habe es ja selbst nicht für möglich gehalten, aber die eierlegende Wollmilchsau gibt es doch - und sie heißt Brunch Buttrig-Frisch 😉.

In den nächsten Wochen werden wir gemeinsam das neue Brunch probieren und unsere Erfahrungen und Rezepte online mit unserem Umfeld und allen Interessierten teilen. Mit Hashtags wie #DoppeltLecker und #DasNeueBrunch kannst Du ganz leicht auf Deine Postings aufmerksam machen.

Und am Ende lohnt sich Brunch Buttrig-Frisch für Dich sogar doppelt: unter allen Foto-Uploads und Social Media-Postings (mit dem #mybrunch) wird der schönste Beitrag gekürt und der Gewinner erhält eine KitchenAid-Küchenmaschine im Wert von 499€ (UVP). Also ran an Deine Brunch-Box und los geht's!

Ich freue mich schon sehr auf Eure Reaktionen, Eindrücke, Ideen und natürlich auf viele buttrig-frische Beiträge,

Euer Johannes von Brunch